Jump to content
Sign in to follow this  
=BT=Viper

Hyper-V Failover Live-Migration Frage

Recommended Posts

Hi Leute,

 

ich plane eine bestehende Virtualisierungs struktur (1 Hyper-V) mit einer Storage und einem 2. Hyper-V aufzurüsten und dann den Failover-Cluster mit Live Migration zu konfigurieren.

 

Leider habe ich zu einer Frage keine eindeutige Aussage gefunden:

 

Kann ich auf beiden Virtualisierungs Servern VMs laufen lassen und sobald einer den Geist aufgibt übernimmt der andere die VMs automatisch, oder muss einer der Server ohne VMs nebenher laufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst bei Szenarien nutzen. Bei uns haben wir auch zwei Clusterknoten. Auf beiden Knoten laufen VMs. Fällt ein Knoten aus übernimmt der andere die VMs.

Das setzt voraus, das die Knoten so dimensioniert sind, daß auch alle VMs auf einer Maschine laufen können.

Das Failover funktioniert in der Praxis gut. Wir haben es schon erlebt, daß ein Knoten defekt war und es außer der Monitoringsoftware niemand bemerkt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das setzt voraus, das die Knoten so dimensioniert sind, daß auch alle VMs auf einer Maschine laufen können.

Hi,

 

genau das ist der wichtigste Punkt der beachtet werden muss! Zumindestens sollten so viel Ressourcen auf dem anderen Knoten zur Verfügung stehen, dass die virtuellen Server, die für die Infrastruktur unerlässlich sind, weiter laufen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder gleich auf 3 Hosts aufstocken. Dann können alle 3 Hosts zu 75% und nicht nur zu 50% ausgelastet werden (wenn man davon ausgeht, dass nur ein Host ausfällt / geplant nicht erreichbar ist).

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, der Artikel ist schonmal informativ :)

 

Aber was ich eigentlich meinte ist, was der Hyper-V macht wenn er bei einem Ausfall VMs übernimmt. Nimmt er dann freie NICs? Was passiert wenn keine frei ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

in jeder VM ist für jede ihrer virtuellen Netzwerkkarten hinterlegt, mit welchem vSwitch sie verbunden ist. Damit das auch nach einem Failover funktioniert, müssen die vSwitches auf allen Clusterknoten genau gleich heißen (inkl. Groß-/Kleinschreibung) und natürlich mit den passenden LANs/vLANs verbunden sein.

 

Gruß, Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...