Jump to content

peterg

Members
  • Content Count

    550
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About peterg

  • Rank
    Board Veteran

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, ich habe jetzt sogar eine renommierte IT-Firma (hat in vielen Städten eine Filiale) eingeschaltet. Der "Exchange-Mann" hat bisher auch nur im Nebel rumgestochert. Da war ich schon etwas enttäuscht. Er wöllte sich letzte Woche nochmal melden. Fehlanzeige. Könnt Ihr mir einen Exchange-Experten empfehlen, der das Thema lösen kann? Natürlich gegen Bezahlung. Zugriff über Teamviewer ist kein Problem. Gruß, Peter
  2. Nein, den gab es noch nie. Es funktioniert auch nicht mit einem anderen User.
  3. STARTTLS, Port. 587, Passwort: normal
  4. Hatte die erweiterten Features nicht aktiviert! Selbst -> "Senden als" war aber schon aktiviert :-(
  5. Hallo Norbert, ich habe den User unter "Senden als" und unter "Vollzugriff" am Exchange eingetragen, was leider nichts brachte :-( Es kommt die gleiche Fehlermeldung: 5.7.60 SMTP; Client does not have permissions to send as this sender Das gibt es doch nicht.... Als SMTP-Server kommt nur "remote.ABC.de" in Frage, da hierfür auch das Zertifikat vorhanden ist. Richtig? Beim srv-exch.XY.local als SMTP-Server kommt immer die Meldung, dass der Domainname nicht mit dem Zertifikat des Servers übereinstimmt. Kann es was mit den akzeptierten Do
  6. Hallo, erstmal vielen Dank für die Tipps und das man hier im Forum immer superschnelle Unterstützung bekommt. Leider hat sich mein Problem nicht gelöst und falls ich es in dieser Woche nicht hinbekommen, dann hole ich einen Profi. Hilft ja nix. Nochmal alles in einer Zusammenfassung, da die Lösung sicher nicht mehr so weit weg ist. Ich habe auch einen neuen Testuser angelegt. Der Testuser ist nur lokaler Admin. Domäne: XY.local (XY nur beispielhaft) Exchange: srv-exch.XY.local E-Mail-Domain: ABC.de (ABC nur beispielhaft) OWA funktioniert e
  7. Hallo Norbert, irgendein Domänenmitglied soll nur bedeuten, dass es sich einen Domänenuser mit Exchange-Postfach handelt. Bei "From" ist es die korrekte E-Mail-Adresse des Users, die man ja nicht öffentlich zeigen will. Ok, dann melde ich mich mal mit einem Domänenuser mit Exchange-Postfach auf einem Rechner an, installiere Thunderbid und versuche mein Glück. In der Software kann dann nur STARTTLS mit Port 587 richtig sein. Thunderbird bekomme ich auch nicht hin. :-( Ich bin am Rechner mit dem entsprechenden Domänenuser angemeldet. E
  8. Hallo, wir haben hier eine Projektverwaltungssoftware, welche nun auch mit Exchange funktioniert. In der Software sind alle User angelegt und die entsprechenden Daten unseres Exchange 2016 hinterlegt (IMAP, SMTP). Der Posteingang des Users wird in der Software angezeigt und entsprechende Mails können einem Projekt zugeordnet werden. Dies funktioniert über IMAP, SSL/TSL, Port 993 mit dem entsprechenden Domänenbenutzernamen des Users und dem Passwort. Das haut auch hin. Nun können aber auch E-Mails über die Projektverwaltungssoftware versendet werden. Dies soll
  9. Das habe ich anfangs probiert und hat nicht funktioneirt. Ich habe sogar Abhängigkeiten definiert. Scheinbar alles sehr individuell.
  10. Ich führe 2 Minuten nach den Neustart ein Script aus um den NLA-Dienst neu zu starten. Das funktioniert einwandfrei. Danke für die weiteren Infos.
  11. Hi, scheinbar (zumindest seit dem Neustart in der früh um 8:00 nicht mehr). Habe ich auch gleich in der ersten Zeile geschrieben. Ich habe auch schon ein paar Mal neu gestartet (nicht heute) und der Fehler ist nicht gekommen. Dachte schon an eine wundersame Selbstheilung Gruß, Peter P.S. 192.168.x.8 ist der DC (der eintzige DC)
  12. Hallo, nach einer neuen Installation eines virtuellen DC (Server 2019 Std.) unter Hyper-V kommt folgende Fehlermeldung. Die Meldung kommt nur nach einem Neustart --- Bei der dynamischen Registrierung des DNS-Eintrags "xxx.local. 600 IN A 192.168.x.1" auf folgendem DNS-Server ist ein Fehler aufgetreten: IP-Adresse des DNS-Servers: 192.168.x.1 Verbindungsantwortcode (RCODE): 0 Zurückgegebener Statuscode: 9502 Dieser Eintrag muss in DNS registriert sein, damit Computer und Anwender diesen Domänencontroller finden können. BENUTZERAKTION Ermitteln Sie, was di
  13. Ja, ich habe mir schon ein Script gebastelt. Ja, es gibt nur einen DC.
  14. Hallo, wenn ich den neu installierten Domänenserver (MS Server2019 Std, als VM unter Hyper-V) neu starte, wird als aktives Netzwerk nicht das Domänennetzwerk, sondern das „private Netzwerk“ angezeigt. Behelfen kann ich mir damit, dass ich im Netzwerk- und Freigabecenter -> Adaptereinstellungen, die Netzkarte kurz deaktiviere und wieder aktiviere. Dann wird das Domänennetzwerk angezeigt. Oder ich starte den NLA-Dienst neu. Dann wir auch das Domänennetzwerk angezeigt. Ich habe auch schon Lösungsansätze gefunden (LNA-Dienst abhängig des Anmeldedienstes zu mach
×
×
  • Create New...