Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
shockmaster

Terminal Server Lizenzen .. Was braucht man da alles?

Empfohlene Beiträge

Hi

 

also wir stehen hier vor der entscheidung Terminal Server Ja oder nein .. ist nur die Frage ob sich das lohnt von den Kosten her.

 

Im prinzip läuft auf dem Server dann nur ein SQL Server sowie office XP . Ausgelegt für 15 Clienten. Jetzt ist die Frage was brauche ich alles für Lizenzen damit das ganze funktioniert ..

 

Ich habe da diverse gesehen und zwar

 

Terminal Server incl 5 Clients

Advenced Server incl 25 Clients

Server incl. 5 Clients.

 

Es stellt sich jetzt also die frage brauche ich jetzt einen Advenced Server oder einen Normalen und ist diese Terminal server lizenz auch nötig oder ist die schon irgendwo integriert.

 

Und wie sieht das mit Office XP aus gibt es da auch entsprechend günstige lizenzen ??

 

danke schon mal vorab

 

kay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi mwuff

 

1. Du brauchst für jeden Client eine Lizenz für das Betriebssystem und Office.

2. Du brauchst Terminal Server Lizenzen für die Menge der Zugriffe -- Diese gibt es im 5 er Pack --

 

Also das heist:

 

1x Server Lizenz incl. Client Lizenzen(Tipp Server im Pro Arbeitsplatz Modus installieren -- Vorteil brauchst dann für einen weiteren Server nur die Server Lizenz erwerben und nicht nochmal Clients)

 

Gruss Richard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine andere Frage ist;

 

mit welchem BS greifen die Client's auf den TS zu?

 

Bei 98 werden die Lizenzen so verteilt, das sie dann fest zu einem Client gehören, in der Lizenzverwaltung wir der Rechnername hiterlegt. Win2000 und XP Clients bekommen Teporäre Lizenzen.

 

D.h, wenn ein Win98 Client nicht mehr zugreifen darf, dann kann man bei der M$ Servicenummer anrufen und darf das ganze noch einmal von vorne Konfigurieren...

Auch wenn ein 98 Client ausfällt, muss der Rechner auch wieder genau so heißen und es muss der selbe Benutzer sein...

 

Das Problem hast du bei Win2000 nicht, denn für 2000 gibt es Unlimitiert viel Lizenzen auf dem TS...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von Milchmixtrinker

...Das Problem hast du bei Win2000 nicht, denn für 2000 gibt es Unlimitiert viel Lizenzen auf dem TS...

Ganz so ist es nicht. Wende Dich mal an Dr.Melzer, der kennt sich nicht nur in Sachen Lizensierung bestens aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist im Prinzip ganz einfach:

dubrauchst für den Server eine W2K Serverlizenz, elche die Terminaldienste enthält. Der normale Server ist volkommen ausreichend.

Du brauchst für jeden Arbeitsplatz eine lokale Betriebssystemlizenz diener Wahl.

Du brauchst für jeden Arbeitsplatz eine W2K Netzwerkzugriffslizenz (CAL).

Für jeden >rbeitsplatz auf dem einlokales Betriebssystem läuft, das nicht W2K, oder XP ist, brauchst du eine Terminalservberzugriffslizenz für W2K (Bei W2K Pro, oder XP ist die schon enthalten)

Für jedes Programm das auf dem Terminalservber läuft brauchst du so viele Lizenzen, wie Rechner es nutzen (nicht gleichzeitig, sondern gesamt).

Das heisst 10 Rechner nutzen Office in der TS-Session, aber immer nur 5 gleichzeitig, sind 10 Officelizenzen.

Dieses Prinzip gilt für alles was auf dem terminalserver installiert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du scheinst dich gut mit lizenzdingen auszukennen. ich mich nicht besonders, von daher ein frage an dich (das ist kein test, sondern mein eigenes interesse).

 

in einer firma, in der ich mal gearbeitet habe, hatten alle user "sun workstations" hätten aber das ms office gebraucht. die idee damals war, einen w2k terminalserver hinzustellen mit office lizenz (frage: wie wieviele lizenzen hätte man da gebraucht? eine, wenn immer nur einer zur gleichen zeit zugegriffen hätte oder anzahl der workstations insgesamt?)

 

das ganze ist dann irgendwann im sand verlaufen...... und man hat sich mit staroffice beholfen.....

 

p.s. ja es gibt unter solaris einen remote desktop, mit dem man auf den ms ts zugreifen kann.

 

danke schon mal....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für jeden Rechner, der die Möglichkeit hat das Office auf dem Terminalserver zu nutzen wird eine Officelizenz und eine Terminalserver CAL benötigt, unabhängig davon wie viele es zeitgleich machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es ist im Prinzip ganz einfach:

Für jeden Arbeitsplatz auf dem einlokales Betriebssystem läuft, das nicht W2K, oder XP ist, brauchst du eine Terminalservberzugriffslizenz für W2K (Bei W2K Pro, oder XP ist die schon enthalten)

 

Hm.............. aber das ist doch nur beim 2000er WTS so gewesen, da durfte man mit den 2000/XP Arbeitsplätzen auf den WTS konnekten was aber jetzt beim 2003er Server NICHT mehr der Fall ist! :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hm.............. aber das ist doch nur beim 2000er WTS so gewesen, da durfte man mit den 2000/XP Arbeitsplätzen auf den WTS konnekten was aber jetzt beim 2003er Server NICHT mehr der Fall ist! :confused:

 

Doch, du darfst mit Windows XP Professional Lizenzen die vor dem 21.4.2003 (Releasedatum des server 2003) gekauft wurden auf einen Windows Terminalserver 2003 zugreifen ohne dass du dafür eine Terminalserver 2003 CAL brauchst.

Für alle später gekauften brauchst du eine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm..........

 

Q. I installed a terminal server a little while ago and it works fine. Do I really need a licensing server?

 

A. Yes. Terminal Server is working now for you because it is in the grace period. For the first 120 days after installation with Windows Server 2003, or 90 days after installation with Windows 2000), any unlicensed client can connect while the terminal server waits for you to install a licensing server. After the end of the grace period, if no licensing server is found, the terminal server will stop accepting unlicensed connections. For more information, please see the following:

 

• Windows Server 2003 Terminal Server Licensing

 

• 823313—Windows Server 2003 Terminal Server Licensing Issues and Requirements for Deployment

 

• Windows 2000 Terminal Services Licensing

 

 

Q. How do I activate my license server?

 

A. Please see one of the following:

 

• 325869—HOW TO: Activate a License Server By Using Terminal Server Licensing in Windows Server 2003

 

• 306622—HOW TO: Activate a License Server by Using Terminal Services Licensing in Windows 2000

 

 

Q. Do Windows XP and Windows 2000 Professional have built-in Terminal Services CALs?

 

A. No, Microsoft desktop operating systems (including Windows XP and Windows 2000 Professional) do not have a built-in Terminal Services CAL.

 

For Windows 2000 Terminal Servers, the license server issues machines running Windows 2000/Windows XP Professional a "free" Terminal Services CAL from its built-in pool (and its use is permitted under the Windows 2000 Server EULA). Windows XP Professional is a successor to Windows 2000 Professional, and as a result does not need a Terminal Services CAL to access a Windows 2000 Server running Terminal Services. However, Windows XP Home Edition is not a successor to Windows 2000 Professional (rather, it is a successor to Windows Millennium Edition) and therefore does require a Terminal Services CAL in order to access Windows 2000 Terminal Services.

 

For Windows Server 2003 Terminal Servers, all clients need installed CALs assigned to them in order for them to connect to Windows Server Terminal Servers. (There is no "built-in" pool.) Owners of Windows XP Professional desktop licenses are eligible for free TS CALs, however. For more information, see Terminal Server Licensing Transition Plan.

 

Wie will MS denn das Regeln? laut MS Homepage siehe oben geht es nicht, hast du das schwarz auf weiß?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du mir bitte zeigen wo in dem Text steht dass es nicht zulässig ist, ich muss es wohl übersehen haben ...

 

Ausserdem gib bitte die Quelle mit an, wenn du fremden Kontext einfach kopierst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kannst du mir bitte zeigen wo in dem Text steht dass es nicht zulässig ist, ich muss es wohl übersehen haben ...

 

Ausserdem gib bitte die Quelle mit an, wenn du fremden Kontext einfach kopierst!

 

ist von microsoft.com

 

For Windows Server 2003 Terminal Servers, all clients need installed CALs assigned to them in order for them to connect to Windows Server Terminal Servers. (There is no "built-in" pool.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja Doc, wenn Du mal selber das tun würdest, was Du anderen empfiehlst... Hab von Dir auch schon oft Posts mit kopiertem Text ohne Quellangabegesehen .... aber tut ja nichts zur eigentlichen Sache.

 

Fakt ist erstmal, dass Stichtag für ein zutreffen des MS Transition Plans der 24. und nicht der 21. April 2003 ist. Siehe auch hier und hier.

 

Ansonsten benötigt ein W2K3 TS in jedem Fall eine TS CAL, built in is nich mehr. Für die auf den Transition Plan zutreffenden XP Lizenzen kannst Du eine entsprechende TS CAL von MS bekommen.

Die per User TS CALs haben hier zwar eine Sonderstellung aber lizenzrechtlich trifft hier genau das Selbe zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×