Jump to content
Sign in to follow this  
Velius

Backup Medien

Welche Backup Medien verwendet Ihr  

42 members have voted

  1. 1. Welche Backup Medien verwendet Ihr

    • DLT/SDLT
      15
    • AIT
      0
    • LTO
      5
    • DAT
      11
    • Andere (welche?)
      11


Recommended Posts

Hallo Leutz

 

Ich möchte mal wissen, welche Sicherungsmedien ihr im einsatz habt, bzw wieso ihr euch dafür entschieden habt. Schön wäre es auch zu wissen , ob ihr kostengünstige Alternativen kennt, usw. Wir setzen auf LTO oder SDLT, aber leider sind die Bänder immer noch sehr teuer, was aber auch für die Lauferke gilt....

:(

 

 

 

Lasst mich eure Erfahrungen und Ideen wissen!!

 

Gruss

Share this post


Link to post

@Neckron

 

Heisst das, das du auf HDD sicherst, oder verwendest du zusätzliche Backup Medien? Und wie realisierst du das? Lässt du nur Inkrementelle oder Differenziele Backups laufen??

 

Bei uns jedenfalls ist es so, dass gewisse Full Backups bis zu fünf Jahren aufbewahrt werden müssen. In der jetzigen Firma werden sie in einem Banksafe aufbewahrt.

 

@all

 

Was mich auch interessieren würde ist, welche Laufwerke dabei verwendet werden, zum Beispiel ein Bandwechsler von ADIC oder so.

Share this post


Link to post

Ich sichere auf eine über Netzwerk freigegebene Partition. Entweder benutze ich dazu das Windows integrierte Backupprogramm oder eine Batchdatei mit dem xcopy-Befehl.

Share this post


Link to post

Musst du dabei nicht auf langlebigkeit der Daten achten?? Irgendwann ist ja die Platte voll, ausser du überschreibst die bestehenden Backups.

Share this post


Link to post

Hi,

 

Ich sichere auf DAT-Bänder mit einem Compaq Storageworks 19' Bandwechsler. Die Kiste frist 16 Bänder und das reicht für eine Woche. Die täglichen und wöchentlichen Bänder lagern bei uns im EDV-Safe, während einmal im Monat eine Komplettsicherung gemacht wird, welche in einem Banksafe liegen.

 

cya

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Velius

Musst du dabei nicht auf langlebigkeit der Daten achten??

Genau darin liegt auch wieder das Problem, so ein Backupserver lohnt sich nur für Daten die nicht lange gespeichert werden müssen, aber bei einem Datenverlust wieder schnell verfügbar seien müssen.

Share this post


Link to post

@Neckron

 

So was in der Art suchen wir, nur nicht als PC, sondern als Gerät (z.B. iSCSI, SATA) mit den Vorteilen des schnellen Zugriffs, und eventuell ist die Lösung auch günstiger. Trotzdem können wir auf die Bandlösung nicht vollständig verzichten, da die Haltbarkeit höher ist.

Share this post


Link to post

Hallo!

 

Ich sichere meine Daten auf 3 externe Festplatten und jedes Monat brenne ich die Daten auf 2 DVD´s.

Ich weiß das ein Bandlaufwerk wars***einlich besser wäre aber die Lösung mit den Festplatten kommt mir billiger.

 

mfg

Mr.X

Share this post


Link to post

Wir benutzen ein Compaq DLT Laufwerk 20/40 GB für unseren NT Server. Software BackUpExec 8.0

 

Jeden Tag Vollbackup. 10 Jahre Rückwirkend und aufbewahrung im Firmentresor.

 

Wir wollen uns nun einen Terminal-Server zu legen. Mit SCSI 320Ultra 3x 146,8GB und daher brauchen wir auch ein Neues Laufwerk. Wir werden uns hier für ein HP SDLT Drive 160 /320 GB entscheiden. Aus dem Grund der Aufbewahrungszeit und der bisherigen Guten Erfolge mit dem DLT Drive auf dem NT Server.

 

Natürlich sind die Kosten hoch für ein DLT Drive (Bänder). Aber man sollte für eine gute Sicherung rund ein Drittel der Kosten für das Speicherkonzept mit einrechnen.

 

Gruss

2xlc

Share this post


Link to post

Hallo,

wir entwickeln gerade eine günstige Alternative.

Wir haben ein USB2 Gehäuse mit einem hochwertigen Festplattenrahmen ausgestattet und für jeden Tag eine 80 GB HDD eingebaut.

Dies ist unser Medium.

Da das Ganze aus einem separaten Backupserver läuft, ist die Datensicherheit gewährleistet.

Bisher habe wir Tests mit Brightstore erfolgreich absolviert.

Jetzt testen wir für unsere Exchangeserver da Exmergetool von MS und kopieren mit Robocopy alle Files psts und Andere auf die oben genannten HDDs.

Diese Variante ist günstig und der Restore geht unheimlich schnell!

Als Dauersicherung kann jetzt von der Sicherung einmal im Monat eine DVD Sicherung angefertigt werden.

Diese schließen wir auch in einem Schließfach ein und somit ist auch die Dauersicherung gewährleistet

Share this post


Link to post

wöchentliche Vollsicherung auf HDs (3 im Wechselrad) - xcopy

+

tägliche inkrementelle Sicherung auf CD-R bzw. DVD mit Nero BackItUp - Vorteil braucht keine Wiederherstellungssoftware, CDs werden aufgehoben

 

gruß

tom

Share this post


Link to post

Hi,

 

wir sichern zur Zeit auch auf 2 externe HDs (Firewire), wobei die 2. Platte regelmäßig mit der Hauptplatte synchronisiert wird mit einem Sync-Prog und am Wochenende getrennt aufbewahrt wird. Die Workstations werden mittels Ghost und die Server mittels Brightstore gesichert.

 

@msdtp: habt ihr aus Kostengründen den Exchange-Agent nicht dabei? Die Brick-Level-Sicherung lässt auch problemlos einzelne Ordner wiederherstellen

 

MfG

 

Silver

Share this post


Link to post
Original geschrieben von msdtp

Hallo,

wir entwickeln gerade eine günstige Alternative.

Wir haben ein USB2 Gehäuse mit einem hochwertigen Festplattenrahmen ausgestattet und für jeden Tag eine 80 GB HDD eingebaut.

Dies ist unser Medium.

 

Mal ne Frage, ist das nicht doppelt gemoppelt?!

 

Hättest doch auch mehrere USB-HDD Gehäuse nehmen bzw. den Wechselrahmen fest einbauen können.

 

 

Wir nutzen BackupExec 9.1_1

Backup to Disk (austauschbarer Datenträger)

 

Als Medien kommen 6 * 250 GB HDD´s in USB 2.0 Gehäusen zum Einsatz.

Es wird täglich ein vollständiges Abbild der Systempartition incl. SQL bzw. Exchange erstellt. Die Postfächer der User werden sekundär noch über ein AutoBackup Plugin lokal über PST gesichert.

Eine längere Aufbewahrung als eine Woche wird nicht benötigt bzw ist nicht sinnvoll, da die Daten vor diesem Zeitraum zu alt wären.

 

Die Probleme, die sich bei dieser Kombi ergeben, werden in einem anderen Thread beschrieben ;)

 

Gruß

 

Cyber

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...