Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ein guter Freund möchte seinen in de Jahre gekommenen WLAN-Router (ohne Modem) austauschen.

 

Anforderungen:

 

-möglichst grosse Reichweite

-450 MBit WLAN

-es sollte mindestens mindestens ein Client (besser zwei) als "exposed host" zu konfigurieren sein

-Budget: möglichst unter 100 Euro 

 

Bisher habe ich das las TP-Link Router mit dd-wrt gelöst. Der "exposed host" ist wichtig da mindestens eine (manchmal zwei) XBox(en) ins Internet müssen. Für online Multiplayer Games hat sich die XBOX bzgl. offener Ports recht mäklig. Hat jemand dafür sinnvolle Verschläge?

 

Vielen Dank im Voraus, auch wenn das Ansinnen nur begrenzt in das Board passt. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei exposed Hosts gehen nicht.

 

Das hatte ich bereits vermutet. Kennt jemand einen Router wo man (ohne alternative Firmware) einen exposed host angeben kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich weiß nicht wie dein wissenstand ist, aber ich kann die sonst die HomeLicence von Sophos empfehlen.  

Dann einfach eine x-beliebige Fritzbox kaufen, dahinter die "Firewall" als exposted Host einrichten und die Firewall stellt dann komplett offen die beiden xBox ins Netz. 

 

Wäre vllt etwas overkill, bringt aber ein paar nette nebeneffekte mit sich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum muss der Host komplett "exposed"  sein?

In der Fritzbox  kann man einzelne Ports weiterleiten, auch auf unterschiedliche  interne Ports unterschiedlicher Hosts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum muss der Host komplett "exposed"  sein?

In der Fritzbox  kann man einzelne Ports weiterleiten, auch auf unterschiedliche  interne Ports unterschiedlicher Hosts.

 

Die XBOXen sind sehr anspruchsvoll was Ports angeht. Initial hatte ich das auch mit Port-Weiterleitungen gelöst (laut Support-Dokument von MS). Leider hat das nie lange und sauber funktioniert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde ungern meine XBox, wenn ich denn eine hätte, "direkt" ins Internet stellen.

 

Btw. Zwei Exposed Hosts funktioniert mit zwei öffentlichen IP's.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde ungern meine XBox, wenn ich denn eine hätte, "direkt" ins Internet stellen.

 

Btw. Zwei Exposed Hosts funktioniert mit zwei öffentlichen IP's.

Und schon haben wir das Feld der WLAN Home-Router verlassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Artikel vom AVM. Dann geht es nur noch um die WLAN-Reichweite. Der Rest muss dann passen (hoffentlich). Ich möchte da nicht im Wochenzyklus Support leisten. :-) . Menschen die nicht aus der IT kommen haben da etwas andere Prioritäten.

 

BTW: ic habe noch eine FB 7390 rumliegen, die werde ich wohl erst einmal testen und bei Erfolg opfern.

 

Danke Euch für die zahlreiche Hilfe abseits der Firmen-IT.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die 7390 hat zwar noch Support, aber modernes WLAN hat sie nicht, und da wird auch nix mehr weiterentwickelt.

 

Ich teste das mal. Wenn das WLAN nicht reicht dann muss eine neue FB her. Mir geht es erst einmal um die Funktion der XBOX.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×