Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Welt !!!

Ich scheitere seit Tagen daran mit Outlook 2016 meine Mails von meinem Exchange abzurufen.

Exchange ist 2010.

Fehlermeldung : An Exchange ActiveSync-E-Mail-Server anmelden (EAS): Der Server wurde nicht gefunden.

 

Alle anderen Clients (Android, iPhone, OL 2010) habe kein Problem.

Der Server hängt hinter einem Router in einem Servernetzwerk bestehend aus DC, Webserver, Exchange und ein paar Linuxsysteme.

Da Port 443 auf die Webseite durchgereicht wird, ist der ActiveSync auf extern über 2443 eingerichtet. Ich vermute mal, dass hier das Problem liegt.

 

Gibt es eine unkomplizierte Lösung hierfür ?

 

Vielen Dank.

Wayne

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es eine unkomplizierte Lösung hierfür ?

Wenn da als Fehlermeldung schon "Active Sync" erwähnt wird, stimmt einfach dein Autodiscover nicht. Also konfiguriere Autodiscover korrekt, dann funktioniert Outlook 2016 auch problemlos.

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

Da Port 443 auf die Webseite durchgereicht wird, ist der ActiveSync auf extern über 2443 eingerichtet. Ich vermute mal, dass hier das Problem liegt.

 

Das solltest du durch eine weitere öffentliche IP oder einen Reverse Proxy ändern.

 

Ansonsten die üblichen Verdchtigen / Stichworte: Autodiscover, SplitDNS, Zertifikat.

 

Gruß

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

m.W. ist es nicht supported den ActiveSyncport zu verbiegen und umzuleiten.

 

Warum arbeitet ihr nicht mit Hostheadern in der Firewall um mehrere Dienste über 443 über eine IP anzubieten? Die Firewall leitet je nach Hostheader auf den jeweiligen internen Host.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Outlook nutzt meines Wissens gar nicht Active-Sync. Outlook 2016 und Exchange 2010 müssten RPC/HTTP (aka Outlook Anywhere) sprechen. Aber auch hier glaube ich kann man den Port nicht umbiegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×