Jump to content

=BT=Viper

Members
  • Content Count

    706
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Neutral

About =BT=Viper

  • Rank
    Board Veteran
  • Birthday 05/13/1977

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich möchte mehrere Switche per SNMP überwachen und per Mail benachrichtigt werden falls z.B. viele Broadcasts auftauchen oder fehlerhafte Pakete usw. Jetzt gibt es da ja etliche Programme dafür von kostenfrei bis stattlicher Preis. Welche könntet ihr da empfehlen?
  2. Achso… Das wäre dann meine lokale IP
  3. POPCon=Käse … OK, stimme ich zu. Aber dennoch müsste ich das doch in dieser Konstellation umsetzen können, oder?
  4. Da bei einem Kunden immer wieder gefakte Mails mit der eigenen Domäne ankommen, überlegen wir SPF einzusetzen. Für mich ist das Thema neu und ich bin gerade dabei mich da rein zu lesen. Aber vielleicht könnt ihr mir mal eure Erfahrungen dazu mitteilen und Tips geben. Der Exchange holt die Mail mittels POPCon vom Mailserver im Web ab, auf dem der SPF Record schon gesetzt wurde. Nach meinem jetzigen Verständnis muss ich dem Exchange sagen, dass er alle Mails von meinedomäne.de ohne oder mit falschem SPF markieren soll. Beschrieben ist das Ganze ja hier: https://docs.microsoft.com/de-de/Exchange/manage-sender-id-exchange-2013-help Oder gibt's noch bessere Beschreibungen?
  5. Ja ich vermute auch das Problem ist das die Konfig auf der Platte ist. Dann bau ich halt doch noch so nen Davicontroller ein, mit denen geht's.
  6. Gehört zwar nicht ganz hier her... Ich habe eine Avago MegaRaid Controller SAS 9361 in einem Server 2012 R2. Ich würde gerne einen Slot nutzen um auf eine Platte zu sichern und diese wöchentlich zu wechseln. Dazu habe ich ein Raid 0 erstellt. Doof ist jetzt das er beim Wechsel der Platte diese als "Unconfigured Bad" anzeigt. Gibt es eine Möglichkeit den Port so zu konfigurieren das er die Platte automatisch als "Good" markiert und die Foreign Configuration lädt? Mit Dawicontroll geht das problemlos.
  7. Klar, es gibt mittlerweile sehr schöne Migrationswege die ich sonst auch nutze. Mein Hauptproblemkind ist eigentlich der Fileserver auf dem noch das alte Tobit David läuft. Wird zwar kaum noch genutzt, aber ihr kennt das ja, schalte ich den ab kommt bestimmt ein paar Wochen später ein Vertriebler der irgend ne alte Mail sucht. Ich bezweifle mal das ich von Tobit noch ein Setup für die alte Lizenz bekomme. Aber die Frage war ja auch nicht nach Migrationswegen, sondern nach Erfahrungen mit Upgrades.
  8. Ja, dass hab ich auch schon gefunden, aber dann müsste ich immer explizit den Ordner angeben wo ich es ändern möchte. Dann kann ich es auch über die GUI machen.
  9. Hi, gibt es mit PowerShell eine Möglichkeit die Vererbung für alle Unterordner zu deaktivieren, aber nur in der ersten Ebene?
  10. Da Server 2008 R2 ja im Januar 2020 ausläuft, wird es mal Zeit die verbleibenden virtuelle Kisten anzupacken. Klar, ein Upgrade ist nicht empfehlenswert, was auch nachvollziehbar ist. Beim Exchange oder Terminalserver werde ich da tunlichst die Finger von lassen und neue Server installieren. Aber ich hab auch noch Server die nichts spektakuläres machen, wie einen Fileserver und Druckserver. Hier wäre ein Upgrade für mich denkbar und vermutlich auch der leichtere Weg, da ich mich nicht um die Mappings und Drucker an den Clients kümmern müsste. Wie sind da eure Erfahrungen?
  11. Der Grund für den Abbruch waren defekte Leistungsindikatoren, welche ich wie folgt repariert habe. https://www.heise.de/ct/hotline/Leistungsindikatoren-in-Windows-zurueckholen-2734610.html
  12. Hab nochmal alles runter, neu gestartet, wieder installiert, selbes Spiel. IIS Speicher für den WSUS Pool erhöht und momentan lass ich mal Reparaturen mit SFC und DSIM laufen.
  13. Also zur Zeit hab ich immer anderen Ärger mit WSUS Installationen. Und immer wieder was Neues Heute bekomme ich bei den Nachinstallationsaufgaben diesen Fehler auf einem Server 2012 R2: Eine Ausnahme vom Typ "System.OutOfMemoryException" wurde ausgelöst Der WSUS-Dienst ist dann beendet. In der Ereignisanzeige steht nix und im Log kommt auch nicht mehr als der Fehler 2018-10-05 09:45:38 End: ConfigureWebsite 2018-10-05 09:45:38 Configuring performance counters... 2018-10-05 09:45:38 Configuring Stats.NET perf counter... 2018-10-05 09:45:43 System.OutOfMemoryException: Eine Ausnahme vom Typ "System.OutOfMemoryException" wurde ausgelöst. bei Microsoft.Win32.RegistryKey.InternalGetValue(String name, Object defaultValue, Boolean doNotExpand, Boolean checkSecurity) bei Microsoft.Win32.RegistryKey.GetValue(String name) bei System.Diagnostics.PerformanceMonitor.GetData(String item) bei System.Diagnostics.PerformanceCounterLib.GetPerformanceData(String item) bei System.Diagnostics.PerformanceCounterLib.get_CategoryTable() bei System.Diagnostics.PerformanceCounterLib.CategoryExists(String machine, String category) bei System.Diagnostics.PerformanceCounterCategory.Exists(String categoryName, String machineName) bei Microsoft.UpdateServices.Administration.ConfigPerfCounters.InstallStatsNetPerformancecounterCreationDataCollection() bei Microsoft.UpdateServices.Administration.ConfigPerfCounters.InstallWsusPerformanceCounters(Action`1 logWriter) bei Microsoft.UpdateServices.Administration.PostInstall.Run() bei Microsoft.UpdateServices.Administration.PostInstall.Execute(String[] arguments) Da ich im Web dazu bisher nix finden konnte, hoffe ich das hier einer ne Idee hat.
  14. Update: Das Problem ist gelöst. Ich hatte ja in der GPO eingestellt das bei Windows Update bei Feature Installationen geschaut werden soll. Diese Option hatte ich zwar wieder deaktiviert und mehrmals gpupdate /force durchgeführt, jedoch brauchte es dennoch einige Reboots bis der Server das geschluckt hat. Jetzt bin ich also wieder bei dem ursprünglichen Problem, dass er das Setup abbricht und sagt der Server benötigt einen Neustart. Die eigentliche Lösung war dann, den DHCP des alten Servers zu deaktivieren und dann die Rolle zu installieren. 2016 Essentials ist da wohl eingeschränkt... Eine vernünftige Fehlermeldung wäre schön gewesen.
×
×
  • Create New...