Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Gemeinde,

ein Kunde nutzt das Lexware Business Pro bei einem Client über eine VPN-Verbindung.
Das Problem ist, das die Geschwindigkeit extremst langsam ist.

Internetgeschwindigkeiten :
Beim Server : VDSL 50 (50 Down / 10 Up)
Beim Client : DSL 16000 (14 Down / 2,6Up)

Wenn ich den Client starte und damit arbeite, werden aber nur 64 Kbit/ sek. übertagen.
Bei anderweitigen Nutzen der VPN-Verbindung, z.B. Dateien kopieren, werden
vom Server zum Client die Daten mit ca 10Mbit übertragen.

Also ist die Performance der VPN-Verbindung soweit in Ordnung.

Wenn ich den Client im Netz des Servers Lokal betreibe, läuft alles ohne Probleme.

Hat da jemand eine Idee, wo das Problem liegen kann ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie Jan schon schrieb, würde auch ich dir dazu raten, das ganze über einen Terminalserver zu machen.

 

Das gleiche Spiel gibt es auch bei ERP-Systemen. Immer wieder versuchen es Kunden zunächst, mit den ERP-Clients z.B. von zuhause auf das ERP-System zuzugreifen.

Teils dauert es dann x Minuten, bis nach endlich mal das Hauptmenü geladen ist - dabei könnten dann schon mehrere 10.000 DB-Abfragen passieren (abhängig natürlich vom ERP-System).

Jede Datenbankabfrage muss hierbei vom VPN ver- und wieder entschlüsselt werden.

 

Gruß Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist  ein Unterschied, ob man eine große Datei am Stück kopiert, oder  viele kleine SQL-Abfragen über das Kabel schickt.

Hier entsteht ein großer Overhead und die Latenz spielt eine entscheidende Rolle, da die SQL-Abfragen i.d.R. aufeinander aufbauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.1.2018 um 09:25 schrieb zahni:

Es ist  ein Unterschied, ob man eine große Datei am Stück kopiert, oder  viele kleine SQL-Abfragen über das Kabel schickt.

Hier entsteht ein großer Overhead und die Latenz spielt eine entscheidende Rolle, da die SQL-Abfragen i.d.R. aufeinander aufbauen.

Wie ich bereits schriebt (nur nicht so im Detail). ERP-Systeme direkt über VPN funktioniere in de Regel nicht (es sei denn du hast eine direkte LWL-Leitung mit kleiner 5 ms Latenz).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×