Jump to content

Mehrere Netzlaufwerke mit Gui hinzufügen funktioniert, aber nicht mit einem net use Skript


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich frage mich wieso ich über die GUI viele Laufwerke die auf einem Server Windows 2008 r2 DC liegen mappen kann,

 

aber das Skript nach ca. 3 Laufwerken dann nach einem Passwort fragt.

 

Das skript ist so ähnlich aufgebaut

 

net use g: \\192.168.10.10\frei1

 

net use r: \\192.168.10.10\frei2

 

net use x: \\192.168.10.10\frei3

 

net use z: \\192.168.10.10\frei4

 

net use h: \\192.168.10.10\frei5

 

 

Die ersten 3 macht er ohne Probleme, danach fragt er mich nach einem Benutzernamen und Kennwort in der CMD.

 

Wie kann ich das Problem umgehen?

 

Der User ist ebenfalls ein Domänenmitglied.

 

Der Client ist ein Windows 7 und Windows 10.

 

lg


stelle gerade fest, dass die GUI auch ab 4 Laufwerk meckert.

Es gibt Abteilungen die müssen auf mehrere Laufwerke Zugreifen die auf einem Server liegen.

 

Wie kriege ich das gelöst?

Link to comment

Wenn das LW nach User und PW fragt, würde ich als erstes die Freigabe- und NTFS-Berechtigungen prüfen. Anschließend die Gruppenzugehörigkeit des ausführenden Benutzers prüfen. Wurde der User frisch in die Gruppe hinzugefügt? Wenn ja, DCs am Standort replizieren und den Benutzer einmal ab- und wieder anmelden lassen am Client. Erst dann greifen neue Gruppenzugehörigkeiten.

Link to comment

?? Weil er keinen FQDN verwendet sondern eine IP soll er bei der Scriptausführung plötzlich nach einem Passwort fragen?

 

Ich traue ja MS viel zu, aber so weit verschlechtert haben Sie net use noch nicht.

 

Ich würde die Berechtigungen für die Freigabe überprüfen bzw die Freigabe an sich überprüfen. liegt die auf dem gleichen Server, oder liegt die evtl auf einem anderen.

Link to comment

?? Weil er keinen FQDN verwendet sondern eine IP soll er bei der Scriptausführung plötzlich nach einem Passwort fragen?

Der TO macht alles anders als andere, wenn er es nicht ausprobiert, wird er es nie erfahren.

 

Ich traue ja MS viel zu, aber so weit verschlechtert haben Sie net use noch nicht.

Da wird viel mehr beim TO im argen liegen.

 

Ich würde die Berechtigungen für die Freigabe überprüfen bzw die Freigabe an sich überprüfen. liegt die auf dem gleichen Server, oder liegt die evtl auf einem anderen.

Wenn sich nie etwas geändert hat, kann es nur an Sicherheitsupdates liegen. Aber die IP zu verwenden um von DNS unabhängig zu sein, ist für mich der flasche Weg.

Link to comment

?? Weil er keinen FQDN verwendet sondern eine IP soll er bei der Scriptausführung plötzlich nach einem Passwort fragen?

klar! weil mit IP, anstelle von FQDN nicht der Kerberosmechanismus zum Zugriff auf Resourcen, sondern bestenfalls NTLMv2 verwendet wird! Bei NTLM muss für jede neue Verbindung neu authentifizeirt werden.

 

Usern 5 bzw. viele Laufwerke auf den einen DC mappen, das hört sich "seltsam" an.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...