Jump to content
bluesilver

Neuer Server 2016 C: temp läuft voll

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

wir haben einen neuen Server, der heute aufgestellt werden soll. 

mir ist aufgefallen das von gestern auf heute 30GB ( im c:\ windows\temp ) dazu gekommen sind.

jeden Tag wird es mehr und mehr.

 

Server Daten ( nicht online ):

1 Virtuelle Maschine Server 2016 DC & FileServer

1 Virtuelle Maschine Exchange 2016 mit POPcon connector

 

software:

auf beiden Maschinen ist ESET drauf.

 

 

der Server ist nur in einer Test Umgebung, wo ich zwei Clients eingebunden habe. dennoch um 30gb gestiegen.

 

 

kann ich diese Dateien aus dem TEMP einfach löschen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wollte gerade gucken, aber mein Kollege hat es einfach gelöscht. 

und ich kann ihn leider nicht telefonisch erreichen. ich gucke einfach noch morgen früh rein und melde mich dann noch mal.

 

TUT mir leid war etwas zu schnell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Server Daten ( nicht online ):

1 Virtuelle Maschine Server 2016 DC & FileServer

1 Virtuelle Maschine Exchange 2016 mit POPcon connector

 

Ein Domain Controller ist ein Domain Controller ist ein Domain Controller. Er sollte bitte bitte kein Fileserver sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

erst einmal Entschuldigung das ich mich jetzt erst wieder melde, ich lag leider flach.

Das Problem mit dem Temp zu laufen hat sich mit der Aktualisierung von POPcon erledigt.

 

wir haben den DC von einer Firma installieren und einrichten lassen, bei den Datenmengen die wir haben, hatten die halt gesagt das man es so machen kann. deshalb haben wir es so einrichten lassen.

 

einfache Ordner freigaben ( Netzlaufwerke ) wo PDF, Excel Tabellen liegen.

 

also vielen dank für die erste Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich glaube in kleinen Umgebungen wo das Budget sehr begrenzt ist sollte man die Kirche auch mal im Dorf lassen können

auch wenn das nicht best practice / empfohlen wird. :wink2:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 hat sich mit der Aktualisierung von POPcon erledigt.

 

wir haben den DC von einer Firma installieren und einrichten lassen, bei den Datenmengen die wir haben, hatten die halt gesagt das man es so machen kann. deshalb haben wir es so einrichten lassen.

Ich verstehe wenn ihr einen externen Dienstleister habt, dass ihr erstmal macht was der euch empfiehlt. Dafür hat man solche Leute ja.

 

Allerdings sind POP Connectoren eine ziemlich schlechte Idee für einen Exchange und erzeigen in der Regel mehr Probleme als sie lösen.

 

Was ist denn das Ziel welches du erreichen möchtest? Soll deine Testumgebung irgendwann produktiv gehen, oder nur zum Gewinn von Erkenntnis dienen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo nochmal,

 

also wir sind online gewesen und die Platte setzt sich halt komplett zu, so das der Exchange jetzt nicht mal mehr startet. C ist voll.

 

und mit Test Umgebung meinte ich einfach, dass ich die Geräte einfach bei mir im Büro aufgebaut hatte und gucken wollte.

 

Wir haben eigentlich alles am laufen gehabt, bis auf auf heute. hatte mit Acronis eine VMware Sicherung manuell gemacht und dann hing das system weil er C wieder voll gemacht hat. Ich kann den Exchange nicht starten weil er bei Start gleich 32 GB auf die Platten schreibt und ich dann nur noch 4-5 Mb habe

bearbeitet von bluesilver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×