Jump to content

Server 2012 in virtuelle Maschine umwandeln


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

habe hier einen Windows Server 2012 Std. mit ca. 100GB Daten welchen ich gerne in eine Virtuelle Maschine umwandeln möchte, damit die Maschine auf einem Hyper-V 2012 Coreserver "verschoben"  werden kann.

 

Gibt es eine (weiterhin kostenfreie) Alternative zu disk2vhd ?

Nicht das die Software schlecht wäre, habe zuletzt einen 2003 Server damit umgewandelt, aber vielleicht gibt es eine neuere, bessere Lösung?

 

 

Danke im voraus

 

Link to comment

Hallo,

 

da die Einrichtung der Anwendungssoftware incl. SQL Server mehrere Hundert Euro kosten würde, ist die Umwandlung in eine Virtuelle Maschine günstiger und würde auch erst nach erfolgtem Testlauf in Betrieb gehen.

 

Was spricht denn gegen die Umwandlung?

 

 

Trotzdem danke

Edited by Knorkator
Link to comment

Hallo,

 

da die Einrichtung der Anwendungssoftware incl. SQL Server mehrere Hundert Euro kosten würde, ist die Umwandlung in eine Virtuelle Maschine günstiger und würde auch erst nach erfolgtem Testlauf in Betrieb gehen.

Hi,

 

dann eine richtige P2V mittels SC2012 SP1 VMM machen! Disk2VHD ist maximal nur für Test- und Demosysteme geeignet, aber nie für productive Systeme!

Link to comment

Wo kann es denn Probleme mit Disk2VHD geben?

 

Ein Virtualisierter Server 2003 läuft nun über 6 Monate ohne Probleme bei uns.

Disk2VHD kopiert einfach die lokale Festplatte in eine VHD. Es ist nicht garantiert, dass die VM nachher mit dieser VHD startet und Windows ordnungsgemäß läuft. Gerade in Hinblick auf die Anwendungssoftware und den SQL Server würde ich kein unnötiges Risiko eingehen.

 

Entweder richtiges P2V oder wie testperson schon sagte neue VM und dort alles neuinstallieren bzw. migrieren.

Link to comment

Moin,

 

wobei wir bei SCVMM von vier- bis fünfstelligen Kosten reden ...

 

Es ist ziemlich einfach: Wenn es eine zuverlässige P2V-Lösung sein soll, die auch für den Produktionseinsatz supported ist und Spezialitäten wie SQL Server sinnvoll unterstützt, wird es Geld kosten. Sehr wahrscheinlich mehr Geld als eine ordentliche Migration.

 

Disk2VHD ist kein P2V-Tool (sondern ein Konvertierer für Festplatten ohne Support). Und egal mit welchem Tool: ein P2V-konvertierter Server wird prinzipiell nie besser als das Original, sondern fast zwangsläufig schlechter.

 

Gruß, Nils

Link to comment
  • 4 weeks later...

Moin,

 

Theoretisch könnte man ja auch die Testversion vom SCVMM nutzen.

 

theoretisch könnte man das machen, um SCVMM zu testen. Wenn man damit einen produktiven Server konvertiert, ist es selbstverständlich ein Verstoß gegen die Lizenzbedingungen. Wie bei jeder anderen kommmerziellen Software auch erfordert der produktive Einsatz eine ordenliche Lizenz - selbst dann, wenn der gewünschte Einsatz vielleicht nur eine halbe Stunde dauert.

 

Lizenzverstöße supporten wir hier nicht.

 

Gruß, Nils

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...