Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
aposch

Win 10 - Port freigeben für DVR Überwachungssystem

Empfohlene Beiträge

Zum Thema Datenschutz:

Das ist alles selbstverständlich, aber da ich ein "Ein-Mann-Unternehmer" bin und alleine im Büro arbeite, ist das nicht so problematisch.

Ich habe nichts dagegen mich selbst aufzuzeichnen.

 

Zum Thema Sicherheit:

Warum sollte ich statt 100 Euro 3000 Euro zahlen? Ich bin keine Kette oder ein großes Unternehmen, der sich sowas leisten kann. Das steht in keinster Relation!

Es ist immer einfach zu sagen, lass es dir doch professionell einrichten. Als würde ich das nicht auch gerne selber wollen...

 

Es handelt sich 100%ig um TCP.

 

 

HA   HA   HA   sehr witzig

 

Grüße

 

Mag sich witzig anhören, ich aber leider Realität.

So wie du es gerade einrichten willst ist es nicht gerade schwer auf die Cams zuzugreifen. Ich hab vor kurzem erst eine Seite gesehen wo sehr, sehr, SEHR viele "freie" Cams gespeichert waren. Konnte man sich alles Mögliche anschauen, vom Kinderzimmer über Büroräumen bis hin zu versteckten Cams in irgendwelchen Badezimmern.

 

Du hast damit kein Problem? Ok, ich persönlich wollte nicht beobachtet werden wenn ich in meinem Büro sitze - zumal der Gedanke der "Sicherung" deiner Räume dadurch ja ins totale Gegenteil gekehrt wird. Auch wenns unwahrscheinlich ist.

 

Gruß

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Datenschutz:

Das ist alles selbstverständlich, aber da ich ein "Ein-Mann-Unternehmer" bin und alleine im Büro arbeite, ist das nicht so problematisch.

Ich habe nichts dagegen mich selbst aufzuzeichnen.

 

Zum Thema Sicherheit:

Warum sollte ich statt 100 Euro 3000 Euro zahlen? Ich bin keine Kette oder ein großes Unternehmen, der sich sowas leisten kann. Das steht in keinster Relation!

Es ist immer einfach zu sagen, lass es dir doch professionell einrichten. Als würde ich das nicht auch gerne selber wollen...

Hmm,

schon mal darüber nachgedacht, wenn Du Besucher in Deinem Büro empfangen solltest!? Evtl. möchte nicht Jeder Besucher Deines Büros gefilmt werden. Und wenn es nur ein Paketzusteller/Postbote ist! 

Wir lassen hier grad eine komplette Kameraüberwachung der Außenbereiche installieren, da es trotz Alarmanlage wiederholt zu Einbrüchen/Diebstählen gekommen ist. Allein das ist schon rechtlich Alles andere als trivial. Unser Betriebsrat hat jedenfalls nur äußerst wiederwillig zugestimmt. Und wir sind auch kein 'großes' Unternehmen.

 

Zum Thema Sicherheit:

Wie kommst Du auf 3000€!?  :suspect:

Mit einer Fritzbox kannst Du VPN machen und damit die Kameraübertragung vor Fremdzugriffen sichern. Kostet keine 200€!

 

Für Meine Firewall zu Hause (OPNSense) hab ich < 50€ für die Hardware bezahlt (ebay). Die Software gibt es kostenlos im Netz. VPN funktioniert damit auch ganz wunderbar...

bearbeitet von monstermania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist gelöst. Im Receiver musste ich den Mobilen Zugriff mit einem Port aktivieren. Diesen Port musste ich nichtmal im Router freigeben.

Für Leute, die das selbe Problem haben:

 

3e8dveue.jpg,

 

Ich habe zur Sicherheit noch den nächsten Schritt mit UPNP gemacht und nun kann ich problemlos von überall über die App zugreifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das betrifft doch immer nur die anderen und überhaupt hat sowieso nie jemand was zu verbergen und dos Angriffe bemerkt man ja nicht selbst. Manchmal frag ich mich wirklich, wie naiv an solche Themen rangegangen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das betrifft doch immer nur die anderen und überhaupt hat sowieso nie jemand was zu verbergen und dos Angriffe bemerkt man ja nicht selbst. Manchmal frag ich mich wirklich, wie naiv an solche Themen rangegangen wird.

Ja, die Naivität gepaart mit Unwissen ist eine unheimliche Waffe! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×