Jump to content
Sign in to follow this  
renegat

Raid 6 oder Raid 10

Recommended Posts

Moin allerseits,

 

eine Frage habe ich noch. Ich setze gerade einen neuen Server auf und überlege ob ich ein Raid 6 oder wie bisher ein Raid 10 verwende.

 

Meine Überlegung hierzu ist das ich beim Raid 10, falls mir eine Platte um die ohren fliegt, eine Platte bzw ein array nehmen kann und dies auf andere Hardware direkt verwenden kann ( natürlich auch über einen Controller der die Platten wieder einliest)

 

Beim  Raid 6 bräuchte ich im gleichen Fall zumindest einen funktionierenden passenden Controller um bei einem Plattenausfall über die paritätinfos ein funktionsfähiges System zu haben.

 

Bislang bin ich davon ausgegangen das Raid 6 schneller ist aber ich weis es nicht genau, bzw. ist mir nicht klar um wieviel sich die schreibleistung mindert durch die paritätsinfos.

 

Wenn nur auf 2 platten die Daten und auf 2 weiteren die Paritätsinfos geschrieben werden ist ja nichts gewonnen durch das raid 6, oder sehe ich das falsch?

 

 

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht mit Raid 10 vs. Raid 6? Was würdet ihr empfehlen?

 

Gruß Bob

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ich würde eher zu Raid 10 tendieren, auch eben weil ich nicht besondere Hardware benötige. Auch ist die Wiederherstellung beim Raid10 schneller.

 

Gruß

 

Azharu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hö? Seit wann braucht man bei RAID 10 keinen passenden RAID Controller? Zum einen ist ein RAID 10 ein mirrored Stripeset und kein reiner Spiegel, zum anderen ist es eher bei Fake-RAID Controller so, dass man bei einem RAID 1 die Platte auch an einen normalen Controller hängen kann.

 

Bei der Leseperformance dürften sich beide nicht viel tun, da beides mit Stripsets arbeitet. Beim Schreiben ist RAID 6, insbesondere bei Short Writes, aber eine Katastrophe. Wäre zwei von drei: Sicherheit, Performance, nutzbare Kapazität.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi DocData,

 

ich habe mich an dem hier orientiert.

 

RAID 10 doesn't need special hardware. Most controller hardware will support RAID 10 with good Performance

 

Bitte verbessere mich wenn ich da falsch liege.

 

Gruß Azharu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

über wie viele Platten welcher Art reden wir? Was für Anwendungen sollen auf dem Array laufen?

 

Raid Contoller bzw. den ganzen Server kauft man im professionellen Umfeld immer mit Herstellersupport. Der sorgt dann für passenden Ersatz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

RAID 10 doesn't need special hardware. Most controller hardware will support RAID 10 with good Performance

Tut mir leid. Ich weiß nicht wo du das gelesen hast, aber diese Pauschalaussage ist leider Bullshit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Renegat,

 

also ich verstehe deine Überlegung auch nicht so ganz. Warum solltest du bei nem Crash die Platten/Array auf neue Hardware umziehen wollen?

Crashed eine Platte, muss eine neue rein - fertig!

Generell ist ein RAID6 beim Lesen etwas schneller als ein Raid10, das hängt aber auch sehr stark von der Anzahl verwendeter Platten ab!

Bei "nur" 4 Platten käme wohl auch noch RAID5 in frage.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das RAID crashed, hat man ein Backup haben. Alles andere ist nur Bastelei, und da hilft auch eine theoretische Unabhängigkeit von irgendwelchen Controllern nix. Theoretisch deshalb, weil das in der Praxis im Fall der Fälle sowieso nicht funktioniert.

 

Wir nutzen RAID 6 weil wir Kapazität und Ausfallsicherheit wollen und mit der niedrigeren Performance leben können.

Edited by Doso

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man nicht gerade über ne richtig teure - keine Einsteiger - SAN verfügt, würde ich nach Möglichkeit immer auf RAID 10 setzen. Allerdings eben mit nem guten Controller und keinem Pseudo-Controller.

- Write-Speed

- Wiederherstellungszeit, Wiederherstellungsbelastung auf die Festplatten. Bei RAID 10 wird normal einfach die Platte Sektor für Sektor kopiert. Quasi in einem Rutsch. Bei RAID 6 brauchts zusätzlich die Paritiyberechnungen. Zusätzlich hat man eine 100% Belastung auf allen Platten und nicht nur dem Spiegelpartner.

- Datensicherheit - wobei das einigermassen relativ ist. Läuft auf ne Wahrscheinlichkeitsrechnung hinaus. Bei RAID 10 darf von jedem Paar eine Platte ausfallen. Also theoretisch die hälfte der Platten. Fallen aber ein Paar aus, ist essig.)

- Dann noch das eigentlich unmögliche bei gscheitem Backup: Kosten für ein allfälliges Datenrettungsunternehmen sollte so richtig alles schieflaufen.

 

EDIT: Ausser man hat tatsächlich ein Platzproblem...

Edited by Weingeist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Statt einem RAID10 aus 4 Platten könnte man dann auch ein RAID1 aus SSDs bauen. Je nach Plattengröße/Preis könnte das durchaus günstiger kommen. Jetzt noch eine dritte als Hotspare und man kann das relativ entspannt angehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

- Datensicherheit - wobei das einigermassen relativ ist. Läuft auf ne Wahrscheinlichkeitsrechnung hinaus. Bei RAID 10 darf von jedem Paar eine Platte ausfallen. Also theoretisch die hälfte der Platten. Fallen aber ein Paar aus, ist essig.)

Jein... es kommt tatsächlich darauf an, wie der Controller RAID 10 implementiert. Manche Controller machen 1+0 (also mirrored Stripes), andere 0+1, also striped Mirror. Der von dir genannte Fall trifft nur auf 0+1 zu. Beim 1+0 ist mit dem Ausfall einer Platte das gesamte Stripeset am Sack.

 

Generell ist ein RAID6 beim Lesen etwas schneller als ein Raid10, das hängt aber auch sehr stark von der Anzahl verwendeter Platten ab!

Na da würde mich doch mal interessieren warum das RAID 6 beim Lesen schneller sein soll als ein RAID 1+0, welches ja auch mit Striping arbeitet...

Edited by DocData

Share this post


Link to post
Share on other sites

@DocData:

 

Jein... es kommt tatsächlich darauf an, wie der Controller RAID 10 implementiert. Manche Controller machen 1+0 (also mirrored Stripes), andere 0+1, also striped Mirror. Der von dir genannte Fall trifft nur auf 0+1 zu. Beim 1+0 ist mit dem Ausfall einer Platte das gesamte Stripeset am Sack.

Das müsste - nach meinem Wissenstand - eigentlich genau anders rum sein. Bei 1+0, also richtigem RAID10 muss immer ein Partner da sein der die Disc spiegelt. Aber selbst bei 0+1 gibt es meines Wissens solche, die es so implementieren, dass eben darauf rücksichtig genommen wird, wo die spiegel eben liegen.

 

Raid 6 kann in der Theorie ab einer gewissen Anzahl Discs ja tatsächlich schneller lesen als RAID 10 bei der gleichen Anzahl Platten. Allerdings spielen ja da auch Latenzen und Rechenleistung sowie Arbeitsspeicher der Controller eine Rolle was die Theorie in der Regel eben Theorie bleiben lässt. Bei den Controller die ich bis jetzt hatte - das reicht halt nur bis entry-level SAN - war RAID 10 sowohl beim lesen auch beim schreiben immer schneller.

Edited by Weingeist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sowohl beim Raid 0+1 als auch 1+0 ist ein Disk Ausfall verkraftbar.

Entweder ist ein Stripeset gespiegelt und dann kann ein Stripeset kaputt gehen oder ein Spigel ist gestiped und es kann eine Disk in dem Spiegel kaputt gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo allerseits,

 

danke für eure Hinweise und Anregungen.

 

Hab es jetzt als RAID 10 laufen also 1+0. Ist soweit OK, bringt unterm strich 700 MB/s sofern der Schreibcache an ist. Der Controller ist ein LSI 9272 8i.

 

Was mich noch stört ist das im Gerätemaneger zu dem Laufwerk der schreibcache nicht aktiviert ist. Nach einem neustart ist der Schreibcache Haken wieder weg.

 

Mir ist nicht ganz klar ob das so richtig ist. Über den Mega Raid Storage Manager ist der Cache an. Eingestellt ist Write Back with BBU (BBU ist natürlich vorhanden) und Cached IO und bei Read ist "Read Ahead" eingestellt.

 

 

Gruß Bob

Edited by renegat

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...