Zum Inhalt wechseln


Foto

Anmeldefehler Windows-Authentifizierung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Peterzz

Peterzz

    Junior Member

  • 136 Beiträge

 

Geschrieben 05. Oktober 2016 - 08:31

Hallo,

 

ich habe eine SQL Datenbank von einem SQL-Server 2014 Express, der auf einem Windows Server 2008 lief auf einen SQL-Server 2014 Express unter Windows 2012R2 umgezogen (Vollbackup der DB eingespielt).

 

Beide SQL-Server haben den  SQL-Server als auch Windows Server-Authentifizierungsmodus aktiviert.

 

Die Anbindung an die "alten" Datenbank auf dem Windows Sever 2008  konnte ich mit Windows-Authentifizierung herstellen.  

 

Nach dem Umzug auf den neuen Server erhalte ich bei dem Verbindungsaufbau folgenden Fehler:

"Der Prinzipalname des Ziels ist nicht korrekt. Der SSPI-Kontextname kann nicht generiert werden. (2146232060)"

 

Auf dem Server 2012R2 habe ich in der Firewall als ZugelassenApps die "sqlbrowser.exe" und den "sqlservr.exe"  definiert.

 

Hat jemand eine Idee, wieso die Windows-Authentifizierung nicht funktioniert? 



#2 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.111 Beiträge

 

Geschrieben 05. Oktober 2016 - 08:48

Hmm, der Name hat sich geändert, war der irgendwo in der DB hart verstrickt?

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#3 Peterzz

Peterzz

    Junior Member

  • 136 Beiträge

 

Geschrieben 05. Oktober 2016 - 14:35

Ob der Name in der DB verstrickt ist kann ich nicht sagen, ich werde den Hersteller der Applikation mal mit ins Boot nehmen.



#4 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.111 Beiträge

 

Geschrieben 05. Oktober 2016 - 18:26

Gute Idee, vielleicht kann der der was debuggen oder tracen.

 

Manchmal reicht es, der Instanz / dem Server den gleichen Namen wie zuvor zu geben.

 

:)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#5 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 8.908 Beiträge

 

Geschrieben 05. Oktober 2016 - 18:37

Hast du die Benutzer mit umgezogen / angelegt? Diese sind nicht in der DB gespeichert.


Stop making stupid people famous.


#6 Peterzz

Peterzz

    Junior Member

  • 136 Beiträge

 

Geschrieben 06. Oktober 2016 - 11:30

Die Benutzer sind mit der DB umgezogen oder es sind Windows Authentifizierte Benutzer auf der DB berechtigt.



#7 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 21.499 Beiträge

 

Geschrieben 08. Oktober 2016 - 20:28

War der alte Windows Server Mitglied in einer Windows Domain? Oder waren die Windows Benutzer lokal angelegte Benutzerkonten auf dem alten Windows Server?
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#8 Peterzz

Peterzz

    Junior Member

  • 136 Beiträge

 

Geschrieben 11. Oktober 2016 - 06:03

Der alte Server war Mitglied der gleichen Domäne und die Benutzer waren AS-Benutzer. 

Ich habe das Probelm lösen können, indem ich eine neue SQL Instanz installiert und die DB dort eingebunden habe.

Das komische ist nur, beide Server Instanzen (alt und neu) besitzen die gleichen Einstellungen.

Naja Hauptsache die Anbindung funktioniert. 



#9 zahni

zahni

    Expert Member

  • 15.739 Beiträge

 

Geschrieben 11. Oktober 2016 - 07:41

Zum Fehler gibt es  auch  einen KB-Artikel:

 

https://support.micr...en-us/kb/811889

 

Meist genügt es, den SQL-Dienst einmalig  (!)  mit  Domain-Admin-Rechten laufen zu lassen. Der Dienst stellt das Kerberos-Gedöns dann  richtig ein.

Danach das Dienstkonto wieder  zurückändern.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!