Jump to content
Assassin

10G Nic Teaming oder nicht?

Recommended Posts

Weil, wenn solche grundlegenden Dinge so kompliziert gemacht sind, dann ist das kein gutes Zeichen. Da hat sich vorher bei den Entwicklern keiner ordentlich Gedanken drum gemacht. Man muss da anscheinend alle per Hand einstellen, anstatt das es automatisch geht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Assassin:

scheint mir auch so :(

 

Warum geht sowas nicht automatisch beim NIC Teaming? Gibts da keine Skripts die das regeln?

Mir haben mal Leute erklärt das die Tatsache, dass Microsoft oft nur 80%-Lösungen liefert daran liegt, dass so ein Drittanbietermarkt am Leben gehalten wird. 

Frage wäre also: gibt's Drittanbietertools die so etwas konfigurieren? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt sind wir aber am Stammtisch angekommen. ;)

 

Wer keine Lust hat sowas selber zu konfigurieren oder sich halt mit "Hyper-V" auseinanderzusetzen, der kauft eben VMware oder nimmt nen Dienstleister. Aber wenn man die gleiche Lust bei VMware an den Tag legt, wird man auch da beim DL oder in ähnlichen Problemen landen.

 

In dem Bereich (und auch generell) ist (war) VMware ebenfalls nicht unfehlbar.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kein Hersteller ist unfehlbar. 

Aber so etwas gibt's bei vmware wirklich nicht. Aber da dnan ca 10 Befehle absetzen muss um Teaming ordentlich zu konfigurieren ist schon harter Tobag.

 

Bei Microsoft ist das aber nunmal wirklich so. Für viele grundlegende Dinge benötigt man Drittanbietertools. Das merkt man erst wenn, man man mit alternativen gearbeitet hat. Das erste mal so richtig ist uns das beim Umstieg von Novell groupwise auf Exchange aufgefallen. Alleine das Thema "Zentrale E-Mail Signatur"... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

sorry, aber wirklich: Stammtisch, und zwar ziemlich fortgeschrittener Zeitpunkt. Was auch immer da beim TO nicht richtig läuft - das ist so weder üblich noch vom Hersteller vorgesehen. Kein Grund, irgendwelche völlig überzogenen Schlüsse und Bewertungen daraus abzuleiten.

 

Gruß, Nils

 

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb magheinz:

Aber so etwas gibt's bei vmware wirklich nicht.

Mir fällt dazu spontan folgendes ein: https://kb.vmware.com/s/article/2129176 Ja, das ist 6.0 und schon was älter. Allerdings 6.0 GA 03/2015 Fix in Update2 03/2016.

 

vor 36 Minuten schrieb magheinz:

Bei Microsoft ist das aber nunmal wirklich so. Für viele grundlegende Dinge benötigt man Drittanbietertools. Das merkt man erst wenn, man man mit alternativen gearbeitet hat. Das erste mal so richtig ist uns das beim Umstieg von Novell groupwise auf Exchange aufgefallen. Alleine das Thema "Zentrale E-Mail Signatur"... 

Ich habe in der Regel "Anforderungen" die dann früher oder später zu einer Entscheidung und somit zu einem Betriebssystem (bzw. Virtualisierer) / Applikation führen. Wenn dann am Ende des Tages Microsoft 80% (+ evtl. X% 3rd Party) gegen Hersteller XYZ 90%-100% steht und dann letzlich z.B. "Geld" gegen "Bequemlichkeit" entscheidet, dann hat man doch ein tolles Luxusproblem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist ein neu installierter Fujitsu Server (model weiß ich gerade nicht, aber was aktuelles jedenfalls was man sich heutzutauge so kaufen kann), Ist Windows Server 2019. Dazu eben ein paar Intel NICs und eine größre x550. Aktuellster Treiber von Intel drauf - und schon hat man diese "Warnung" die im Ereignis Protokoll auftaucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb testperson:
vor 8 Stunden schrieb magheinz:

Aber so etwas gibt's bei vmware wirklich nicht.

Mir fällt dazu spontan folgendes ein: https://kb.vmware.com/s/article/2129176 Ja, das ist 6.0 und schon was älter. Allerdings 6.0 GA 03/2015 Fix in Update2 03/2016.

Das ist ein Bug der im nächsten Patch behoben wurde. Bei Microsoft scheint das aber der Normalzustand zu sein. 

 

vor 7 Stunden schrieb testperson:

Ich habe in der Regel "Anforderungen" die dann früher oder später zu einer Entscheidung und somit zu einem Betriebssystem (bzw. Virtualisierer) / Applikation führen.

Der Punkt ist hier: wenn du von einer funktionierenden Lösung kommst, dann ist es absolut unverständlich auf welche Probleme man stößt. Das es da Defizite  bei Microsoft gibt beweist ja der florierende Drittanbietermarkt. Die Frage ist ja nur: warum macht Microsoft das so? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, hat funktioniert mit der manuellen bearbeitung der NICs...

 

Ich habe zuerst geschaut, an welcher CPU der jeweilige PCIe Slot hängt wo die 10G Karten drin sitzten, um somit den NUMA Knoten zu bestimmen, anschließend mit folgendem Befehl die karte entsprechend angepasst: (ich habe zwei 10G karten)

Set-NetAdapterVmq -Name "10G LAN Slot 03 Port 1 - VM" -BaseProcessorNumber 2 -MaxProcessors 8 -MaxProcessorNumber 16 -NumaNode 0
Set-NetAdapterVmq -Name "10G LAN Slot 07 Port 1 - VM" -BaseProcessorNumber 34 -MaxProcessors 8 -MaxProcessorNumber 48 -NumaNode 1

 

diese karten/ports sind nur für den vSwitch

 

die anderen beiden Ports sind für die Livemigration des FailoverClusters, dies ehabe ich so angepasst:

Set-NetAdapterRss -Name "10G LAN Slot 03 Port 2 - LM" -BaseProcessorNumber 20 -MaxProcessors 4 -MaxProcessorNumber 26 -NumaNode 0
Set-NetAdapterRss -Name "10G LAN Slot 07 Port 2 - LM" -BaseProcessorNumber 52 -MaxProcessors 4 -MaxProcessorNumber 58 -NumaNode 1

 

zusätzlich habe ich auf den karten das VMQ feature seperat deaktiviert, da diese ja nicht auf ein vSwitch gehen

 

Auch zusätzlich wurde auf manchen VMs die ein hohen dadendurchsatz brauchen (könnnten) das Virtual Machine Multi Queuing Feature aktiviert - was ebenfalls nur per Powershell geht.

Set-VMNetworkAdapter "Name der VM wo es aktiviert werden soll" -VMMQEnabled $True

damit kann die VM selber für einen Stream auch mehrere CPU kerne nutzen um so über ~4GBS zu kommen

 

Meldungen sind weg, Ereignissprotokoll ist sauber

 

 

 

Trotzdem schade dass man sich trotz Server 2019 noch soviel selber zusammensuchen muss und mit Powershell das ganze so anpassen muss, dass es sauber funktioniert ohne irgendwelche Fehler

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.3.2019 um 23:17 schrieb magheinz:

Ich sehe hier keine Polemik.

Es reicht wenn ein Moderator die Polemik sieht!

Wenn ein Moderator sagt, dass es ohne Polemik weiter geht und vorher erläutert wurde wo die Polemik gesehen wird, ist es nicht die beste Idee zu sagen, dass du keine Polemik siehst.

 

Also wiederhole ich was Lian gesagt hat:

 

Back on Topic und das ohne Stamtisch (und ohne Polemik)!

 

Hast du das so weit verstanden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Dr.Melzer:

Es reicht wenn ein Moderator die Polemik sieht!

Wenn ein Moderator sagt, dass es ohne Polemik weiter geht und vorher erläutert wurde wo die Polemik gesehen wird, ist es nicht die beste Idee zu sagen, dass du keine Polemik siehst.

 

Also wiederhole ich was Lian gesagt hat:

 

Back on Topic und das ohne Stamtisch (und ohne Polemik)!

 

Hast du das so weit verstanden?

Witzigerweise hat der TO mein Posting zu ende gelesen und die Frage von mir beantwortet womit sogar das hier diskutierte Problem gelöst ist. 

 

Nein, vorher war nirgends die Rede von Polemik. Sort das es Leute mit anderen Meinung gibt und ich auch Moderatoren nicht für unfehlbar halte. 

 

Abgesehen davon, ließ mein letztes Posting. Bis auf die Feststellung, dass ich keine Polemik sehe geht es nur ums Thema. 


Wo bleibst eigentlich dein Beitrag zum Thema? Dein Posting wäre in einer PN besser aufgehoben gewesen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...