Jump to content

4077

Members
  • Gesamte Inhalte

    386
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

19 Beliebt

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über 4077

  • Rang
    Senior Member
  1. Server 2016 - WDS Client failed to start etc.

    Im Eventlog: "Deployment-Services-Diagnostics" Für weitere so einfache Hilfe will ich eine namentliche Nennung in Deiner Abschlußarbeit
  2. Server 2016 - WDS Client failed to start etc.

    https://ibb.co/PcfbvpL Screenshot
  3. Server 2016 - WDS Client failed to start etc.

    In den Eigenschaften des WDS im Reiter "Client".
  4. Server 2016 - WDS Client failed to start etc.

    Aktiviere doch mal das Client-Logging im WDS. Bist Du sicher, dass Dein Boot-Image fehlerfrei ist? Meine Meinung: wenn Du schon einen WDS aufsetzt, dass ist ein MDT nur ein geringer Mehraufwand mit einem deutlichen Plus an Möglichkeiten.
  5. Ich mache mir ehrlich die Mühe auch nur für einen Benutzer eine eigene Gruppe zu erstellen, wenn er sonst nirgends hineinpasst. Schon rein aus der Erfahrung heraus: wo ein User Rechte hat, kommt bald ein Zweiter. Außerdem nehme ich schneller einen Benutzer aus einer Gruppe, als "Bazillionen" Berechtigungen zu finden.
  6. Über die einzelnen Rechte weiss ich natürlich nichts. Die solltest Du selbstverständlich prüfen. Auch mal mittels "Effektiver Zugriff".
  7. Ist zufällig ABE (deutsch: zugriffsbasierte Aufzählung) auf der Freigabe aktiv? Dann werden nur Ordner und Dateien angezeigt, auf die man Berechtigungen hat.
  8. MDT - Can not reach DeployRoot

    Gibst Du das Passwort an dieser Stelle manuell ein? Dann die Fragen: welche Sprache hast Du in der bootstrap.ini "Deutsch" eingestellt? Die korrekte Option wäre "KeyboardLocalePE=0407:00000407". Hat Dein Passwort ein "z" oder "y" oder ein Zeichen drin, dass im Standard-Tastatur-Layout (en-us) an anderer Stelle wäre? Mit F8 oder STRG+F8 kannst Du zur Kommandozeile umschalten. Dort könntest Du Troubleshooting betreiben: ping, ipconfig etc.
  9. LDAP-Abfrage unvollständig

    Ah, OK. Dann werde ich mir das mal "geben". Danke
  10. LDAP-Abfrage unvollständig

    Ich habe mir eine LDAP-Abfrage für eine Abfrage von einem Linux-Webserver im "Active Directory Users & Computers" gebastelt, die alle aktiven Benutzer mit einer Telefonnummer zurückgeben soll. (&(&(objectCategory=user)(objectClass=user)(telephoneNumber=*)(userAccountControl=512))) Allerdings fehlen im Ergebnis rund 17 Datensätze im Vergleich zur Powershell-Abfrage. (Get-ADUser -Filter * -Properties * | ? {$_.enabled -eq $true -and $_.telephonenumber -ne $null} | sort name | se lect name, telephonenumber) . Wo ist der Fehler? Danke vorab 4077
  11. Frage zu Druckerlog/Ansteuerrung

    Dann solltest Du zuerst das PrintService-Log unter "Anwendungs- und Dienstprotokolle" - Microsoft - Windows akktivieren und die Loggröße anpassen. 1 MB ist zu mager. Nun musst Du einige Tage warten und kannst dann das Log mit PowerShell und etwas Excel auswerten: https://9to5it.com/powershell-script-get-a-list-of-printed-documents/ Das habe ich seit Jahren für meine Bedürfnisse modifiziert im Einsatz.
  12. Powershell Script - Benutzeranlage

    Laut Eingangspost: PowerShell. Ich bin gerade in Hilfestimmung: öffne das "Active Directory Administrative Center" (auf Deutsch: Active Directory Verwaltungscenter), erstelle manuell eine Benutzer und lass Dir dazu unten die PowerShell-Befehle (= Windows PowerShell Verlauf History) anzeigen. Die kannst Du dann herauskopieren und für Dein Skript verwenden. Dann noch die bereits erwähnten Commandlets, wie Read-Host mit reinpacken und "fröhlich sein". Schneller bekommt man es als Anfänger nicht hin.
  13. Gabs hier schon mal
  14. Investiere 1 Tag Mehrarbeit, um das Microsoft Deployment Toolkit auf dem WDS-Server zu installieren und zu konfigurieren. Flexibler bekommst Du es mit kostenloser Software nicht hin Betriebssysteme und Software zu installieren. Ggfs. kannst Du sogar ein angepasstes Image über das MDT erzeugen. (Stichwort: sysprep, capture) MDT Download ADK Download oder OSBuilder (darüber habe ich nur gelesen, noch nicht damit gearbeitet)
  15. Hallo Zusammen, ich versuche gerade zu verstehen/ herauszufinden, ob die Übermittlungsoptimierung (engl. Delivery Optimization, WUDO) unter Windows 10 wirklich funktioniert. Standardmäßig ist die Funktion an und soll Updates von allen lokalen PCs holen. Anscheinend läuft das gar nicht, denn gestern hatte ich 4 Rechner im Werkstatt-Netz (kein WSUS), die fleissig das Funktionsupdate 1803 aus dem Internet gezogen haben. Funktioniert das nicht wirklich oder habe ich nur etwas bei den Einstellungen übersehen? (sind alles Kunden-Rechner, die neu installiert und ausgeliefert werden) Wer hat erhellende Informationen darüber? Danke im voraus 4077
×