Jump to content
Sign in to follow this  
wolfgang2011

Lizenzen W2K8 R2

Recommended Posts

Ich lerne mich gerade in W2K8 R2 ein und finde nicht den Punkt, an den man die Lizenz für 100 Clients eingeben könnte.

Dann müsste es auch den Punkt geben wieviel Verbindungs-Lizenzen verbraucht sind.

Also keine Lizenzen für Win7 sondern nur Lizenzen für den Server sonst hat man ein Turnschuhnetz sagt ein älterer Kollege der jetzt im Ruhestand ist, aber gelegentlich mal reinschaut.

 

Die Clients sind (zum Teil private Notebooks) XP, Win7 32 & 64 Bit und auf verschd. Hardware installiert.

 

Zurück zur Frage:

Wie und wo könnte man die Lizenzen eingeben und kontrollieren?

 

 

(Zum testen/lernen verwende ich eine W2K8 R2 Trialversion)

 

 

Vielen Dank schon mal

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

 

Wie und wo könnte man die Lizenzen eingeben und kontrollieren?

 

Nirgends. Den Lizenzmanager gibt es seit Windows 2008 nicht mehr. Es gelten wie auch schon bisher ausschließlich die Lizenzunterlagen.

 

den Punkt geben wieviel Verbindungs-Lizenzen verbraucht sind

 

Das erledigst du am einfachsten über eine Excel Tabelle.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo.

 

Nirgends. Den Lizenzmanager gibt es seit Windows 2008 nicht mehr. Es gelten wie auch schon bisher ausschließlich die Lizenzunterlagen.

Wirklich ???

:confused::confused::confused:

 

Das erledigst du am einfachsten über eine Excel Tabelle.

Und wer pflegt solch eine Tabelle in der Praxis???

 

 

 

Wie hast du die Lizenzen in den Server gekloppft, oder hast Du alles Client-Lizenzen?

 

Wie machen das die IT-Service-Techniker die von unbekannten Kunden gerufen werden, weil PC 101 nicht mehr ins Netz kommt?

 

Evtl. sollte ich jetzt die Skriptleute befragen, wenn keine Antwort mehr kommt?

 

Danke

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wirklich ???

:confused::confused::confused:

 

Ja, was ist daran so verwunderlich?

 

Und wer pflegt solch eine Tabelle in der Praxis???

 

Jeder der Rechenschaft darüber schuldig ist und/oder mal ein Lizenzaudit erleben durfte.

 

Wie hast du die Lizenzen in den Server gekloppft, oder hast Du alles Client-Lizenzen?

 

Was genau meinst du?

 

Wie machen das die IT-Service-Techniker die von unbekannten Kunden gerufen werden, weil PC 101 nicht mehr ins Netz kommt?

 

Was sollen die machen?

 

Evtl. sollte ich jetzt die Skriptleute befragen, wenn keine Antwort mehr kommt?

 

Und was sollen dir die Skriptleute sagen?

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Wolfgang,

 

Schnellhilfe:

Außer RDL-CALs (TS-Zugriff-CALs, die als "Token" im Lizenzmanager beim TS-Dienst eingegeben werden müssen) ...

sind bei MS die meisten CALs reine Kaufnachweis-Lizenzen,

es würde, aber nicht legal, auch ohne eine einzige CAL funktionieren.

Aber das will ja keiner, oder !

 

Man braucht für den Zugriff auf dasselbe Server-Thema innerhalb der komplette Unternehmens-Server-Farm für 1x Device/User auch nur 1x CAL

( ob Device od. User muss man auch vorher bedenken)

 

im Prinzip also,

WIN-Server > WIN-CAL

Exchange-Server > Exchange-CAL

SQL-Server > SQL-CAL

etc.

Wobei es teilweise noch Sonder-Lizenzierungen gibt:

Manche SVR können auch per Prozessor lizenziert werden (z.B. SQL), dann keine CALs,

manche Sonderfunktionen der SVR benötigen zusätzliche Addon-CALs( z.B. Exchange-Enterprise-CAL bei UC-Funktion ...) die zur Basis-Standard-CAL hinzu kommen müssen.

 

CAL = Client-Access-Licence = wobei der "Client" das device, oder der User sein kann, also beim Kauf vorher gut überlegen !!! kaum eine Umtauschmöglichkeit später !

 

Klingt manchmal kompliziert, ist es aber bei vorheriger, erfahrener Hilfe/Beratung nicht wirklich!

 

VG, Franz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Wirklich ???

 

Den Lizenzmanager konnte man schon bei Windows 2003 ohne Probleme deaktivieren. Und das hat jeder vernünftige Admin auch gemacht, da dieses Ding sowieso nur Probleme machte.

 

Und wer pflegt solch eine Tabelle in der Praxis???

 

Das musstest du schon von jeher machen. Die Angaben im Lizenzmanager waren bei einem Lizenaudit unerheblich, da man hier einen beliebigen Wert eintragen konnte.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank an allen Dir mir weiter geholfen haben.

 

Wenn ich das richtig verstanden habe (Geltungsbereich für einen einfachen W2K8 R2 mit ADS DNS DHCP WDS Datei- und Druck-dienst), reicht es für mich aus, wenn der Kunde EINE richtige Windows 2008 R2 Lizenz gekauft hat.

(ich habe mal gehört: früher war eine 5er Lizenz dabei)

 

Die evtl. fehlenden Lizenzen ist Sache des Kunden und hat kein Einfluss auf die Windows-Funktionen.

 

 

Danke nochmal an alle

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielen Dank an allen Dir mir weiter geholfen haben.

 

Wenn ich das richtig verstanden habe (Geltungsbereich für einen einfachen W2K8 R2 mit ADS DNS DHCP WDS Datei- und Druck-dienst), reicht es für mich aus, wenn der Kunde EINE richtige Windows 2008 R2 Lizenz gekauft hat.

(ich habe mal gehört: früher war eine 5er Lizenz dabei)

 

Die evtl. fehlenden Lizenzen ist Sache des Kunden und hat kein Einfluss auf die Windows-Funktionen.

 

 

Danke nochmal an alle

Wolfgang

 

Ich weiß jetzt nicht, wie du zu diesem Ergebnis gekommen bist, bzw. warum jetzt 1 Windows Server ausreicht unabhängig von den CALs. Fakt ist, du bzw. der Kunde benötigt eine korrekte Lizenzierung aller Komponenten um rechtmässig das System betreiben zu dürfen.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn ich das richtig verstanden habe (Geltungsbereich für einen einfachen W2K8 R2 mit ADS DNS DHCP WDS Datei- und Druck-dienst), reicht es für mich aus, wenn der Kunde EINE richtige Windows 2008 R2 Lizenz gekauft hat.

(ich habe mal gehört: früher war eine 5er Lizenz dabei)

 

Die evtl. fehlenden Lizenzen ist Sache des Kunden und hat kein Einfluss auf die Windows-Funktionen.

 

So kommen wir nicht weiter ohne dass du Dinge verstehst di so nicht sind.

 

Zurük auf Los (ohe die 2000€ einzuziehen ;) ):

 

Wie viel Server betreibt der Kunde und wie viele Geräte greifen auf diese Server zu?

Share this post


Link to post
Share on other sites
So kommen wir nicht weiter ohne dass du Dinge verstehst di so nicht sind.

 

Zurük auf Los (ohe die 2000€ einzuziehen ;) ):

 

Wie viel Server betreibt der Kunde und wie viele Geräte greifen auf diese Server zu?

 

Ok, Step by Step:

 

Kunde hat einen W2K8 R2 Server an den 10 später 50 Clients

(XP und Win7 32 & 64Bit) hängen.

 

Nun sagt Dir der Kunde: "... jaja; ich habe 50 Lizenzen gekauft, aber ich weiss nicht wo diese (Rechnung) sind, denn ein ehemaliger Mitarbeiter hätte den Server eingerichtet."

 

Das ist Ausgangssituation woraus sich die Fragen ergeben:

1. Woran kann man erkennen das der 50 Cal installiert sind?

2. Was passiert, wenn der Cal irgendwo nochmal "auftaucht"?

2.1. Welche Daten werden ohne Kundenwissen an MS gemeldet?

 

Danke schon mal

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun sagt Dir der Kunde: "... jaja; ich habe 50 Lizenzen gekauft, aber ich weiss nicht wo diese (Rechnung) sind, denn ein ehemaliger Mitarbeiter hätte den Server eingerichtet."

 

Dann muss er den ehemaligen Mitarbeiter fragen.

 

Wenn keine Lizenzen zu finden sind sind auch keine Lizenzen da und es müssen neue gekauft werden.

 

Ist wie mit Notebooks: Wenn keine Notebooks zu finden sind sind auch keine Notebooks da und es müssen neue gekauft werden.

 

Was im Lizenzmanager drinnen steht ist da unerheblich.

 

 

1. Woran kann man erkennen das der 50 Cal installiert sind?

 

Nirgends, denn CALs werden nicht installiert. Sie müssen vorhanden sein (Ich finde sie nicht mehr ist NICHT vorhanden ;) )

 

2. Was passiert, wenn der Cal irgendwo nochmal "auftaucht"?

 

Dann ist SIE wieder da...

 

Aber solange sie nicht da ist darf wahlweise nicht zugegriffen werden oder es muss eine neue CAL gekauft werden (die dann aber da bleiben muss)

 

2.1. Welche Daten werden ohne Kundenwissen an MS gemeldet?

 

Für was ist das relevant?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...