Jump to content

GPO Shutdown PS Script


grc

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe ein funktionierendes PS-Script, welches einfach nur Daten von einem Network-Share nach C:\Temp kopiert. Sobald ich dafür aber ein Shutdown GPO mache, kann es scheinbar auf das Share nicht mehr zugreifen. Hat jemand eine Idee dazu?? Danke schon im Voraus

Link to post
vor 16 Minuten schrieb grc:
 

Sobald ich dafür aber ein Shutdown GPO mache,

????

vor 16 Minuten schrieb grc:

kann es scheinbar auf das Share nicht mehr zugreifen.

Wie macht sich das bemerkbar?

vor 16 Minuten schrieb grc:

Hat jemand eine Idee dazu??

Debuggen!  ;-)

 

Link to post

Hm, also ich möchte ein Powershell-Script bei jedem Shutdown eines Rechners ausführen. Dafür habe ich eine Group Policy verteilt. War das nun verständlicher ;-)

Bemerkbar macht es sich, indem einfach keine Daten in den entsprechenden lokalen Ordner kopiert werden. Wenn ich das Script aber manuell ausführe, funktioniert alles problemlos.

Und ich war auch schon am debuggen. Deswegen startet das Script ja auch nur noch einen Kopiervorgang ;-)

Link to post
vor 36 Minuten schrieb grc:

Hm, also ich möchte ein Powershell-Script bei jedem Shutdown eines Rechners ausführen. Dafür habe ich eine Group Policy verteilt. War das nun verständlicher ;-)

Jup.  :thumb1:

vor 36 Minuten schrieb grc:

Bemerkbar macht es sich, indem einfach keine Daten in den entsprechenden lokalen Ordner kopiert werden. Wenn ich das Script aber manuell ausführe, funktioniert alles problemlos.

Es läuft also, wenn Du es mit Deinen Zugriffsrechten ausführst, aber nicht, wenn es als Shutdown-Script ausgeführt wird. Was ist denn der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Situationen? ;-);-) 

vor 36 Minuten schrieb grc:

Und ich war auch schon am debuggen. Deswegen startet das Script ja auch nur noch einen Kopiervorgang ;-)

Das heißt, Du hast das Script also dazu gebracht, Dir aussagefähige Fehlermeldungen zu generieren?!? Und was waren die Fehler?  ;-);-) 

Link to post
vor 47 Minuten schrieb grc:

Bemerkbar macht es sich, indem einfach keine Daten in den entsprechenden lokalen Ordner kopiert werden.

Wie genau lautet der Pfad der Source? \\Server\Freigabe oder X:\

Zeig doch dein Script, so viel kann das ja nicht sein. Aber bitte in einen Code Block einfügen, Danke.

Link to post
vor 17 Minuten schrieb Sunny61:

Wie genau lautet der Pfad der Source? \\Server\Freigabe oder X:\

Zeig doch dein Script, so viel kann das ja nicht sein. Aber bitte in einen Code Block einfügen, Danke.

ich muss mein Script gar nicht komplett herzeigen. Es geht selbst mit einem Einzeiler wie <New-Item '\\Server\Freigabe\Test.txt'> nicht. Wenn ich es aber lokal auf meinem Rechner ausführe, funktioniert es.

Edited by grc
Link to post

Moin,

 

du kannst weiter dabei bleiben, keine Informationen preiszugeben, selbst wenn man dich danach fragt, um dir helfen zu können. Erfahrungsgemäß werden wir alle dann aber nicht weiterkommen.

 

Üblicherweise liegt das Problem in solchen Fällen an fehlenden Zugriffsrechten. Dein Shutdown-Skript wird durch den Computrer ausgeführt, nicht als Benutzer. Vermutlich fehlen also die passenden Rechte.

 

Hat Olaf aber auch schon gesagt.

 

Gruß, Nils

 

Link to post

Welche Informationen gebe ich denn nicht her?? Warum soll ich denn jetzt mein komplettes Script hier reinkopieren, wenn es selbst mit dem einfachsten Befehl, wie dem Anlegen einer Text-Datei, nicht funktioniert??

 

An die Zugriffsrechte dachte ich auch schon. Zum Test hat nun schon "Jeder" auf das zu kopierende Share Zugriff. Auch mit Domain-Computers hätte ich es schon getestet.

Link to post
vor 7 Minuten schrieb grc:

An die Zugriffsrechte dachte ich auch schon. Zum Test hat nun schon "Jeder" auf das zu kopierende Share Zugriff. Auch mit Domain-Computers hätte ich es schon getestet.

Das Startup und das Shutdown-Script laufen mit dem Konto und den Rechten des "lokalen Systems". Diese haben üblicherweise keine Rechte irgendwo in einem Netzwerk. Was willst Du denn eigentlich mit dem Konstrukt erreichen? Vielleicht gibt es ja eine bessere Methode, die Dir nur noch nicht eingefallen ist.  ;-)  ... aber sag jetzt bitte nicht "Ich will eine Datei vom Netzwerk-Share auf den lokalen Computer kopieren"!!!  :rolleyes:

 

Link to post

bei den NTFS-Rechten hat ja schon "Jeder" Vollzugriff.

 

zur Beruhigung: Nein ich will nicht nur kopieren :) Es geht um ein Rollout einer neuen Software-Version. Laut Hersteller ist es dabei notwendig, die alte Version mit Hilfe eines entsprechenden Removers zu entfernen. Anschließend ist ein Neustart notwendig und danach kann die neue Version installiert werden. Ich habe nun zwei funktionierende PS-Scripte. Eines zum entfernen, welches beim Shutdown ausgeführt werden sollte. Und eines zum installieren, welches beim Startup ausgeführt werden soll. In den Scripten befinden sich natürlich auch entsprechende Abfragen, damit der Remover nicht bei jedem Shutdown und der Installer bei jedem Startup ausgeführt wird.

Link to post
vor 58 Minuten schrieb grc:

ich muss mein Script gar nicht komplett herzeigen. Es geht selbst mit einem Einzeiler wie <New-Item '\\Server\Freigabe\Test.txt'> nicht.

Nein, must Du natürlich nicht. Es muss dir auch niemand helfen. Verstehst Du?

 

Du möchtest also auf dem Server in der Freigabe eine neue Datei erstellen? Beim Abmelden oder beim Herunterfahren? Wenn letzteres, vermute ich, ist die Netzwerkverbindung schon gekappt, deshalb wird da nichts mehr funktionieren. Kannst Du denn im gleichen Script ganz am Anfang eine TXT in einem lokalen Ordner anlegen?

vor 58 Minuten schrieb grc:

Wenn ich es aber lokal auf meinem Rechner ausführe, funktioniert es.

Du kennst den Unterschied zwischen als Benutzer und als Computerobjekt ausführen?

Edited by Sunny61
Link to post
vor 25 Minuten schrieb grc:

Es geht um ein Rollout einer neuen Software-Version. 

Ja - man könnte das so irgendwie hinfrickeln, aber das ist wirklich keine gute Idee. Ich gehe davon aus, dass es sich um mehr als 2 oder 3 Rechner handelt, die in einem Unternehmensnetzwerk arbeiten, richtig? Wie wird denn sonst Software installiert?  Wie Dukel schon empfohlen hat - eine Softwareverteilungslösung wäre die viiiieeel bessere Option dafür.  ;-) 

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...