Jump to content
Sign in to follow this  
reininger

SBS Exchange 2003 / direkt versenden über DNS

Recommended Posts

für das senden von mails hat mein exchange einen smarthost verwendet.

und zwar den meines ISP

 

der ISP hat nun seinen sicherheit verschärft und das senden über dessen mailserver geht so nicht mehr.... ISP gibt keine feedbacks... wie auch immer..

 

somit hab ich beschlossen die mails direkt via DNS zu versenden und unabhängig von ISPs zu werden...

 

und jetzt kommt was kommen musste;

viele smtp-mailserver machen mit meinen mails einen reverse lookup auf mein exchange und der geht in die hose.

somit werden die mails nicht weitergeleitet und ich erhalten SMTP Error 553

 

muss ich jetzt einen public DNS Server betreiben mit fixer IP und MX records dass man das problem lösen kann direkt via DNS zu senden ...??

 

vielen dank ray, zurich

Share this post


Link to post
Share on other sites

der provider gibts einfach keine antwort.... und wenn man mal jemanden am telefon hat, kommen die nicht draus... second level erreicht man nicht.... etc.

 

ich hab eine feste ip !!! das allein löst das problem aber nicht...

 

was muss ich noch haben ??

 

vielen dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

ich hab eine feste ip

 

a) beim Leitungsanbieter den korrekten PTR setzen lassen - PTR Resource Record

b) der Exchange muss sich mit korrektem Namen melden. Wen also der MX-Record auf mail.deine_domäne.de verweist, dann sollte sich auch der Exchange damit melden

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok,

 

dann bitte ich meinen provider den PRT Record für das reverse lookup so zu setzen, dass des auf meine WAN IP zeigt !!

hier die frage... auf was machen die smtp server denn eigentlich einen reverse lookup... ??

auf die IP die in den von mir verschickten mail im mailheader angegeben wurde... ??

oder versuchen die die domäne unter der mein exchange die mails verschickt aufzulösen.. ??

 

 

da ich meine mails mit einem pop-tool beim pop-server wo meine Mails gehostet werden, abhole .. (popcon) und danach meinem Exchange übergebe, gibts eigentlich keinen MX record der auf mein exchange resp. meine WAN IP verweist...

 

brauchts wirklich einen mx-record...

 

mein mailserver hat den domänen namen reininger-it.ch .... wenn man diese domäne auflöst zeit das aber auf den DNS Server wo diese site gehostet wird... und der liegt beim provider........ und somit gehen alle revers lookups der SMTP Servers die meine mails weiterleiten möchten in die hose...

 

irgendwie verlier ich hier die übersicht...

 

ich möchte vermeiden einen eigenen public DNS Server resp. einen public Webserver zu betreiben

 

oder bin ich hier komplett falsch gewickelt..

 

vielen dank für die geduld

ray

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke es ist nicht unbedingt gut die Domäne zu posten. Vor allem wenn darauf mit Spezialisierung im Bereich Exchange geworben wird.

 

Lasse den Exchange die Mail direkt annehmen. Dazu muß der MX-Record für Deine Domain, auf die WAN-IP des Exchange zeigen. Port 25 (SMTP) ist dann auf den Exchange zu leiten und der Empfangsconnector zu konfigurieren.

 

Wie die Firewall einzurichten ist, setze ich als bekannt voraus.

 

Und beim Stichwort Popcon wird Norbert gleich mit dem Weihwasser um die Ecke kommen.. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Reiniger:

 

Nutze sonst zb. von Managed DNS | Outsourced DNS | Anycast DNS den SMTP Mailversendedienst. Da hast Du selten Probleme. Must einfach noch einen SPF Record machen und zahlst auch wenig für den Service.

 

Zumindest bin ich damit ziemlich happy. Wäre eine Alternative, wenn Du nicht ewig was rumkonfigurieren willst, weil der Provider so bockig tut..

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf so ein Lösung hab ich gehofft, vielen dank

werde das ausprobieren

 

beim Providerwechsel kann mir der neue ISP schon mal nicht garantieren dass er als smarthost taugt... etc. etc. ich bin es echt müde vom ISPahängig zu sein..

 

interessiet hätte mich ja schon was diese Smtp Servers die meine mails nicht weiterleiten genau prüfen ...

 

also diesen hier:

SMTP Error 553 can also be received if you are sending from a Microsoft Exchange server configured to send directly via DNS and there is no public reverse DNS record pointing back to the public IP of your Exchange Server,

 

versuchen die den Domänen namen unter dem mein Exchange konfiguriert ist

aufzulösen ?

 

danke für all die Hilfestellungen und ideen

ray, zürich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

interessiet hätte mich ja schon was diese Smtp Servers die meine mails nicht weiterleiten genau prüfen ...

 

Der SMTP Server überprüft das nicht, das ist der SPAM Filter des Empfängers. Und was dieser überprüft steht in deiner rot geschriebenen Fehlermeldung. Und dazu habe ich dir den Link zum Thema PTR gepostet.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...