Jump to content

SQL 2017 Standard Lizenzierung


lumb
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wir hatten einen SQL Express 2017. Die Datenbankgröße wuchs auf 10 GB. So haben wir 2 mal "SQL Server Standard" je für 2 Core gekauft, also 4 Cores insgesamt.

Dafür haben wir zwei Produktschlüssel.

Den einen davon habe ich beim Editionsupgrade eingegeben - unsere Anwendung läuft nun auf SQL Standard.

select @@version

Microsoft SQL Server 2017 (RTM) - 14.0.1000.169 (X64)   Aug 22 2017 17:04:49   Copyright (C) 2017 Microsoft Corporation  Standard Edition (64-bit) on Windows Server 2012 R2 Standard 6.3 <X64> (Build 9600: ) (Hypervisor) 

 

Wieviele Cores nutzt denn nun der SQL Server?

Und wo kann ich den zweiten Key eintragen oder die Core Nutzung beschränken?

 

Auf der Suche bin ich auf folgende Afbrage gestoßen:

select serverproperty('LicenseType'),serverproperty('NumLicenses')

Diese liefert DISABLED und NULL.

 

Danke für Eure Hilfe!

 

lumb

Link to post

Hallo und vielen Dank,

 

das heisst ich beschränke die Anzahl der Cores auf die Anzahl der Lizenzen und damit gut?

Was wäre wenn ich mehr Cores haben wollte als der SQL Server verwenden soll, zB weil noch was anderes auf dem Server läuft? Oder benötigt man immer soviele Lizenzen wie Cores vorhanden sind, also vorhanden=verwendet?

 

Was bedeutet die Ausgabe der Abfrage "select serverproperty('LicenseType')" = DISABLED?

 

DANKE

Link to post
vor 3 Minuten schrieb lumb:

das heisst ich beschränke die Anzahl der Cores auf die Anzahl der Lizenzen und damit gut?

Was wäre wenn ich mehr Cores haben wollte als der SQL Server verwenden soll, zB weil noch was anderes auf dem Server läuft? Oder benötigt man immer soviele Lizenzen wie Cores vorhanden sind, also vorhanden=verwendet?

Teil 1 - ja, das geht aber nur, wenn der SQL in einer VM läuft - auf Physik geht das natütlich nicht - und damit zu

Teil 2 - nie was anderes aiuf dem SQL, max. Backup-Client, siehe Teil 1

Link to post

OK Danke.

Heisst das, wenn ich einen PC (VM oder Hardware) mit 6 Cores habe - benötige ich dann 6 Core SQL Lizenzen oder kann ich auch nur 4 Cores für SQL lizenzieren und nur 4 nutzen (Aber in der Hardware oder VM trotzdem 6 Cores haben)

Ist die Lizenz eine reine "Papiersache", oder wird diese irgendwo technisch aktiviert 

Danke nochmal.

Link to post
vor 22 Minuten schrieb lumb:

Ist die Lizenz eine reine "Papiersache", oder wird diese irgendwo technisch aktiviert 

Wie so häufig bei Lizenzen handelt es sich um eine reine "Papiersache". Technisch aktiviert wird da nix.

Du bzw. das Unternehmen muss halt bei einem Lizenzaudit nachweisen, dass Du ordnungsgemäß lizenziert bist bzw. Ihr die Software gemäß der Lizenzierung genutzt habt (z.B. durch Log-Dateien). 

Und dabei immer auch an die User/Device-CAL denken!

Edited by monstermania
Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...