Jump to content
Sign in to follow this  
Stargate1

FS Server Tuning

Recommended Posts

Hallo@all

 

 

hmmm würde gern erfahren wie ich die Server Verbindung schnerller machen könnte.

 

Einige AW beschweren sich das bei AW xxz es zb. die verbindung mit gemmapten lw schneller (besser) gehen würde ?

 

OK zugegeben AW können nicht objektiv beurteilen (außer Computer Bild Leser am AP) :suspect:

 

Da es diverse Rechner in Büros gibt sind auch diverse Nic verbaut (leuchtet ein);)

Was kann ich am Server noch machen um das zu Tunen (Nic habe ich schon hoch geschraubt) Marvell Yukon 88E8050

 

HW

 

Sgerver alle 2003 SP2 1x DC 1x Exchange 2x FS 2x Navision 1 NAS

4GB RAM HDD Platz satt.

 

Da ich kein Flauke habe kann ich keine Messungen vornehmen um zu prüfen ob irgendwo in netz kabel prob oder ähnlich das ist.

 

Messen Messen fakten schaffen.

 

Wie gesagt wo sind die entschiedene punkte für speed ;)

 

Gruß @ all

 

PS

 

ES ist Heiß auch in einen Server raum ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Off-Topic:


Messen Messen fakten schaffen.


Du kennst den Spruch : Wer misst misst Mist ;)



Ich hab mir jetzt auch den Beitrag 3 Mal durchgelesen ...
Fang am besten nochmal von vorne an..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um es mit Shakespeare (ausnahmsweise mal nichts von meiner Oma. ;) ) zu sagen:

 

"Der Worte Klang vernahm ich wohl, allein ihr Sinn blieb mir verborgen!"

Share this post


Link to post
Share on other sites

so wie ich das verstanden hab möchte der threadstarter den zugriff auf freigaben beschleunigen.

dazu wären ein paar details nötig - wan oder lanstrecke (wenn wan, dann evtl. über produkte wie den citrix wanscaler nachdenken - war diese woche in wien auf den citrix solution day´s und bin schon ganz heiss auf die nächste woche eintreffende teststellung!), problem mit dem durchsatz oder mit der anmeldung?

welche clients, welche verkabelung?

 

mfg

hannes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Um es mit Shakespeare (ausnahmsweise mal nichts von meiner Oma. ;) ) zu sagen:

 

"Der Worte Klang vernahm ich wohl, allein ihr Sinn blieb mir verborgen!"

 

 

Off-Topic:

Hui, nicht schlecht Herr Dockter ......

 

... ich halte es da eher mit Heinz Becker: "Jo geh fott ...!"

 

Ich versuch mal ein Abkürzungsverzeichnis:

 

AW = Anwender

lw = Laufwerk

AP = Arbeitsplatz

Nic = Network Interface Card (zugegeben, das war einfach ;) )

HW = Hardware (auch geläufig)

Flauke = Hersteller von Prüf-/Messgeräten für Ethernet und andere Verkabelungen

 

 

Mehr Speed ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig, daher lässt sich schwer eine pauschale Empfehlung abgeben.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da ich kein Flauke habe kann ich keine Messungen vornehmen um zu prüfen ob irgendwo in netz kabel prob oder ähnlich das ist.
Sollte die Verkabelung nicht zertifiziert sein, der Verdacht bestehen, es liege daran, dann ist zu empfehlen, einen Fachmann mit entsprechender Ausrüstung und Kenntnis zu beauftragen.

 

hmmm würde gern erfahren wie ich die Server Verbindung schnerller machen könnte.
Nun, falls es nicht die Verkabelung ist, nicht die Router und Switches, dann ist bei laiengestrickten Systemen die Namensauflösung hauptverdächtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo@all

 

@Gulp

 

Danke Absolut richtig ! Deine Abkürzungen die ich angesprochen habe.

 

@All Sorry das ich mich unklar ausgedrückt habe ich gelobe Besserung .;)

 

So nach mal zum Thema zurück.

 

FS basiert auf freigaben von dort holen sich die AW (Ecxel, Word, usw) und bearbeiten diese.

Standard Büro arbeit eben via Explorer auf LW XYZ dort entsprechenden Files checken und maloche damit.

Problem ist das bei einigen es etwas länger dauert bis der entsprechende File aufgemacht worden ist.

Es ist mir absolut klar das durch entsprechende dezentrale Beschaffung (vor mir) auch diverse Nic und Leistung Wertkategorien vorhanden sind (Schnellere und Langsamere Rechner und dessen Differenz in aufbau ).

 

Wie ich bereits sagte messen kommt vor studieren.

 

Ich wollte wissen was ich bzw welche Parameter (Server seitig) könnte ich in betracht ziehen die für die Ausgabe relevant währen.

 

Wie zb Nic Einstellung für buffersize (-send and Recive) habe ich zb mit 512 gegen über 265 erhöht.

 

Dann habe ich ein Jumboframe mit max verten angegeben in Hoffnung das sich was tut.

 

3 Server sind via 1gB Sw gekoppelt der dann auf 3com SW 100/Mbit rausgeht (also classic backbone)

 

Habt ihr vielleicht noch tips wo ich noch Parameter suchen könnte.

 

Bin für jeden konstruktiven tipp wirklich sehr dankbar. Ich möchte auch die Möglichkeit hier nutzen und mich bei allen die mich bis dato hier Supportet haben bedanken.

 

Gruß

 

Joe :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Joe,

Du müßtest uns zumindest mal sagen, ob es hauptsächlich ältere Rechner oder allgemein alle Rechner betrifft.

Hängen die Rechner an alle an einem Switch, die es betrifft?

 

Stoni

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...