Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Little John

Schon mal erlebt?

Empfohlene Beiträge

Ich habe gestern einen Laptop von einem Kunden geholt von dem von einem Tag auf den anderen Programme gelöscht wurden, PDF Creator, Internet Explorer, Google Chrome  z Bsp, die Liste ist recht lang.

Ich habe zwar durch einen Scan Malware gefunden aber keine die so etwas anstellt.

 

Der User ist kein DAU nur mal vorweg.

 

Der Rechner war einige Zeit in Deutschland, meine Vermutung wäre dahin das er sich dort was eingefangen hat.

 

Einen Defekt der SSD schliesse ich mal aus da das System ansonsten ja läuft.

 

Hab auch in den logs nicht wirklich was gefunden.

 

Ich könnte jetzt natürlich alles wieder installieren, will es aber noch nicht bevor die Ursache nicht klar ist.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest in so einem Fall das OS komplett neu installieren. Erst kürzlich gab es hier im Forum einen Post zu einem 'Problem'. Dem Client würde ich nicht mehr vertrauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Der Rechner war einige Zeit in Deutschland, meine Vermutung wäre dahin das er sich dort was eingefangen hat.

 

Die genaue Region wäre wichtig

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest in so einem Fall das OS komplett neu installieren. Erst kürzlich gab es hier im Forum einen Post zu einem 'Problem'. Dem Client würde ich nicht mehr vertrauen.

wird uns nichts anderes übrig bleiben, wir lassen noch eine Rescue Disk drüber laufen und danach wird neu aufgesetzt, zum Glück ist der User so klug und hat nichts besonderes auf dem Laptop.

 

Sowas bereitet mir nur Kopfzerbrechen, in letzter Zeit häufen sich wieder die Probleme mit Malware und Konsorten.

Die genaue Region wäre wichtig

Ich weis leider nur das die von Stuttgart aus zurück geflogen sind und von den Betriebszeiten des Rechners her waren die nicht allzu weit entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Süddeutschland kann ich mir als Infektionsort nicht vorstellen. Da (Bayern, BW) kommt so gut wie keine Malware über die Landesgrenzen rein.

War der Rechner ggf in Österreich? Wien, Salzburg? Dort ist auf jeder IT-Landkarte für jeden PC dunkelrotes Gefahrengebiet! Schutz ist fast unmöglich!

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schutz ist fast unmöglich!

 

Oh doch. Wir lassen die PCs generell impfen. Kann allerdings sein, dass der Radius der Schutzimpfung nur bis knapp nach Münschen reicht.

 

LG Günther

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Süddeutschland kann ich mir als Infektionsort nicht vorstellen. Da (Bayern, BW) kommt so gut wie keine Malware über die Landesgrenzen rein.

War der Rechner ggf in Österreich? Wien, Salzburg? Dort ist auf jeder IT-Landkarte für jeden PC dunkelrotes Gefahrengebiet! Schutz ist fast unmöglich!

er wurde in Deutlschland am 19.8  ausser Betrieb genommen und wurde erst wieder letzten Montag (29.8) südlich von Wien wieder eingeschaltet, da lief er nach Angaben des Users noch normal und am Dienstag traten dann die Probleme auf. Soweit sind zumindest meine Infos. Zumindest ist das Firmennetzwerk nicht betroffen, davon hätten wir schon was mitbekommen also dürfte es sich auf den einen Rechner beschränken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo genau der Rechner sich in welchem Netzwerk befand ist für eine Infektion mit Malware usw. unerheblich.

 

Das kann in jedem Land der Erde in jeder Stadt passieren.

 

Es kommt eher darauf an wie sicher die Netzwerke sind in denen er sich befudnen hat (sass er vielleicht in einem Cafe mit öffentlichem Hotspot usw. ?)

 

Aber verschwende keine Zeit zu suchen woher das kommt, das ist vertane Zeit wie die Posts vorher ja schon deutlich machen.

 

Installiere die Kiste neu und dann ist gut.

 

Noch einen angenehmen Start ins WE euch allen

 

Gruß

 

Maik

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Little John, ich bin nicht sicher, ob dein Eingangspost wirklich ernst gemeint war!

Falls doch, dann bedenke, dass Malware sich gerne (unabhängig von Land und Datum) weiterverbreitet, auch im Netzwerk deines Arbeitgebers.

Den Malware Scan hast du daher hoffentlich mit der notwendigen Vorsicht und Expertise durchgeführt.

 

blub

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Little John, ich bin nicht sicher, ob dein Eingangspost wirklich ernst gemeint war!

Falls doch, dann bedenke dass Malware sich gerne (unabhängig von Land und Datum) weiterverbreitet, auch im Netzwerk deines Arbeitgebers.

Den Malware Scan hast du daher hoffentlich mit der notwendigen Vorsicht und Expertise durchgeführt.

 

blub

jop haben wir, mit mehreren Programmen von verschiedenen Herstellen inkl. Rescuedisks usw. alles ohne Ergebniss. Bis jetzt sind auch aus dem Firmennetzwerk keine Meldungen eingelangt das irgendetwas vorgefallen oder auffällig wäre. Wir haben für solche Zwecke auch ein eigenes Lan Netzwerk das mit dem Firmeneigenen nicht in Berührung kommt.

bearbeitet von Little John

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×