Jump to content

Hyper-V VM mehr Performance zuweisen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

bei dem Windows 2008R2 System handelt es sich um einen PowerEdge R510 mit 2 * Intel Xeon CPU X5650 und 128GB RAM.

 

Egal bei welchem Gastsystem bekomme ich bei verschiedenen Benchmarks eine maximale CPU-Auslastung von 5% im Hypver-V-Manager angezeigt.

 

Über verschiedene Einstellungen der Ressourcensteuerung konnte ich auch keine Verbesserung der Leistung erzielen.

 

Kennt Ihr noch Möglichkeiten die VM's zu mehr Leistung zu bewegen?

 

Gruß

 

Andi

Edited by andibu
Link to comment

Moin,

 

verstehe ich nicht. Ein Problem gibt es also nicht?

 

Sei dir bewusst, dass die Anzeige innerhalb des Management-OS von Hyper-V nicht unbedingt Aufschluss über die tatsächliche Ressourcennutzung durch die VMs gibt. Oft sieht man nur die Ressourcen, die die Parent Partition verwendet.

 

 

Gruß, Nils

Link to comment

Moin,

 

Hyper-V simuliert keine CPU. Vielleicht liegt hier ein Missverständnis wegen der Oberfläche des älteren VMM vor, wo man scheinbar CPU-Typen auswählen konnte. Darüber legt man aber keinen "emulierten Typ" fest, sondern die Auswahl dient der Ressourcenplanung als logischer Wert.

 

Aber vielleicht könnte der TO ja endlich mal beschreiben, was denn nun eigentlich sein Problem ist ...?

 

Gruß, Nils

Edited by NilsK
Link to comment

Hallo und danke für Eure Antworten,

 

bei Benchmarks wie Dr. Hardware oder  Phoronix Test Suite (linux/unix) erziele ich oft nur Ergebnisse hinter konventioneller Desktop i5 CPU's. Auch die User sind mit der CPU-Performance nicht zufrieden. 

 

Subsystem/HDD-IO  Performance liegt in einem sehr gutem Bereich  und RAM ist auch genug vorhanden.

 

Gruß

 

Andi

Link to comment

Moin,

 

bei Benchmarks wie Dr. Hardware oder  Phoronix Test Suite (linux/unix) erziele ich oft nur Ergebnisse hinter konventioneller Desktop i5 CPU's.

 

aha. Und das sagt genau was aus in einer virtuellen Umgebung? Und das hat welche Relevanz?

Dir ist bekannt, dass Benchmarks immer nur in einer bestimmten Konstellation aussagekräftig sind?

 

Auch die User sind mit der CPU-Performance nicht zufrieden. 

 

Soso. Wie können die User das denn einschätzen? Worauf genau stützt sich die Unzufriedenheit? Oder um es anders zu sagen: Was ist denn nun genau das Problem? Bislang haben wir höchstens "gefühlte Werte" von dir genannt bekommen.

 

Gruß, Nils

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...