Jump to content

lumb

Members
  • Content Count

    79
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by lumb

  1. Prima, dann ist das ja kein Problem. Kann mir nun jetzt noch jemand sagen was das Ergebnis der Abfrage select serverproperty('LicenseType'),serverproperty('NumLicenses') Diese liefert DISABLED und NULL. bedeutet und ob das OK ist?
  2. OK Danke. Heisst das, wenn ich einen PC (VM oder Hardware) mit 6 Cores habe - benötige ich dann 6 Core SQL Lizenzen oder kann ich auch nur 4 Cores für SQL lizenzieren und nur 4 nutzen (Aber in der Hardware oder VM trotzdem 6 Cores haben) Ist die Lizenz eine reine "Papiersache", oder wird diese irgendwo technisch aktiviert Danke nochmal.
  3. Hallo und vielen Dank, das heisst ich beschränke die Anzahl der Cores auf die Anzahl der Lizenzen und damit gut? Was wäre wenn ich mehr Cores haben wollte als der SQL Server verwenden soll, zB weil noch was anderes auf dem Server läuft? Oder benötigt man immer soviele Lizenzen wie Cores vorhanden sind, also vorhanden=verwendet? Was bedeutet die Ausgabe der Abfrage "select serverproperty('LicenseType')" = DISABLED? DANKE
  4. Hallo zusammen, wir hatten einen SQL Express 2017. Die Datenbankgröße wuchs auf 10 GB. So haben wir 2 mal "SQL Server Standard" je für 2 Core gekauft, also 4 Cores insgesamt. Dafür haben wir zwei Produktschlüssel. Den einen davon habe ich beim Editionsupgrade eingegeben - unsere Anwendung läuft nun auf SQL Standard. select @@version Microsoft SQL Server 2017 (RTM) - 14.0.1000.169 (X64) Aug 22 2017 17:04:49 Copyright (C) 2017 Microsoft Corporation Standard Edition (64-bit) on Windows Server 2012 R2 Standard 6.3 <X64> (Build 9600: ) (Hypervisor)
  5. Hallo, unsere Lizenz ist für SQL 2016 Standard. Das Bereitstellen der Installationsmedien, mit denen eine Evaluierungsversion für 180 Tage installiert werden kann ist doch keine Raubkopie!? Diese Evaluierungsversion kann dann mit dem vorhandenen Schlüssel aktiviert werden. Seinerzeit haben wir die Medien von der Microsoft Seite runterladen können, diese bietet jetzt aber nur noch die Medien an, in welche das SP2 direkt eingebunden sind.. Grüße und Danke LUMB
  6. Hey Community, ich habe ein Programm, für welches lediglich der SQL Server 2016 SP1 freigegeben ist. Nun steht ein Serverwechsel an. Leider finde ich nirgends die Möglichkeit SQL 2016 RTM oder SQL 2016 mit SP1 downzuloaden. Kann mir jemand von Euch helfen? Ich könnte - falls einer das Installationsmedium hat und so nett ist es mir bereitzustellen - ein Uploadordner zur Verfügung stellen. Es würde mich sehr freuen, wenn ich hier eine Lösung finde. Danke LUMB
  7. Hallo, wir haben zwei Standorte, die jeweils mit einer Sonic Wall TZ210 ausgestattet sind und diese sind per VPN verbunden. Die Kollegen des Außenstandortes arbeiten per RDP auf dem Server am Hauptstandort. Nun haben wir am Hauptstandort (neu) zwei Internetleitungen. Eine 10Mbit symmetrisch und eine VDSL 100MBit/40MBit. Die VPN Verbindung geht über die 10 MBit Leitung, die VDSL Leitung ist momentan noch nicht an der SonicWall angeschlossen. Nun dachte ich ich erstelle zwei Adressobjekte, einmal die Server und einmal die Clients und nutze für die Server die 10MBit Leitung und
  8. Wenn Du oft solche Dinge hast, ist auch Autoit eine einfache Sache...
  9. Hi, ich habe ein Script, welches mir alle Dynamischen Verteilerlisten aus Exchnage auslißt und deren Benutzer. Leider habe ich es nicht hinbekommen den Verteilerlistennamen darüber auszugeben, so dass ich nur eine elend lange Liste von namen bekomme. Ich müsste im ForEach{} wohl irgendwie ein Echo unterbringen, weiss alerdings nicht wie. Kann mir da jemand helfen? DANKE $Dyn = Get-DynamicDistributionGroup $Dyn | ForEach-Object{Get-Recipient -RecipientPreviewFilter $_.RecipientFilter -OrganizationalUnit $_.RecipientContainer | select Alias, Name}
  10. Hallo, 2010 benötigen wir, da wir externe Schulungne anbieten und dort noch recht oft Office 2010 angefragt wird. Wir habne nun einen SecondHand Anbieter gefunden, bei dem man nicht nur Keys, sondern die gnaze Packung inkl. dem Lizenzaufkleber bekommt und nicht wie oft bei Auktionen etc. angeboten nur den Key per Email. Für alle für die es von Interesse ist, es war bei 2ndsoft.de Danke für Eure Einschätzungen. Gruß
  11. Hi, lade mir gerade die OwnCloud Appliance mit Ubuntu runter. Das klingt ja interessant... DANKE an alle.
  12. Hi. Das ist nicht nötig. Es handelt sich eher um viele, zeitlich begrenzte Konten. Meist für nur einen Up/Download.
  13. Hallo, ich hoffe die Kategorie passt, ansonsten entschuldige ich mich schon jetzt ;-) Ich bin auf der Suche nach ca 20 Office 2010 Lizenzen. Es soll aber selbstverständlich alles legal sein. Nun stoße ich im Internet auf Angebote zwischen 40 -80 €, allerdings steht dann da meist dass man den Key per Email und einen Downloadlink bekommt. Da ich dann ja kein Microsoft Lizenzzertifikat habe (PKC Karte o.Ä.) gehe ich einmal davon aus, dass das nicht legal sein kann, oder sehe ich das falsch? Danke
  14. Hallo, wir müssen oft mit Kunden Daten austauschen (Datenmengen ca. 10 - 500 MB). Dazu suche ich eine Software, mit der ich dies einfach machen kann. Ich dachte an einen FTP Server, bei dem zB per Webzugriff von meinen Kollegen ein neuer User angelegt werden kann und diese Benutzerdaten an den Kunden weitergegeben werden können. Es sollte möglich sein, mehrere Benutzer mit eigenem Datenspeicher anzulegen - natürlich soll Benutzer A nicht die Daten von Benutzer B sehen können. U.u sollte es Admin Benutzer geben, die auf alle Daten zugreifen können Benutzer sollen von mehreren
  15. Zur Vollständigkeit des Beitrages: Haben am Nebenstandort einen KabelBW Anschluss und die RDP Sitzungen sind wesentlich schneller... Danke für die Unterstützung.
  16. Hallo, wir haben ein Programm, dass über eine Verzeichnisfreigabe auf dem Server arbeitet. Das heißt, dass Clientprogramm greift auf dieses Verzeichnis zu. In unregelmäßigen Abständen passiert es, dass die Dateiname in diesem Verzeichnis wild durcheinander gemischt werden. Die Größe bleibt unverändert. ZB: Datei1.abc mit 100kb Datei2.cde mit 200kb nachher hat man Datei2.cde mit 200 kb Datei1.abc mit 100 kb Zudem beinhaltet der Ordner nachher auch Dateien, die so heißen wie früher ein Ordner hieß... Hat jemand eine Idee was das sein kann? Oder wie ich überwachen kann wer d
  17. Hallo, danke für die zahlreichen Antworten. Über die VPN Verbindung läuft noch Email - das heißt die Kollegen haben dort Outlook mit Anbindung an unseren Server lokal geöffnet. Am Hauptstandort haben wir keine Verbesserungsmöglichkeit, am Nebenstandort wäre allerdings KabelBW Business mit 150/10 Mbit möglich. Die RDP Qualität ist schon reduziert, Messprogramme habe ich allerdings noch nicht eingesetzt. Sind mehrere Benutzer über RDP verbunden wird es langsamer als wenn nur einer drin ist. Wobei da IP oder Hostname keinen Unterschied machen. (Habe bei einer Kollegin die IP eingetrage
  18. Hallo Zusammen, wir haben an unserem Hauptstandort eine 2000 DSL synchron Leitung - (leider das maximale) div. Speedtest geben auch 2200 Down und 1700 Upload an. Am zweiten Standort haben wir ca. 5 Mitarbeiter die per RDP am Hauptstandort arbeiten. Dort ist ein klassischer DSl 16000 (Speedtest 13000 Down, 760 Up) Die VPN Verbindung zwischen den beiden Standorten läuft über je eine Sonicwall TZ 210. Nun beklagen sich die Mitarbeiter am externen Standort darüber dass das Arbeiten auf dem TerminalServer sehr langsam ist (Am Hauptstandort ist dieses Problem nicht) Was denkt ihr?
  19. Hallo, danke für die Empfehlung Vigor 2920. Gefällt mir gut. Auch die Demokonfiguration auf deren Homepage ist super - und zuletzt auch der Preis. Eine Frage an Dich wenn Du das schon mehrmals eingerichtet hast: Wenn die Hauptinternetleitung wieder da ist, geht dann die VPN Verbindung auch wieder zurück? Nicht dass die dann immer über 3G/UMTS geht? Hast Du das auch schonmal mit zwei DynDNS eingerichtet? Habe gesehen dass der Router Dyndns Einstellungen pro WanPort zulässt. Kannst Du ir einen kurzen Workaround geben wie Du das konfiguriert hast? Danke und liebe Grüße
  20. Prima danke, weiß noch jemand was über den Cisco RV320 - ob das damit auch geht? Danke
  21. Hallo, danke für die Antworten. Leider habe ich noch ein paar Unklarheiten und hoffe Ihr könnt mir auch da helfen: Nochmal zu Iststand: Es wird an jedem der beiden Standorte ein neuer Router benötigt, daher soll es überall der gleiche sein Es gibt je Standort DSL (Telekom) und KabelBW, evtl noch ein 3G Stick (optional) Im Normalbetrieb reicht der Zugang über eine Intenretleitung (KabelBW - da schneller) Wenn nun die KabelBW Leitung ausfällt soll die Internetverbindung auf die Backupverbindung wechseln und damit auch das VPN - Wichtig wäre dann wieder der Failback im Falle des
  22. Hallo, habe folgendes herausgefunden wenn auch nicht getestet, da er das Geschenk noch nicht hatte: Wenn er das Geschenk nicht runterlässt, also nicht auf den Link in seinem Geschenk klickt kann man von einem von Apple eingeräumten Widerrufsrecht gebrauch machen. Dann guten Rutsch.. Gruß
  23. Hi Kollegen, mal ne Weihnachtliche Off-Topic Frage: ich möchte einem Freund einen Film schenken. Diesen möchte ich ihm über iTunes schenken. Was passiert nun aber wenn er den Film schon hat - wird das beim verschenken geprüft oder kann er dann das Geschenk ablehnen oder so - oder ist mein Geld dann umsonst ausgegeben? Danke und schöne Weihnachten
×
×
  • Create New...