Jump to content

Systempartition vergrößern


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe folgendes Problem.

Server ist ein SBS 2008.

Mein netter Vorgänger hat aus der 1TB HDD eine 100GB Partition für das OS und eine 500GB Partition für die Daten angelegt. Nach einer kleinen Nachrechnung fällt auf, dass er 330GB nicht zugeordnet hat.

 

Sieht unter Datenträgerverwaltung folgendermaßen aus.

whthTZucDA_screenshot.jpg

 

Kann ich mit einem kostenlosen Tool die Partition ändern? Also die 100GB um die 330GB erweitern?

 

Gruß

 

Link to comment

Soweit ich weis, geht das (leider) nicht mit Boardmitteln. Da musst du dann auf zusätzliche Tools wie Acronis (Disk Director ?) oder Gparted zurückgreifen.

 

Wichtig ist, das Tool muss das RAID erkennen bzw. dessen Controller (falls ein RAID im Einsatz ist) und du musst eine Downtime einplanen.

Unbedingt vorher ein Backup machen (für alle Fälle).

 

Du kannst aber auch teils Daten auf eine andere Partition (C -> D) mit Boardmitteln verschieben (WSUS, Exchange, ..) - das kannst du mit den SBS-Wizards direkt machen, falls der Platz auf C eng werden sollte,

bevor du mit den Partitionen was machst.

Edited by Sanches
Link to comment

@Dunkel:

 

Sichere die D: Partition, lösche die D: Partition, vergrößere C:, erstelle D: neu und spiele die Daten zurück

Ist es in seinem Fall nicht leichter nur die Partition C zu vergrößern? Er möchte ja die D Partition nicht verkleinern und die 300 GB liegen ja aktuell noch unzugeordnet auf der Platte rum.

Demnach sollte es aus meiner Sicht nicht erforderlich sein, D zu löschen und anschließend die Daten wieder auf eine neu erstellte Partiton D zurückzuholen.

Vll. liege ich auch falsch (dann bitte ich um Korrektur) oder meinst du etwas anderes?

 

Gruß Sanches

Link to comment

Hallo,

 

danke für die Antworten! :)

 

Auf D liegen die Datenbanke für diverse zusätzliche Programme. Daher sehr sensible Daten.

 

Wenn ein Programm was kostet, sollte das dann auch zu regeln sein. Sollte bloß nicht zu teuer werden.

 

Ist halt die Frage, ob ich mit einem Tool die dritte unbenutzte Partition der ersten Partition ohne Probleme hinzufügen kann.

Die 2. Partition (D:) will ich eigentlich nicht anfassen.

 

Gruß

Link to comment

also mit z.B. diesem Tool sollte das machbar sein?

http://www.partitionwizard.com/partition-manager-server.html

 

Hat jemand sowas schon mal gemacht? Also Partition 1 mit Partition 3 erweitert, ohne dass Daten von Partition 1 und Partition 2 verloren gehen.

Mir fällt es gerade wieder ein, mit dem Acronis Disk Director hatte so etwas schon mal bei einem SBS 2003 gemacht. Obwohl es in der Werkstatt kalt war, wurde mir beim und während des fälligen Reboot ganz warm. Aber alles ist gut gegangen. :)

Link to comment

Hallo,

 

@Sunny61

#4 So in der Art würde ich es Angehen :)

 

@klicksor

Was sind das genau für Daten ? SBS interne Datenbanken oder Fremdprogramme ?

 

Ich könnte mir vorstellen das je nach Anwendungen stoppen der Anwendungen ( Dienste, Datenbanken ) , Backup der D Partition ( vielleicht auch Image ),

löschen der Partition, erweitern der C Partition und erneutes Erstellen der D Pationen, Restore des Backup / Image funktionieren sollte.

 

Das hängt aber von den Daten ab welche sich auf D befinden, daher bitte Details zu den Daten.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...