Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
lizenzdoc

WIN-10 > Weiterhin kostenloses In-Place-Upgrade

Empfohlene Beiträge

ich habe irgendwo gelesen dass es weiterhin Möglichkeit gibt.

 

 

Einfach mit dem USB-Stick mit dem 3GB Win10 Upgrade Image (Win10_1709_German_x64.iso) vom früher ungraden.

Win10 Upgrade als Clean Install ohne Übernahme von Programmen und Daten gewählt.
Lizenz wurde erkannt und übernommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die technische Möglichkeit gab es vorher immer noch, nur war es nicht mehr offiziell erlaubt. Aber wie man so schön oft sagt, alles was nicht explizit verboten ist, ist erlaubt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

vor 48 Minuten schrieb Sunny61:

Aber wie man so schön oft sagt, alles was nicht explizit verboten ist, ist erlaubt. :)

Vorsicht mit solchen juristischen Bruchstücken. Das genannte Prinzip gilt nur in ganz bestimmten Situationen, aber bei weitem nicht immer. Gerade im Vertrags-/Lizenzrecht kann man davon nicht ausgehen.

 

Gruß, Nils

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hier eine "digitale Lizenz" vergeben wird, die irgendwie mit der  Hardware verdongelt ist, könnte Microsoft  dies auch technisch verhindern. Ein fach keine neuen Lizenzen generieren.

Wollen sie aber wohl (noch?) nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb NilsK:

Moin,

Vorsicht mit solchen juristischen Bruchstücken. Das genannte Prinzip gilt nur in ganz bestimmten Situationen, aber bei weitem nicht immer. Gerade im Vertrags-/Lizenzrecht kann man davon nicht ausgehen.

 

 

Juristische Bruchstücke, netter Ausdruck. :) Ich weiß was Du meinst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb zahni:

Da hier eine "digitale Lizenz" vergeben wird, die irgendwie mit der  Hardware verdongelt ist, könnte Microsoft  dies auch technisch verhindern. Ein fach keine neuen Lizenzen generieren.

Wollen sie aber wohl (noch?) nicht.

Egal was geht und was (in deiner Annahme) gewollt ist, es zählt nur das was auch erlaubt ist.

 

Nur weil der Nachbar seine Wohnung nicht zusperrt wirst du nicht straffrei ausgehen, wenn du rein gehst und etwas klaust. Das Argument "wenn er nicht gewollt hätte, dass etwas gelaut wird hätte er doch zugesperrt" dürfte einen Richter wenig beeindrucken... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon klar. Das wird den Home-Bastler aber kaum interessieren. 

Die  Katzen von den Nachbarn laufen auch immer auf meinem Grundstück rum, obwohl da deutlich ein Schild steht ;-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×