Jump to content
Sign in to follow this  
m2k2

Server kalt werden lassen

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

habt Ihr Erfahrung mit dem ausschalten eurer Server: Der Strom sollte 8 Std.

abgeschaltet werden und alle Server sollten runtergefahren werden, auch Server die seit fast 5 Jahren ohne Unterbrechung laufen. Meineswissens darf eine Festplatte nicht auskühlen, wir hatten damit schonmal Probleme und die Platten liefen nicht mehr an.

 

Grüße

Share this post


Link to post

Hi, naja hängt von den Platten und der Umgebung ab - würde das so pauschal nicht unterschreiben... wobei ich bei 15 Servern mit Shutdowns nie Probleme mit Platten hatte in den letzten Jahren - dafür aber mit Netzteilen die nicht mehr anliefen :mad:Beim letzten ausschalten für einen Umbau hat mich das drei Netzteile gekostet...

 

Grüße

Tom

Share this post


Link to post

Ich kenne das Problem auch von Geldautomaten. Jahrelang gelaufen, dann Software-Update gemacht, wegen einem Installations-Problem die Nacht über ausgeschaltet und am Tag drauf war die Festplatte im Eimer.

 

Aber ich glaube, dass das weniger was mit dem Auskühlen zu tun hat, sondern viel mehr das die Platte so oder so schon defekt war.

Share this post


Link to post

Damaliger Kollege hatte einen langjährigen Server abgebaut, wo auch keine Datensicherung mehr vorhanden war, und schaffte diesen sehr schnell vom Kunden in die Technikabteilung, er meinte er hätte oft Probleme bei anderen Systemen gehabt, mit dem auskühlen der Platten. Ich kann das nur so nachvollziehen, da diese nun mechanische Komponenten sind, welche sich unter Wärme ausdehnen (Lager) und bei Kälte dann Probleme machen.

Share this post


Link to post

Also weiss nicht, ob das am Auskühlen liegt, allerdings kann es durchaus vorkommen, dass Server, die über Jahre nicht neu gestartet wurden, bei einem Späteren Neustart nicht mehr funktionieren. Muss allerdings Muffel recht geben, dass dies eher daran liegt, dass die Teile so oder so schon irgendwo einen Defekt vorweisen und dieser einfach erst bei einem Neustart zu Tage kommt. Solltest für alle Fälle erst ein Vollständiges Backup aller Systeme machen und ggf. entsprechende Ersatzteile oder Ersatzmaschinen zur Verfügung haben.

 

Werden auf den Systemen eigentlich keine Sicherheitsupdates laufen gelassen? Alleine dafür muss der Server ja meist neu gestartet werden.

Share this post


Link to post

Hallo Zusammen

 

Nein Server sollten eigentlich nicht auskühlen. Die Temperaturspannungen sind erheblich. Konstante Temperatur ist essentiell.

 

@Doc: Ja Unixserver (DEC) mit uptime 4-7 Jahre habe ich selbst erlebt, dass Disks nicht mehr anliefen.

 

Natürlich ist dies in der heutigen Energiedebatten auch ein politisches Thema. Wir haben desahlb rund 750 Server ersetzt weil wir von U320 Disks auf SATA wechseln konnten.

 

Gruss

MAtthias

Share this post


Link to post

@Tobi72

 

Es geht nicht um den Neustart, der Funktioniert tadellos, es geht hier um das Herunterfahren (=0 Power) 5 Jahre alter Server, welche nie zuvor Stunden ohne Strom verbracht haben.

Share this post


Link to post
Ja Unixserver (DEC) mit uptime 4-7 Jahre habe ich selbst erlebt, dass Disks nicht mehr anliefen.

 

Ich kenne die Geschichten von Servern die jahrelang liefen und, nachdem sie ausgeschaltet wurden, nicht mehr anliefen, aber woher willst du so sicher sein dass es etwa smit der Temperatur zu tun hat und nicht mit irgend einem anderen Effekt?

Share this post


Link to post
Ich kenne die Geschichten von Servern die jahrelang liefen und, nachdem sie ausgeschaltet wurden, nicht mehr anliefen, aber woher willst du so sicher sein dass es etwa smit der Temperatur zu tun hat und nicht mit irgend einem anderen Effekt?

 

Naja weil es mir der HP Techniker nachher gesagt hat. :D

 

Gruss

Matthias

Share this post


Link to post

Hi,

 

kenne das auch. Ich hab vor ca. 2 Jahren unser Testlab umgezogen - von 8 Maschinen hat von einer die Platte überlebt. Einen Teil der Platten die nicht mehr anliefen konnte ich kurzfristig noch dazu überreden durch langsames erwärmen wieder anzulaufen (ein backup war nicht ganz durchgelaufen - und obwohl es nur das Testlab war hätte es mich geärgert das neu machen zu müssen...).

 

Laut einem Techniker den ich damals gefragt habe liegt das wohl an den Lagern auf denen sich die Platten drehen...

 

Ich würde also auf jeden Fall ein gutes Backup anlegen und nach Möglichkeit dafür sorgen, dass es den Maschinen nicht kalt wird.

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post

Es wäre zu prüfen, ist es tatsächlich die Plattenmechanik oder ist der Plattencontroller defekt?

 

Falls es nur der Controller an der Platte ist, dann kann man den austauschen. Erkennbar ist ein Defekt meist dadurch, ob die Platte(nelektronik) vom BIOS beim POST nicht erkannt wird.

 

Bei mechanischen Fehlern, Lagerproblemen, habe ich die Erfahrung gemacht, ein Absenken der Plattentemperatur im Kühlschrank, in dessen Kühlfach, kann hilfreich sein, das Material zieht sich geringfügif zusammen, die Mechanik kann gängig werden.

 

Tatsächliche Lagerschäden sind meist vorher schon erkennbar, das Laufgeräuch der Platte ist verändert.

 

Falls allerdings die Spule des Motors oder des Steppers beim Abkühlen nach jahrelangen Betrieb reisst, dann war es das erstmal. Bei wertvollen Daten ist da das Labor mit Rein- oder Reinstraumtechnik von Ontrack oder einem anderen bewährten Datenretter angesagt. Man brauch dafür keinen tatsächlichen Raum in der Grösse einer Werkstatt, etwas wie eine Überlebensstation für Frühgeborene tut es auch, so wurde es mir berichtet von einem Mitarbeiter eines renomierten Unternehmens hier Lübeck. Es wurde auch schon von heimischer Arbeit berichtet, die eigentliche Scheibe von einem Plattengehäuse in ein anderes umgesetzt.

Share this post


Link to post
Naja weil es mir der HP Techniker nachher gesagt hat. :D

 

Na das sind die Quellen die ich liebe. ;)

 

Fast so zuverlässig wie der Kunpel der es in der Computerpicture gelesen hat...

 

Konnte der Techniker es auch begründen?

Share this post


Link to post

Guten morgen,

 

ich habe da auch schon so meine negativen Erfahrungen machen müssen.

Serverraum umgezogen - dazu waren die Server ca. 4-5 Stunden vom Netz.

Von 20 Server sind bei zweien die Festplatten nicht mehr angelaufen.

Habe diese dann Ausgebaut und vorstichtig gegen die schmale Seite gekopft.

Eingebaut und Gott sei Dank sind diese bis auf eine wieder angelaufen...

 

Gruß

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...