Jump to content

richardk

Newbie
  • Content Count

    14
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About richardk

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo Leute Bei einem Kunden habe ich einen neuen Rechner installiert. Wie immer die Platte mit Ghost kopiert und danach eine Reparaturinstallation von WinXP gemacht. Soweit alles in Ordnung bei der Domain Anmeldung auch kein Problem. Wenn Outlook sich mit dem Exchange Server verbinden will verlangt es plötzlich ein Passwort und egal welches mann eingibt Outlook meldet sich nicht an. Schon verschiedene Sachen ausprobiert und nichts hilft. Wenn ich dem User aber Domain Admin Rechte gebe dann geht das ohne Passwortaufforderung. Jemand ne Idee was das sein könnte. WinXP und Exchange 2000 auf Windows 2000 Server -- alle Patches Gruß Rick
  2. Hi also so b***d wie es sich anhört aber es war so! Hatte genau das selbe Problem und nu kommts -- Hatte eine 73 GB SCSI Festplatte im System -- nachdem ich diese entfernt hatte funktionierte alles ohne Probleme. Hinterher wieder hinzugefügt und alles OK. Gruss Richard
  3. Hi zu deinem Profilproblem kann ich dir leider nicht helfen! Aber damit du den Drucker nicht immer wieder per Hand installieren musst. erstelle einfach eine Login Batch und weise den Drucker bei jeder Anmeldung neu zu. rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /q /in /n \\deinserver\HP4550 so gehst du wenigstens dem Druckerproblem aus dem Weg bis dein Profilproblem gelöst ist. Gruss Richard
  4. Hi mit Lotus kenne ich mich nicht aus aber ein ähnliches Problem hatte ich mit Exchange. Bei Exchange muss in dem Agent direkt eine Berechtigte Person angegeben werden die auf die Postfächer zugreifen darf. Ich gehe aber mal von was anderem aus: hast du den Remote Agent vor oder nach dem Domino Agent installiert. Hast du den Assisten für den Remote Agent ausgeführt und danach den Assistent für den Domino Agent. Wenn der Dienst Remote Agent nach dem Dienst Domino Agent gestartet wird kann der Domino nicht funktionieren. Noch einen Tipp schick die Meldung mit deiner Konfig mal an Veritas per Mail -- die sind recht schnell mit der Antwort. Gruss Richard
  5. Hi im globalen Adressbuch kannst du im System Manager auf dem Server Einträge hinzufügen. Aber warum? In deinem Outlook kannst du doch den Kontakte Ordner benutzen. Dies ist auch sinnvoll da jeder seine eigenen Kontakte verwalten sollte und dies nicht im Globalen Adressbuch stehen sollten wo jeder User darauf zugreifen kann. Gruss Richard
  6. Hi grizzly da muss ich dir wiedersprechen! Wenn du angemeldet bist mit deinem Rechner kannst du genauso den TSWEB Client zu deiner normalen Client Sitzung betreiben! Gruss Richard
  7. Hi mwuff 1. Du brauchst für jeden Client eine Lizenz für das Betriebssystem und Office. 2. Du brauchst Terminal Server Lizenzen für die Menge der Zugriffe -- Diese gibt es im 5 er Pack -- Also das heist: 1x Server Lizenz incl. Client Lizenzen(Tipp Server im Pro Arbeitsplatz Modus installieren -- Vorteil brauchst dann für einen weiteren Server nur die Server Lizenz erwerben und nicht nochmal Clients) Gruss Richard
  8. servus reiner danke für den Tipp werd ich mal versuchen. schon komisch dass nirgendwo etwas zu diesem modul steht gruss Richard
  9. hallo maestro es ist auf jeden fall ein Berechtigungsproblem! Hast du in Backup Exec auch das Passwort für den Remote Zugriff eingegeben bzw. geändert? gruss Richard
  10. Hallo JARJAR das kommt davon dass der erste Zugriff auf die Postfächer in english war und der Exchange den Standard dann auf english setzt. Es gibt ein Programm was dir die englishen wieder in das Deutsche umstellt. Hab den url jetzt nicht parat aber such im Google nach "OLSetFolderLanguage". Achtung es ist zwingend notwendig einen Mapi Client z.B. Outlook auf dem Exchange Server zu installieren. Gruss Richard
  11. Servus Reiner hmm dann verstehe ich aber nicht wieso die immer noch in Extras Nachrichtenstatus stehen. Und warum da steht dass die Mails an das Kategorisierungsmodul übermittelt wurden. Was ist dieses Kategorisierungsmodul -- ich habe nirgendwo info zu diesm Modul gefunden. gruss Richard
  12. servus reiner dank dir erstmal für die promte antwort. aber ich denke du hast mich da falsch verstanden. nicht der pop3 connector ist das problem sondern mein fehler den ich gemacht habe in dem ich die locale adresse nicht eingetragen hatte. nachdem ich diese beim exchange eingetragen hatte kamen die mails auch im exchange an bzw. der exchange hat schon vorher registriert dass da mails für ihn sind aber er konnte sie keinem user zuordnen. wie gesagt ich hatte die interne mail adresse vergessen einzutragen. Wenn ich dann Unter Extras Nachrichtenstatus nachschaue sehe ich Einträge für diese eigentlich nicht vorhandenen mails dass die Mails an das Kategorisierungsmodul übermittelt wurden. hast du ne ahnung wo die jetzt liegen. Auf jeden Fall in keiner Queue oder unter Badmail genausowenig im IIS. Wenn die Mails weg währen wäre doch auch kein Eintrag im Exchange oder? gruss Richard
  13. Hallo Leute folgendes Problem mit W2K Exchange: Im Benutzermanager hatte ich dem Benutzer nur seine externe Mailadresse eingetragen z.B. fritz@domain.de Mittels POP3 Connector die Mails an Exchange übergeben lassen (So dachte ich!). Doch die MAils kamen im Exchange nicht an. Der POP3 Connector hat auch keine Fehlermeldung ausgegeben. Nachdem ich bemerkt hatte dass die Lokale MAil Adresse (z.B. fritz@domain2.local) nicht eingetragen war habe ich dieses nachgeholt. Danach waren die neuen Mails verfügbar. Wo sind die Mails vor dem Eintrag der Localen Mail Adresse? Kann mir das einer Sagen? Unter Extras Nachrichtenstatus sehe ich Einträge dass die Mails an das Kategorisierungsmodul übermittelt wurden. Was ist das Kategorisierungsmodul? Und wo sind die Mails? Danke für die Hilfe Richard
  14. hi reiner ich hatte das selbe Problem. Nach unzähligen Anrufen bei Teledumm wurde mir unter der Hand mitgeteilt, dass die smtp Server der Telekom nur noch für registrierte Kunden zugängig sind. Sie wurden für jedlichen SMTP Relay gesperrt. Ich denke das beantwortet die Diskussion. Aber wenn wir schon mal dabei sind hätt ich da mal ne Frage an euch. folgendes Problem. Im Benutzermanager hatte ich dem Benutzer nur seine externe Mailadresse eingetragen z.B. fritz@domain.de Mittels POP3 Connector die Mails an Exchange übergeben lassen (So dachte ich!). Doch die MAils kamen im Exchange nicht an. Der POP3 Connector hat auch keine Fehlermeldung ausgegeben. Nachdem ich bemerkt hatte dass die Lokale MAil Adresse (z.B. fritz@domain.local) nicht eingetragen war habe ich dieses nachgeholt. Danach waren die neuen Mails verfügbar. Wo sind die Mails vor dem Eintrag der Localen Mail Adresse? Kann mir das einer Sagen? Unter Extras Nachrichtenstatus sehe ich Einträge dass die Mails an das Kategorisierungsmodul übermittelt wurden. Was ist das Kategorisierungsmodul? Und wo sind die Mails? Danke für die Hilfe Richard
×
×
  • Create New...