Jump to content

Host Recovery im Cluster


henryy
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Moin,

 

ich würde gerne einen "fehlerhaften" Host aus einem Server 2012 R2 Cluster aus dem Windows Serverbackup wiederherstellen. Momentan läuft der Host noch im Cluster. Wie wäre hier die Vorgehensweise?

 

Host erstmal aus Cluster und Domäne entfernen oder reicht es in den Wartungsmodus versetzen und dann Backup wieder einspielen?

 

Problem ist ja wahrscheinlich das ich den Host nach dem recovery eh einmal aus der Domäne raus und wieder reinnehmen muss, weil  dann ja dieses Problem mit der "Vertrauensstellung" kommt und man sich zb nicht mit einem Domänen user am Host  anmelden kann.

 

 

Link to comment

Moin,

 

ich habe einige (unfreiwillige) Wiederherstellungen von Clustern und Nodes hinter mir.

Ein Restore aus dem Backup ist meiner Meinung nach der schnellste Weg für KMU, den CLuster wieder zu vervollständigen.

Ein Backup habe ich in maximal 45 min zurückgespielt. Eine Neuinstallation inkl. Updates und Hotfixes dauert ein paar Stunden mehr. Bei Bedarf kurz das Kennwort des Computerkontos zurücksetzten und der Cluster läuft wieder.

 

Habe ich ein paar hundert Hosts oder Cluster und bis voll durchautomatisiert, sieht es natürlich anders aus.

Link to comment

Moin,

 

danke für die Antworten. Naja ein Host neu hochzuziehen dauert deutlich länger (Treiber, Netzwerkkonfig etc), als ein Backup einzuspielen.

 

@Nobby

 

warum Bauchschmerzen?

 

@Dunkelmann

  • Host aus Cluster entfernen
  • Host aus Backup wiederherstellen
  • Computerkonto zurücksetzen
  • Host in Domäne aufnehmen
  • Host zum Cluster hinzufügen

Sollte doch eigentlich so funktionieren oder habe ich was übersehen?

Edited by henryy
Link to comment

Moin,

 

danke für die Antworten. Naja ein Host neu hochzuziehen dauert deutlich länger (Treiber, Netzwerkkonfig etc), als ein Backup einzuspielen.

 

Das kommt auf das Backup an.

Ohne ein Bare-Metal Recovery musst du z.B. wenn du die Defekte Hardware austauscht erst das OS installieren, Backup SW installieren und dann das Backup restoren. Die ersten beiden Punkte musst du beim neu aufsetzen auch machen und in einem Cluster, auf dem keine Daten Lokal liegen, musst du nicht mal mehr die Daten recovern.

 

Mit Bare-Metal Recovery kann es wirklich schneller sein.

Link to comment

Moin,

 

wenn ich den Host aus dem backup einspiele, inklusive zurücksetzen des Computerkontos, muss ich ihn dann vorher aus dem Cluster entfernen oder reicht es den Knoten anzuhalten, runterfahren, Backup (Bare-Metal) einspielen , starten und in die Domäne aufnehmen. Sollte ja eigentlich reichen

 

Wird er dann wieder normal vom Cluster erkannt oder doch lieber vorher entfernen und neu in den Cluster aufnehmen?

Edited by henryy
Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...