Jump to content
Sign in to follow this  
fynn.pf

Softwareverteilung mit WDS von Virtueller Maschine

Recommended Posts

Hallo Liebes Forum,

zuerst einmal möchte ich mir Entschuldigen, ich bin noch ein Anfänger, und bitte deshalb um eine Hilfreiche Antwort!

Ich bin dabei einen Windows Server aufzusetzen, das hat auch schon geklappt, und nun bin ich an dem Schritt angekommen, wo ich Anfange die PC´s mit Software und Betriebssystem zu Versorgen (Windows 8 oder Windows 10).

Ich habe mich bereits mit meinem Informatik Lehrer kurzgeschlossen, jedoch konnte ich nur den Aufbau des Schulservers herausfinden. Er hat gesagt ich soll im Internet mal nachsehen nach folgendem Stichpunkt: WDS; Dies habe ich getan bin jedoch nicht großartig weitergekommen, da er gesagt hat das er einen Virtuellen PC als "Vorlage" nimmt, wo er dann die Software drauf installiert. Der Virtuelle PC ist im Servernetzwerk eingebunden. Ich habe herausgefunden, dass WDS die Installation mehrer PC´s schneller und leichter macht, da man keine CD bzw. DVD (Externer Datenträger) mehr braucht. Jedoch weiß ich nun nicht wie er die Software auf dem Virtuellen PC installiert hat, und sie dann anschließend als Vorlage für die anderen PC´s dient, dass heißt, dass bei einer Neuaufsetzung alle Programme bereits installiert sind bzw. mit installiert werden. Außerdem verwirrt es mich sehr, dass wenn er neue Software auf dem Virtuellen PC (nicht der SERVER), diese Bereits nach einem Neustart vorhanden sind. Es wird keine Gruppenrichtlinie verwendet. Zuletzt ist die Software die auf der Virtuellen Maschine installiert wird für Windows7 und Windows 10 Verfügbar.

 

Wie macht er das?

 

Ich bitte um eure Hilfe, ich möchte das gerne so umsetzen wie oben beschrieben.

 

Dankeschön:)

Mit freundlichen Grüßen

Fynn Pfingsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Beschreibung geht etwas durcheinander.

Ich vermute dein Lehrer hat eine VM erstellt und darauf Windows und die Software installiert. Danach führt man sysprep auf der VM aus. Diese "Festplatte" kannst du dann kopieren und als neue Platte einer anderen VM nutzen.

Den gleichen Wegkannst du auh mit WDS gehen. Such mal nach capture image. Da solltest du fündig werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt prinzipell zwei Möglichkeiten Software zu verteilen.

Erstens du hast ein Image (wie oben beschrieben und z.B. per WDS installiert) und dort installierst du alle Software. Die Nachteile sind, dass das Image regelmäßig aktualisiert werden sollte und bei unterschiedlichen Benutzergruppen viele Images anfallen. Hier müssen die Applikationen im Betrieb dann nur noch gepatcht werden.

Die zweite Möglichkeit ist, dass du ein Image hast ohne extra Software und die Software im nachhinein installiert wird.

Teilweise wird das ganze gemischt, dass z.B. ein Office Paket, welches auf allen Rechnern kommt, ins Image installiert wird und weitere Software (z.B. Anwender spezifisch: Entwickler brauchen andere Software wie HR) im Nachhinein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Investiere 1 Tag Mehrarbeit, um das Microsoft Deployment Toolkit auf dem WDS-Server zu installieren und zu konfigurieren.

Flexibler bekommst Du es mit kostenloser Software nicht hin Betriebssysteme und Software zu installieren.

Ggfs. kannst Du sogar ein angepasstes Image über das MDT erzeugen. (Stichwort: sysprep, capture)
MDT Download
ADK Download

oder OSBuilder (darüber habe ich nur gelesen, noch nicht damit gearbeitet)
 

Edited by 4077

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man eine Virtuelle Umgebung hat kann man das ganze auch mit Templates machen und braucht dann kein WDS und MDT. Da gilt das selbe wie bei mir oben geschrieben. Entweder Template mit kompletter Software oder "leeres" Template und Software im nachhinein (bzw. Mischung).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank an dieser Stelle erst einmal für alle Antworten.

Auf die Antwort von @Dukel! Du sagtest ja, dass es bei mehreren Betriebssystemen oder Version relativ viel Aufwand sei. Da stimme ich dir schon einmal zu:) 

Du hast gesagt die Software im nachhinein installieren, nun ist meine Frage, funktioniert dies auch mit WDS? Wenn ja bitte einen Link. Weil um die Softwareverteilung mit WDS geht es ja hauptsächlich.

Wenn das nicht klappt, wie von mir beschrieben, dass sich die PC´s sozusagen immer alle Dateien und Programme automatisch beim Network Boot vom VM-Client holen, würde ich gerne wissen was du mit deiner Antwort mit der Softwareverteilung genau meintest.

 

Eine Andere Methode:

Gibt es eine Möglichkeit, dass ich herausfinde, wie die Software auf die PC´s gelangt, kann ich da etwas in den Einstellungen am PC nachlesen?

 

MFG

Fynn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Softwareverteilung geht nicht mit WDS nur OS Deployment.

Für Softwareverteiltung gibt es von Microsoft den SCCM oder jede Menge anderer Software.

 

Vielleicht nutzt dein Lehrer OS Deployment incl. der installierten Software und benötigt somit keine weitere Softwareverteilung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Dukel:

Softwareverteilung geht nicht mit WDS nur OS Deployment.

Für Softwareverteiltung gibt es von Microsoft den SCCM oder jede Menge anderer Software.

 

Vielleicht nutzt dein Lehrer OS Deployment incl. der installierten Software und benötigt somit keine weitere Softwareverteilung.

Danke für deine Antwort @Dukel! Ich werde nun alles ausprobieren bzw. mich einlesen (Ca. 2 Tage). Ich hoffe wenn ich weitere Fragen habe stehst du mir zur Seite.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast recht.  MDT nutzt man zum Ausrollen von PCs. Nachträglich würde ich auch mit wpp rangehen 

Edited by tesso

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

ich habe nun ein neues Problem!

Wenn ich mit Sysprep Windows 10 aufzeichnen möchte, ist dies ja nur auf maximal 3 Durchgänge begrenzt.

Was muss ich dann tun, weil ich müsste das in der nächten Zeit öfters machen (capturing)!

 

Brauche eure Hilfe

Danke:)

Fynn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...