Jump to content
Vinc211

Failover Cluster Mixed OS

Recommended Posts

Guten Tag,

 

zum MS Windows 2012 R2 Hyper V Cluster (2 VM Hosts) soll ein weiterer neuer Server hinzukommen. Der Server wurde mit Server 2019 installiert und alle tests sind bestanden, bis auf den OS test.

Windows meckert das der Server der das Cluster joinen soll ein 2019 ist.

Ist es trotzdem machbar? Ich habe jetzt mehrfach vom "Mixed-OS-mode" gelesen, aber noch nicht in zusammenhang zwischen 2012 R2 und 2019. Leider fehlen die Ressourcen um alle Server grundlegend direkt neu zu machen.

Ich würde gerne den neuen Server ins Cluster bringen damit er die Clustervolumes sehen kann und dann Maschinen übernimmt, so das ich die anderen Hosts updaten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein - NIE verschiedene OS in den Cluster!

 

Das geht anders, ich meine, Carsten auf Hyper-V-Server.de hat das mal beschrieben. :-)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für eine Migration kannst du auch die VMs zwischen zwei Clustern verschieben (Shared nothing Live Migration),

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb Dukel:

Für eine Migration kannst du auch die VMs zwischen zwei Clustern verschieben (Shared nothing Live Migration),

Das klingt interessant. Kann ich dann auch das selbe Storage ansprechen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein. Das ist genau der Punkt, warum Rolling Upgrades eingeführt wurden.

Selbe Storage: Ja. Selbe LUNs: Nein

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Lian:

Nein. Das ist genau der Punkt, warum Rolling Upgrades eingeführt wurden.

Selbe Storage: Ja. Selbe LUNs: Nein

Alles klar. Rolling Upgrades scheint das zu sein was machen werde, nachdem ich mich dort kurz eingelesen habe.

Ich bin mir nur noch nicht sicher ob ich bis 2019 komme auf Grund der Treiber. Bei Dell sind für die Server die ich upgraden möchte nur Treiber bis 2012 R2 aufgeführt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Lian:

 

Ha, ja das hab ich grad gelesen. Ich werde jetzt unseren VM Host mit 2019 neu aufsetzen und auf 2016 installieren. Die anderen beiden müsste ich auf 2016 kriegen mit dem Rolling Upgrade auch wenn es nicht certified ist. Nächstes Jahr werden dann die alten Server ausgetauscht und alles auf 2019 gebracht.

 

Kein Cluster und den SAN Platz aufteilen ist auch keine Option.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Vinc211:

VM Host mit 2019 neu aufsetzen und auf 2016 installieren.

Ähm?

vor 5 Stunden schrieb Vinc211:

Bei Dell sind für die Server die ich upgraden möchte nur Treiber bis 2012 R2 aufgeführt.

Welchen Typ nutzt du denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb NorbertFe:

Ähm?

Welchen Typ nutzt du denn?

Er meinte er installiert den 2019 er Server neu mit 2016 ;-) oder?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Richtig =D Interpunktion und so, ich weiß.

 

Ich habe den neuen R740xd mit 2016 aufgesetzt ( Nervig: out of the box sind die treiber fürs raid/virtual disk nicht dabei, wenn man es über den lifecycle controller macht zieht der sich die aber).

Die anderen beiden Server sind R510 und R610 (maximal voll, also je 2 CPU's und am Limit mit dem RAM).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Werbepartner:



×
×
  • Create New...