Jump to content

Vollständige Remoteinstallation OS und Anwendungen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi,

 

hab da mal eine handvoll dumme fragen, ich hab hier im forum so ein bisschen in dem fragenbereich RIS gelesen und würde sowas in der art hier auch gerne aufziehen.

 

aber nu zu den fragen:

 

1. mit dem ris kann ich soweit ich verstanden habe nur das os (w2kpro) "installieren"?

 

2. gibt es eine möglichkeit im ad den usern drucker zuzuweisen oder muss das immer lokal geschehen (unsere drucker sind alle im ad "eingetragen")? kann man das ggf. mit einem loginscript oder über die richtlinien machen?

 

3. gibt es irgendeine möglichkeit über NW einen pc vollständig zu installieren, also mit os, treibern, druckern, office 97 und anwendungen (insbesondere datev-anwendungen)? hat jemand da erfahrungen?

 

das war es erstmal, vielleicht ergeben sich ja noch mehr fragen aus den antworten ;)

 

vielen dank erstmal

Link to comment

Hi mpx!

 

Zu 1.:

Das hängt von der vorgehensweise ab:

Mit riprep.exe z.B. kann man von einem komplett installierten PC (also incl. Proggis, SP's, usw...) ein RIS-Abbild erstellen, bei dem alle computerspezifischen Daten dann entfernt werden, damit es nicht zu Konflikten kommt.

Zu 2.:

Das kann man mit per GPO zugewiesenen loginscripten machen.

Zu 3.:

S.o.

oder Norton Ghost, da kann man dann vorbereitete Images per Multicast gleichzeitig an mehrere PC's senden, hui wie fix das geht... :D

 

HTH!

Link to comment

hi marka,

 

erstmal danke, aber wie sieht das bei RIS bzw. ´nem norton image mit unterschiedlicher hardware (so komplett alles cpu, hd, graka, ram, nic, crt ...) gibt das nicht irgendwie probleme?

 

zu 2: kannst du mir da mal ´n beispielscript schicken (hiereinschreiben) und mir das genau erklären (steh momentan ein wenig auf der leitung...)

Link to comment

hi mpx,

 

also remotes installieren von os ist grundsätzlich kein problem.

 

auch für die anwendungen kannst du entsprechende pakete erstellen.......

 

nur, wenn du ein datev-user bist .... (steuerberater?) .... würde ich dieses (datev-paket) dann doch besser von hand machen *g

 

haben in der vergangenheit böse erfahrungen damit gemacht *g

(wie setzt ihr datev ein? lokal ? term-sv?)

 

gruss

tribun

Link to comment

moin,

 

wow der tread is´ja explodiert ;)

 

@dr.melzer:

ja ich weiss leider wat für´ne zicke die datev ist, aber zum glück arbeite ich nur damit nicht dafür...

 

@tribun:

*g* steuerberater... hattest du auch schon das vergnügen?

 

@grutsch:

der tread ist intressant, und ich weiss jetzt auch dasset nur mit script geht, aber wie ist die befehlszeile? ich kenne ja

 

net use lpt1: \\server\drucker

 

noch aus datev-dos zeiten, aber funzt das so auch unter windows? ich meine so vonwegen treibern etc.

 

 

aber trotzdem schonmal dankeschön...

Link to comment

HI mpx,

 

Software kanst du über GPO für eine Ou verteilen. msi-Pakete gehen recht einfach. Für jede andere Software brauchst du nen zap-File zur veröffentlichung der SW. Wenn alles richtig gemacht ist, und die Rechner in der OU sind, sehen die Benutzer später unter Start>Einstellungen>Systemsteuerung>Software>Neue Programme die bereitgestellte SW. Wie das mit den zap-Files funktioniert kannst du bei mircosfot in der KB lesen. Ist aber auch recht einfach, schreib ne Mail, wenn du Hilfe brauchst.

 

CU

Heinz

Link to comment

Hallo

 

Vorhin hat jemand gesagt, dass Riprep.exe die computerspezifischen Infos nicht abbildet...naja, ...

 

ich hab da noch was anzufügen...

 

1. pc's brauchen den gleichen HAL (Hardware Abstraction Layer)

2. es kommt (meiner Erfahrung nach) praktisch bei JEDEM verschiedenem Chipsatz der PC's zu Problemen beim nachherigem Booten von Win2000.

 

Der Fehler kurz nach dem 2.Windows-Bild: "Inaccessible Boot Device".....

 

also, diesen Fehler kann man nicht beheben....

 

also muss für jeden PC, der einen anderen Chipsatz drinnen hat, JE EIN IMAGE gemacht werden...tja--

 

gruss

Link to comment

hmm...

 

das mit den unterschiedlichen chipsätzen hört sich ziemlich ätzend an. ich meine wir haben bei uns in der firma glaube ich jeden erdenklichen chipsatz für P II + P III, dann hier und da ein P IV und ein und dann noch 2-3 Athlons.....

 

so wie sich das anhört, ist es eine ziemliche arbeit erstmal die ganzen pc´s soweit vorzubereiten das ich ein image ziehen kann, und das die datev-soft da rausfällt macht das ganze dann eher für mich nicht mehr lohnend.... weil die kommt alle 2-3 monate neu, genauso wie unsere fachliteratur-soft. und so wie es scheint isses dann am einfachsten wenn ich die pc´s weiter von hand aufsetze, weil dann habe ich wenigstens keine weiteren probleme.

 

schade eigentlich... ich hatte mir das alles einfacher vorgestellt...

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...