Jump to content

Win ME mit DHCP im Netz


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi - hmm derzeit habe ich viele Probleme... :(

 

folgende Szenario:

1 Router mit dhcp funktion (ist aktiv)

1 client (es gibt noch mehr aber die gehen alle) auf diesem sind auf je einer Partitionen jeweils win ME drauf. (Also eine Festplatte mit 2 Pirmären Partionen auf denen jeweils das gleiche OS läuft)

 

Wenn ich den Rechner nun mit der ersten Win ME Version anmelde geht das mit dem dhcp und somit auch mit der i-net Verbindung perfekt. Boote ich das System aber neu auf die 2. Installation funktioniert das mit dem dhcp einfach nicht. Ich benutze die absolut gleichen Einstellungen - aber der will einfach nicht. Er pingt noch nicht ein Mal den Router. Trage ich dann eine IP und einen Gateway ein geht das ganze. Hat jemand eine Idee woran dieser blöde Fehler liegen könnte? Ich habe schon das ganze Protokoll neu installiert und sämtliche Einstellungen 1000 Mal versucht der will einfach nicht. :confused:

 

Danke!

Link to comment

@ricwa:

immer locker bleiben. Andere Menschen, andere Meinungen. Die Unterschiede zwischen der x9 und der NT Schiene bei MS sind nicht unerheblich und die x9er Schiene ist nun mal nicht wirklich für Netzwerke gedacht gewesen.

 

@Johannes

Wie ist es denn, wenn du der einen Installation einfach eine statische Adresse gibst und diese im DHCP ausschliesst?

Ist das der einzige Rechner mit Dualboot?

Link to comment

eigentlich ist es doch egal, ob ME nun ein gutes oder ein schlechtes BS ist.

Das ist doch hier gar nicht die Frage gewesen?

Tatsache ist jedenfalls, daß es als Client eingesetzt wird und in diesem Fall wohl "ausnahmsweise" wirklich nichts dafür kann.

 

 

Ich persönlich halte übrigens von 98 und Co. auch rein gar nichts!!!

Ausser in diesem Thread, erwähne ich das aber auch nur wenn mich jemand danach fragt.

 

Insofern "Lockere Grüße"

ricwa

Link to comment

Hallo

 

probier mal die lease am ende der session mit ipconfig /release freizugeben so das der dhcp server die verbindung mit der macadresse und der ip-adresse löscht. :D

 

Das Problem ist eigentlich bekannt 1. Netzwerkkarte ( eine macadresse) und mehrere betriebssysteme gibt es beim arbeiten mit Anmeldeservern und dhcp immer ärger.

 

( Lies mal über dhcp discover und -offermeldungen nach )

 

 

Tschau Che

 

:D :D

Link to comment

OHH ich hätte mal mehr hier rein schauen sollen. 1000 Fragen (-;

 

Also fange ich mal mit der Beantwortung an:

 

- Bei dem Router handelt es sich um einen Hardware DSL - Router von SMC (+ 7er Switch)

- daher hat der Router auch kein OS (-;

- Das mit ME ist so ne Sache... Ich kein es auch nicht leiden... ABER es ist nunmal nur diese Lizens vorhanden also muß ich damit leben... Warum gleich 2 Mal? Ganz einfach: Die beiden User sind absolute Spieler jeder verstellt etwas und behauptet dann, dass es der andere war - da es mir zu b***d war 1 x im Monat das ganze zurück zu stellen hab ich das ganze getrennt sodass jeder nur noch seinen Mist machen kann. Ein OS aus der NT Familie wäre mir auch lieber gewesen...

- Das mit der Mac adressese hab ich mir auch schon gedacht. Habe deshalb auch schon den Port am Switch geändert - hat aber nix gebracht. Muß morgen mal noch überprüfen nach welcher Zeit das ganze ungültig wird bzw. ob man das überhaupt einstellen kann.

- mit manuellen Einstellungen geht es z. T. Zumindest mal die Pings zum Router laufen. Ich hatte aber gerade keinen gescheiten DNS Server daher kann es sein, dass es deshalb nicht richtig gegangen ist. Das werde ich aber auch noch testen.

 

Also DANKE für eure umfangreichen Tipps! Ich werde das ganze morgen nach dem Arbeiten mal testen.

 

Gruß

Link to comment

Hi Johannes,

Original geschrieben von Johannes Schmidt

Hi - hmm derzeit habe ich viele Probleme... :(

Ich benutze die absolut gleichen Einstellungen - aber der will einfach nicht.

 

Ich vermute mal Du hast auch identische Rechnernamen, vergib Unterschiedliche Rechnernamen, dann sollte es gehen. Hab hier 4 Installationen auf einer Maschine laufen, die kriegen vom DHCP-Router immer die gleiche IP-Adresse und es läuft. :D

 

cu Erich_F

Link to comment

@erich_f:

Stimme voll zu. Der DHCP kanns nicht sein, es ist auch egal, ob ich auf 2 Platten die selbe Software drauf haue.

Die Prroblematik liegt sehr wahrscheinlich darin, die Namensgebung nicht eindeutig zu verändern. Hatte ich auch schon und nur durch stundenlanges Suchen wirds dann mal.+

Daher war es auch wurscht ob am Router ein anderer Slot gewählt wurde. MAC macht auch nichts aus, denn die hat ja nur Bezug zur eindeutigen Identifizierung und kann nicht dadurch eine Verbindung nicht zulassen.

 

reinersw

 

 

---------------------------------------

knapp daneben ist auch vorbei

Link to comment

Haarspalterei!

Dann liegts aber doch am DHCP!!!!!

Denn wenn beide Installationen die gleiche Identifikation benutzen hat DHCP ja schon eine Adresse vergeben!!!!

Und denkt somit gar nicht daran, nach reboot noch eine zu vergeben weil die Identifikation schon eine Adresse bezogen hat!!!

Das läßt sich meiner Meinung nach schon über die Eigenschaften des DHCP korrigieren(hängt natürlich am DHCP "Server")

 

Hoffe alle klarheiten beseitigt zu haben :D

ricwa

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...