Jump to content

Server 2016 Lizenzierung- Prioritäten bei der Lizenzierungsform


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

mir geht es in diesem Beitrag nicht darum zu wissen, wieviel Lizenzen ich benötige, sondern mich verwirrt folgendes:

Die Aussage allgemein ist:

Für jeden Prozessor ist ein Minimum von 8-Core-Lizenzen erforderlich

Für jeden Server ist ein Minimum von 16-Core-Lizenzen erforderlich

Die Core-Lizenzen werden ausschließlich in Zweier-Packeten verkauft

 

Wenn ich nun einen Server mit einem Socket und 14 Cores habe, muss ich dann nach "Server" rechnen (Also 16 Core Lizenzen=8x2Core Pakete) oder nach "Prozessor" (und benötige somit 14 Core Lizenzen=7x2Core Pakete)? Was wird mehr gewichtet?

 

Link to comment

Moin,

 

ich weiß zwar, das dass neue Lizenz-Model viele Änderungen mitbringt, aber eine belastbare Aussage oder link zu einer MS-Seite habe ich auch noch nicht gefunden.

 

Meines Wissens werden Pro Lizenz 2 Prozessoren mit je MAX 8 Cores abgedeckt.

 

Hast du mehr Cores, sprich z.B. 10, brauchst du eine weitere Lizenz.

 

Wobei ich auch schon mal 6 Cores je CPU gelesen habe.

 

Typische Fall für Lizenzdoc...

 

:)

Link to comment

Hi,

 

eigentlich ganz einfach :)

 

Laut den Produktbestimmungen 10-2016, Seite-12:

Pro Core/CAL Serverlizenzen (pro Core)

1. Der Kunde darf die Serversoftware auf einem Lizenzierten Server nutzen, sofern er eine
    ausreichende Anzahl von Serverlizenzen erwirbt (siehe unten).

2. Benötigt werden so viele Lizenzen, wie Physische Cores auf dem Lizenzierten Server vorhanden
    sind, mindestens aber 8 Lizenzen pro Physischem Prozessor und mindestens 16 Lizenzen pro Server.

3. Die Datacenter Edition berechtigt zur Nutzung der Serversoftware in einer beliebigen Anzahl von OSEs auf dem Lizenzierten Server.

4. Standard Edition:

•   Die Standard Edition berechtigt zur Nutzung der Serversoftware in zwei OSEs auf dem Lizenzierten Server.

•   Die Standard Edition berechtigt zur Nutzung einer Ausgeführten Instanz der Serversoftware in der Physischen OSE
    auf dem Lizenzierten Server (zusätzlich zu zwei Virtuellen OSEs), sofern die Physische OSE nur
    zum Hosten und Verwalten der Virtuellen OSEs genutzt wird.

•  Der Kunde ist berechtigt, zusätzliche Standard Edition-Lizenzen an den Lizenzierten Server zuzuweisen,
   deren Anzahl der in Abschnitt 2 oben genannten entspricht, und die Serversoftware in zwei zusätzlichen OSEs auf dem Lizenzierten Server zu nutzen.

 

Verkauft werden im Volumen-Vertrag immer mit 1x SKU(Bestell-Nummer v MS) 2 CORE-Lizenzen

d.h. für 1x "Blech" somit mind. 8x die relevante SKU, bzw. 4x die relevante SKU für 1x Prozessor.

 

Beispiel:

"Blech" hat 2 Prozessoren bis max. 8 COREs = 16x COREs sind zu lizenzieren = 8x die SKU

das heißt aber auch:

"Blech" hat 4 Porzessoren mit jeweils nur 4 COREs d.h. hier muss je Prozessor mind. 8x COREs(siehe oben)
 lizenziert werden = 4x8 = 32 COREs = 16x die SKU !

und/oder:

"Blech" hat 2 Porzessoren mit jeweils 12 COREs = 24 COREs ...
 d.h. kaufen muss man 12x die SKU, die dann insg. diese 24 COREs lizenziert.

 

Zur Zeit glühen bei uns (Distributor) die Telefondrähte, bzw. bläht sich unser E-Mail-Postfach bedenklich auf mit solchen unsicheren Anfragen ...

 

Bei OEM-, Systembuilder- und ROK-Servern gibt es unterschiedlich dimensionierte SKUs mit 16x oder 24x COREs
zzgl. "additional COREs" zum Erweitern in 2er, 4er, etc. CORE-Schritten.

Aber laut den aktuellen "LicenseTerms" mit denselben o.g. Spielregeln.

In Deutschland gilt der Passus "keine Neuzuweisung" wegen den aktuellen Urteilen nicht !!! Man darf neu zuweisen!

(O-Ton vom MS-Trainer, der direkt aus der MS-OEM-Abteilung kommt!)

 

Noch was wichtiges:

Allen !!! OEM-, Systembuilder- und ROK-Servern und deren CALs! darf man aus dem Volumenvertag die SA hinzukaufen.
(innerhalb der 90-Tage ab Kaufdatum der SVR- und/oder CAL-Lizenz)

 

Ganz wichtiges:

Wer den NANO-SERVER nutzen will >>> dies ist nur bei aktiver SA möglich,

läuft die SA aus darf man den NANO-SERVER nicht mehr nutzen.

 

Hoffe dies erklärt es sinnvoll.

 

VG, Franz

Edited by lizenzdoc
  • Like 1
Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...