Jump to content

SMTP Mailversendung per Outlook Client


Maraun
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wir haben eine (noch) 2003er Domäne mit Exchange und Outlook 2010, die 1500 User nutzen.

Leider haben wir jetzt eine Sondersoftware, die über den Client die SMTP-Mailversendung macht.

Also entweder trage ich jede Client IP für das anonyme Relay ein, oder ich hinterlege in die Mailkonfig der Software einen Windowsbenutzer.

So sollte es gehen, meint zumindest der Externe der Sondersoftware.

Ich habe jetzt einen Domänenbenutzer samt Postfach erstellt, der also in der Software hinterlegt und von dort aus intern Mails versenden soll.
Laut Externem kommt eine undefinierbare Fehlermeldung -> ().

Kann mir jetzt jemand sagen, ob ich im Exchange für das Postfach noch etwas konfigurieren muss?

 

Danke vorab und viele Grüße

 

Link to comment

Sorry, kein guter Test. Telnet funzt von keinem User.
Im Prinzip ist die Anforderung, über die implementierte Software eine Mail per SMTP zu versenden.

Da die Software aber nicht unseren mailserver nutzen kann/will, muss der Client selber die Mail versenden.

Später sollen circa 300 User diese Lösung nutzen und ich habe keine Lust, im anonymen SMTP Relay alle IP´s zu pflegen
oder generell / für alle das anonyme Relay zu erlauben.
Ich habe einen User samt Postfach im AD/Exchange 2010 erstellt, Send as mit NTAuthority\Self.
Ziel wäre es, in der Software 8die ich leider auch nicht kenne) den zentralen user zu hinterlegen und damit für alle das Mailing per SMTP zu erlauben.

Habe das am Exchange so noch nie umgesetzt und von daher keine Ahnung, ob das so klappen kann oder noch etwas fehlt.

Ergänzung:
Aus der externen Software heraus ist momentan kein Mailing möglich.
Der user wird hinterlegt, aber es funktioniert kein Mailversand.
Im SMTP Log ist nichts zu sehen.

Wir haben drei Connectoren per SMTP:
Port 25
1x Standard mit Basic / Exchange Authentication und intregrated Windows Authentication
1x Anonymous ohne Authentication

Port 587
1x Standard mit Basic und intregrated Windows Authentication

Edited by Maraun
Link to comment
Da die Software aber nicht unseren mailserver nutzen kann/will, muss der Client selber die Mail versenden

 

Die Kombination dass Outlook einmal mit dem Exchange Server verbunden ist und zusätzlich noch über SMTP versendet ist nicht möglich.

 

Ich würde hier beim Softwarehersteller noch einmal hinterfragen, wie der Mailversand tatsächlich erfolgt.

 

LG Günther

Link to comment

Die Kombination dass Outlook einmal mit dem Exchange Server verbunden ist und zusätzlich noch über SMTP versendet ist nicht möglich.

 

Ich würde hier beim Softwarehersteller noch einmal hinterfragen, wie der Mailversand tatsächlich erfolgt.

 

LG Günther

 

Evtl. schickt die Software nicht per Outlook, per SMTP die Mails sondern nur per SMTP. So hatte ich den Ursprungs Post verstanden.

Link to comment

Ja richtig, per SMTP.

Aber ich denke, dafür muss ich die Clients berechtigen (anonymous SMTP Relay).

Was nicht in Frage kommt.

Der zuständige Abteilungskollege meinte noch, es gäbe die Möglichkeit per Outlook SMTP zu versenden.
In diesem Fall darf ich dann aber keinen Windows-User und Postfach haben?
Und wo hinterlege/berechtige ich dann einen SMTP per Outlook User?
Würde dann bei jedem Sendevorgang eine Authentifizierungsanfrage aufpoppen?

Edited by Maraun
Link to comment

Es funktion auf jeden Fall auth. per SMTP versenden. Warum das bei dir nicht geht kann ich dir leider nicht sagen.

Ich nutze oft SmtpDiagPro zum testen von SMTP. Kannst du dies mal ausführen und die Logs hier posten?

 

EDIT:

Ach ja. ist der Empfänger intern oder extern? Bei intern sollte es auch anonym gehen ohne konfigurationsänderung.

Welche Exchange Version nutzt du?

Edited by Dukel
Link to comment

Wenn die Software per SMTP die E-Mails versendet (was ja auch der Normalfall ist) dann hat der User damit nichts zu tun. Dann muss der betreffende Server am Exchange berechtigt werden, dass er versenden kann. Receive Connector für SMTP Relay einrichten und der bertreffenden Server-IP die Berechtigung zum Versand erlauben.

 

Der zuständige Abteilungskollege meinte noch, es gäbe die Möglichkeit per Outlook SMTP zu versenden

 

Ja klar kann das Outlokk aber nur in der Kombination POP3/IMAP. Und was soll das bringen? In Kombination mit der Exchange Anbindung geht das nicht.

 

Es ist daher abzuklären wie die Software tatsächlich E-Mails versendet.

 

- entwender über den Server, dann siehe Empfangsconnector

- oder über den Client, dann ist es fast immer über SendTo Funktion und das klappt dann sowieso über Outlook

- oder die Software hat einen eigenen SMTP Client, dann funktioniert es natürlich mit einem User der sich authentifiziert. Das hat aber dann wiederum nichts mit Outlook zu tun

- oder, und das wäre genau abzuklären

 

LG Günther

Link to comment

Die Software sendet über den Client.
Wenn es der Server wäre, dann hätte ich die Sache ja relativ einfach konfigurieren können.

Wir nutzen Outlook 2010 mit Exchange 2010.

Beim Client-Sendeversuch gibt es die Möglichkeiten Mapi, SMTP und SMTP Outlook.

Aber das muss ich nochmals genau klären.

Der Mailversand ist zunächst nur intern geplant.

Link to comment

Client was not authenticated

Steht ja eigentlich da, was das Problem ist, oder? Wenn das über Port 587 passiert, muss der Client sich authentifizieren. Natürlich erfolgreich, da mußt du schauen, was dieses Tool anbietet. Gibt immer noch genügend Ka...ksoftware die nur PlainText erlaubt. Falls das der Fall sein sollte, mußt du im Connector erlauben, dass Plaintext Authentifizierung ohne TLS möglich ist. Mit dem Wissen, dass du grad Domänenkontenpassworte im Klartext durch die Leitung prügelst. Ja, das kann dann JEDER. ;)

 

Bye

Norbert

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...