Jump to content

reinersw

Members
  • Posts

    635
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by reinersw

  1. Na, waren die wenigstens billig beim Einrichten? Fehlermeldungen irgend welcher Art? Wie steht es mit dem Mail Ausgang? Gruß
  2. Hi lefg, bau doch mal eine neue NIC ein oder resette mal den Stack. Wird wahrscheinlich nichts bringen, der Reset, aber es wäre die einfachste Möglichkeit. Ich hab da was in Erinnerung, dass es an so was lag. Reiner
  3. Hi Nils, das kann ich jetzt nicht glauben, dass das der Dienstleister soo gesagt hat. Was für Dienste leistet der denn? Einmann Dienste vielleicht? Reiner
  4. Na,warum wohl? pinkepinkepinkepinkepinke. Lieber etwas Murks als State of the art!
  5. Bei was? Hast Du Erfahrung mit Netware? Gruss Reiner
  6. Ich weiß garnicht, was ihr für Probleme habt. Hier in Stuttgart brüllt der Hauptreihenstern und zeigt sich von seiner besten Seite.:D Reiner
  7. Au weiah!! Dann bin ich mal echt froh, dass ich das nicht mehr machen muss. Habe ich doch bisher so beruhigt geschlafen. Gruss Reiner
  8. Mit der korrekten Lizenzierung hatte ich auch immer heftiger Bauchschmerzen, weil es teilweise extrem kompliziert erschien. Ich habe das immer meine Lieferanten machen lassen. Das halte ich für ratsam, und immer fein raus! Gruss Reiner
  9. Wahrscheinlich hatte er zuvor immer einen Intel Controller drin respektive einen der auch etsas kompatibler funktioniert, der meist mit denälteren Treibern läuft (ICH7 und aufwärts). Es ist schon so, dass neue Hardware auch die neuen Treiber (meist) voraussetzt. Gruss Reiner
  10. Hi goscho, 40 Jahre in der IT machen den Blick etwas weiter, die Reaktionen werden deutlich gelassener und die Aufgeregtheit mancher Diskussionsteilnehmer sieht man etwas distanzierter.Tai Chi ist eine gute Sache:) Gruss Reiner
  11. Sollte das etwas mit Active Directory zu tun haben? Ist doch lokales Profil, also würde ich erst mal den Fehler beim Client suchen. Gruss
  12. Hi, so einfach kann man das auch nicht sagen. Ich stelle leider fest, dass oft private Vorlieben oder auch Abneigungen gegen ein Produkt nicht immer mit eine Tasache belegt werden können. Gegen Symantec ist nichts einzuwenden, wie auch nichts spricht gegen Avira, Sophos, McAfee, F-Secure und so weiter. Die hier oft beschriebenen Performance Probleme durch hohe Speicherauslastungen variieren ja auch von Version zu Version gelgentlich deutlich. Einfach mal ausprobieren und nach "eigener Bemessungsgrundlage" entscheiden. Gruss
  13. Hi, ist das Cert selbst erstellt oder gekauft? Bei der eigenen Erstellung gibt es noch das Eine oder Andere zu beachten. Hatte mit eigenen Cets auch schon mal einen Misserfolg. Ich glaube aber hierüber erst vor kurzem was gelesen zu haben in diesem Forum. Such mal danach. Gruss
  14. Guten Tag setzOr, ich gebe jetzt mal einen guten Rat, und das auch noch absolut kostenlos. Wenn das alles eine Technikarbeit sein soll und von Deinem Lehrer stammt, dann geht man auch davon aus, der sollte Euch etwas begebracht haben. Diese Annahme ist aber absolut unbegründet. Es hat ja in den vorangegangenen Meldungen wirklich nicht an guten Ratschlägen gemangelt. Woran es mangelt ist, dass Exchange nicht auf diese Weise gelernt werden kann, indem man was fragt, wofür die Grundlagen fehlen. Schließen wir das mal auf diese Weise ab. Entweder einen Lehrgang besuchen - kostet etwas aber man weiß dann auch wovon man spricht oder ein gutes Buch und mit dem erst einmal die Grundlagen ausführlich studieren. Wenn dann das Verständnis vorhanden ist, melde Dich wieder. Es bringt nichts mehr, wenn weitere Fragen kommen. Gruß Reiner
  15. Guten Tag, hast Du Dich mal vor der Installation damit beschäftigt, was alles zu beachten ist, bevor man loslegt? Wenn ich den Eingangssatz lese, so tippe ich mal auf "einlegen und Enter". Liege ich da richtig? Gruß Reiner
  16. Guten Tag, wo soll der Sinn der Maßnahme liegen? Etwas mehr Info wäre hier sicher gut. Dennoch: Ich kenne so etwas aus der Zeit als wir noch für Schulen Netzwerke eingerichtet haben. Ob es eine Windows-Mögliches gibt (GPO?) kann ich nicht sagen. Damals wurde Dr. Kaiser verwendet, weil es eigentlich nur in solchen Umgebungen Sinn macht, den Ursprungszustand wieder herzustellen (Schulungsräume oder Schulen, also wo wirklich nichts gespeichert werden soll). Gruß Reiner
  17. Bei Vista habe ich bezüglich Drucker etwas gesehen. Da hatte ein Admin Lexware installiert und die war für Vista nicht frei gegeben. Im Zusammenhang mit der Lexware Druckerinstallation trat dann ein ähnlicher Fehler auf. Fortan konnten keine Drucker mehr installiert werden. Vielleicht etwas ähnliches passiert? Vielleicht ein Denkanstoß. Gruß Reiner
  18. Berechtigte Frage! Übrigens Dukel: Steht doch da: Jetzt beantworte mal die Frage von Dukel, dann sieht man weiter. Die NETBT Meldung ist nichts besonderes. Liegt am Browserdienst. Gruß Reiner
  19. Wenn Du das so gut hinbekommst, freue Dich. Leider kennen die Admins dieser Welt andere Situationen. Meist sind sie auch dann noch die Deppen, wenn das so eindeutig besprochen wurde und in vielen Fällen noch schriftlich fixiert wurde. Als Dienstleister kannste dann entweder auf deinem Recht bestehen oder dir gleich einen neuen Kunden suchen. Wir brauchen eine durchetzungsfähige IT-Gewerkschaft.
  20. Wenn die wirklich Schotten im Quadrat sind, dann versuch doch mal die ganz billig Lösung von AVM mit dem LAN FAX. Kostet nichts, das wird doch sicher gut genug für die Herren sein?
  21. Die Frage ist doch: was für ein Virus war es denn? Was ich da lese passt sehr gut zu Trojanern. In einem solchen Falle sind derart viele Registry Werte verändert worden. Da wird auch der Vorschlag von Deubi nichts mehr bingen. Die Kiste sichern und neu aufsetzen. Alles andere ist vertane Zeit und glaube mir, da ist auf jeden Fall noch etwas im Hintergund was die Scanner nicht mehr finden. reinersw
  22. Hi, haut die Firewall vielleicht doch noch rein? Obligatorische Frage nach den frei gegebenen Protokollen will ich dennoch stellen. Eine andere Frage wäre die Frage mit was Du ins Internet gehst. Router? Wenn ja, kann es sein, dass dieser nicht korrekt auflöst. Dieses Prob hatte ich vor einigen Tagen mit einem nagelneuen Netgear (ich hasse die Dinger inzwischen). Router getauscht und alles in Butter
  23. Hi testosteron, wie Goscho schon sagte, das ist eine Möglichkeit. Hab doch noch was im Software Verzeichnis bei mir im Fundus gefunden, habe noch nie damit gearbeitet, aber das proggi lautet auf den Namen Easy2Sync. Damit ist es möglich einen Backup-Zeitraum einzustellen, genau so wie Du das möchtest. Wird von einigen im Außendienst genutzt.
  24. Hi, es gibt jede Menge kostenlose Backup programme, die sogar inkrementelle Sicherungen zulassen, wie z.Bleistift Z-DBackup. Etwas einlesen und es sollte ausreichen.
×
×
  • Create New...