Jump to content
Sign in to follow this  
Ramierezz

Portfreigabe für Ordner?

Recommended Posts

moin,

 

kann mir jemand erklären was ich machen muss damit ich von außen auf freigaben auf meinem heim pc zugreifen kann. im sinne von \\externe ip-adresse\c$.

vor dem rechner hängt ein router. auf dem sind erst mal alle ports gesperrt. jetzt habe ich die ports 137,138,139 und 445 jweils tcp/udp auf den heimrechner weiter geleitet. hilft aber nichts.

 

kann mir jemand sagen ob das die richtigen ports sind, oder ob andere bzw. weitere ports freigegeben werden müssen?

 

gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

du möchtest von, sagen wir mal, deinem büro aus auf dein netzwerk zuhause zugreifen? registriere dich bei dyndns.com und lad dir den dyndnsupdater runter. es gibt bei winload.de einen guten artikel dazu!

Share this post


Link to post
Share on other sites
im sinne von \\externe ip-adresse\c$.

 

 

 

Dir is klar das du damit eine "bitte vernichtet meinen rechner" aufforderung ins netz stellst oder?

 

 

ps: benutz vpn, oder von mir aus eine rdp connection mit disk shares. (auf fw port 3389 auf internen rechner leitetn)

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. präferierte Möglichkeit

 

VPN-Verbindung zu Router (mit dyndns als Zieladresse), verschiedene Router können das

 

Meine Empfehlung: auf http://www.dd-wrt.com schauen und dort informieren

 

2. wie bereits erwähnt per Remotedesktop und und dabei verbundenen Laufwerken, allerdings solltest Du den Port für Remotedesktop auf deinem Heim-PC ändern (z.b. 30000)

 

How to change the listening port for Remote Desktop

 

als Ziel gibst Du dann meinpc.dyndns.org:30000 an

 

Allerdings stellt sich die Frage ob Du mit VPN bzw. exotischen Port aus dem Firmennetzwerk heraus kommst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja Leute, erst mal danke für eure wirklich konstruktiven Beiträge. (sehr sarkastisch!)

 

Als nächstes möchte ich darauf hinweisen, dass ich mir durchaus im Klaren darüber bin welche Auswirkung es haben kann diese Ports frei zuschalten. Im Bezug auf Sicherheit gibt es sicher elegantere Lösungen, dessen bin ich mir völlig bewusst. Auch ist mir klar, dass es möglich ist, dass ganze über VPN zu machen. Was ich allerdings nicht ganz verstehe ist, warum hier jeder Heimnetz-Administrator-Klugschei… seine Meinung kundtun muss. (z.B. siehe: Falsches Forum! Benutze VPN) Natürlich gibt es Alternativen die hier angebrachter wären. Ich habe aber nicht nach Alternativen gefragt!

Meine Frage war ganz klar und in verständlichem deutsch formuliert, und ich stelle sie gerne noch mal:

„Welche Ports muss ich frei schalten um von außen die Dateifreigabe zu erreichen?“

 

PS: Der Ironie, hier eine ebenso destruktive Kritik hinein zu stellen wie es eure Beiträge sind, bin ich mir ebenfalls bewusst!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen,

 

@Klauth: Bitte konstruktive Antworten in ganzen Sätzen! Ein gewissen Foren-Netiquette sollte eingehalten werden.

 

@Ramierezz:

Im Bezug auf Sicherheit gibt es sicher elegantere Lösungen, dessen bin ich mir völlig bewusst. Auch ist mir klar, dass es möglich ist, dass ganze über VPN zu machen.

 

Sowie es sich für mich anhört bist du dir da nicht ganz im klaren was du da machst. Wenn du selbige Ports freigibts u. entweder direkt am DSL-Modem hängst o. per Port-Forwarding an deinen Rechner weiterreichst handest du fahrlässig.

 

Und zwar extrem Fahrlässig!

 

Dein Rechner wird innerhalb kürzester Zeit von allem möglichen Schad-Volk unterwandert, als Spam-Schleuder o. für Bot-Netze eingesetzt. Du gefährdest dich damit nicht nur selbst sondern auch Dritte.

 

Sowas können u. wollen wir hier nicht supporten, da es jeglich besseren Wissens geschehen würde.

 

Sofern du uns nicht mehr Informationen lieferst was du da genau vorhast u. warum du keine sichere Lösung überhaupt in betrachst ziehst, ender hier der Support unsererseits.

 

Wenn kein positives Feedback von dir kommt wird dieser Thread geschlossen.

 

Gruß Kohn

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ramirezz:

 

Ertse un dletzte Verrwarnung!

 

Mässige dich in deinem Ton, sonst ist dein account schneller abgeschaltet als du ihn angemeldet hats!

 

Wir sind hier freundlichen und konstruktiven Umgang gewohnt und wenn du mit professioneller un dkonstruktiver Kritik nicht umgehen kannst bist du hier falsch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es hat doch nun wirklich niemanden zu interessieren was ich zu Hause, also VÖLLIG PRIVAT, mit MEINEM RECHNER in MEINEM NETZWERK mache. Zudem habe ich gar nicht gesagt, dass das meine Lösung ist um von außen auf MEIN NETZWERK zu zugreifen. (Was übrigens auch keinen etwas angeht!) Ich möchte lediglich wissen, und ich kann gar nicht fassen das ich jetzt noch ein DRITTES MAL frage: „Welche Ports muss ich frei schalten um von außen die Dateifreigabe zu erreichen?“ Ich danke für Alternativen, aber ich habe nun wirklich nicht danach gefragt. Schnallt das denn hier keiner?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es hat doch nun wirklich niemanden zu interessieren was ich zu Hause, also VÖLLIG PRIVAT, mit MEINEM RECHNER in MEINEM NETZWERK mache.

 

Eben nicht weil du Dritte damit gefährdest!

 

=>

Wenn kein positives Feedback von dir kommt wird dieser Thread geschlossen.

 

LG Gadget

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es hat doch nun wirklich niemanden zu interessieren was ich zu Hause, also VÖLLIG PRIVAT, mit MEINEM RECHNER in MEINEM NETZWERK mache.

 

Doch, so lange Du eine Gefahr für andere bist!

 

Zudem habe ich gar nicht gesagt, dass das meine Lösung ist um von außen auf MEIN NETZWERK zu zugreifen.

 

Um so schlimmer! Du bist Dir entweder der Gefahr nicht bewusst, was schon schlimm ist.

Oder Du bist Dir derer bewusst und setzt Dich darüber hinweg, das ist noch viel schlimmer!

 

Das ist nicht weder fahrlässig noch grob fahrlässig, das ist schon Vorsatz.

Daraus kann man ableiten, das nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

Da wir nicht nachvollziehen können, warum diese absolut unsicherste Methode benutzt werden soll, hat Kohn den völlig zu Recht aus Sicherheitsgründen dichtgemacht.

 

Ich danke für Alternativen, aber ich habe nun wirklich nicht danach gefragt. Schnallt das denn hier keiner?

 

Doch wir schnallen das schon, aber wir sind hier nicht bei "Wünsch' Dir was!"

 

Außerdem hast Du schon eine Verwarnung von Dr.Melzer erhalten, Du sollst Deinen Ton mäßigen!

 

Wenn Du pöbeln willst, geh' ins Heise-Forum, hier jedenfalls benimmt man sich!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...