Jump to content
Sign in to follow this  
Tschoelle84

Windows LONGHORN

Recommended Posts

Hat jemand von euch schonmal was von Win Longhorn gehört?

 

Hab den Namen mal aufgeschnappt und mich dann näher drüber erkundigt.

Dieses Windows soll nächste Jahre rauskommen.

 

Das besondere ist der Palladium Kern (hoffe ich habs richtig geschrieben).

 

Die Veränderungen, die mit dem neuen Windows kommen sind (für mich echt) erschreckend.

Man muss wenn man sich ein Programm kauft und es installieren will, eine bestimmte Hotline anrufen und bekommt dann nach Angabe des Programmcodes eine bestimmte Nummer.

Nur mit dieser Nummer kann man das Programm installieren und ausführen.

--> Das heisst zum einen, das es Viren unmöglich gemacht wurde sich "einzunisten", da sie natürlich keine offizielle Erlaubniss von Microsoft bekommen haben.

 

-->Zum anderen heisst das für uns User, das es einem sehr sehr schwer gemacht wird Programme zu installieren, die nicht über den offiziellen Weg registriert und angemeldet wurden.

 

Ich für meinen Teil werde alles dagegen tun Longhorn nicht bei mir ranzulassen.

 

Greetz... Timo

Share this post


Link to post

Die Frage wird sein, ob M$ wirklich mit Palladium durchkommen wird, denn das wage ich stark zu bezweifeln. Die Idee, die hinter Palladium steckt, klingt mir mehr nach Grössenwahnsinn und Totalüberwachung der M$ Betriebssystem Nutzer!

 

Es gibt heute schon zu viele Kritiker und Stimmen, die angedroht haben, bei der Einführung von Palladium langfristig auf Open Source zurückzugreifen ....

 

Man ruft ja auch nicht seinen Autohersteller an, um ihn zu fragen ob man mit seinem Auto eine Fahrt nach Hamburg oder so fahren darf!

 

Palladium greift meiner Meinung nach zu stark in die Privatsphäre eines jeden Computerusers ein, und das wird sich, behaupte ich einfach mal, nicht auf Dauer durchsetzen.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von snake99

Die Frage wird sein, ob M$ wirklich mit Palladium durchkommen wird,

Microsofts Schutzmechanismus der in der Xbox eingebaut wurde hat ja schon versagt.

Share this post


Link to post

Dummerweise sind sie schon damit durch.

Siemens und andere Mitglieder der TCG (https://www.trustedcomputinggroup.org/about/members) bauen teilweise sogar schon die sogenannten "Fritz-Chips" in ihre Hardware ein.

Das Gegenstueck zum Palladium Kern existiert also schon.

 

So wie es M$ momentan darstellt, wird ja angeblich nur ein Teil des Systems auf diese Art und Weise "sicher" gemacht.

Es soll weiterhin einen Bereich geben, wo auch nicht-Microsoft-zertifizierte Software laufen wird.

Fragt sich nur wie lange...Wehret den Anfaengen!

 

Das erste mal von Paladium und TCPA habe ich vor ca. 1,5 Jahren gehoert.

Meine erste Reaktion war, zuhause direkt komplett auf Linux umzusteigen.

Ich peils zwar nach 1,5 Jahren immernoch net wirklich, aber ich bin zuversichtlich das ich es schaffe bis Longhorn rauskommt *g*

 

Hoffen wir mal das es tatsaechlich so kommt, das sich die Windows-User das nicht gefallen lassen. Allerdings sind die schon so leidgeprueft das ich es durchaus fuer moeglich halte, das sich manche sagen "Na und...Hauptsache mein Kram laeuft noch, ich hab ja nichts zu verbergen"

 

Grausame Aussichten!

 

Gruss

c0sMiC

Share this post


Link to post

hmm von TCPA (ist das überhaupt das selbe wie paladium?) hab ich schon vor längerem was gehört und ich glaub da steht uns oder mir zumindest (notorischer e-mule nutzer ;)) eine wahre schreckenszeit vorraus WENN das wirklich so kommt...

 

ich denke aber es wird sich trotzdem noch eine möglichkeit finden das zumindest zu überbrücken oder zu umgehen...

 

ansonsten bleibt man halt bei winXP oder 2000

 

peace

MurphY

Share this post


Link to post
Original geschrieben von MurphY MacManus

hmm von TCPA (ist das überhaupt das selbe wie paladium?) hab ich schon vor längerem was gehört und ich glaub da steht uns oder mir zumindest (notorischer e-mule nutzer ;)) eine wahre schreckenszeit vorraus WENN das wirklich so kommt...

 

ich denke aber es wird sich trotzdem noch eine möglichkeit finden das zumindest zu überbrücken oder zu umgehen...

 

ansonsten bleibt man halt bei winXP oder 2000

 

peace

MurphY

 

Nein, das ist nicht das gleiche.

TCPA (Trusted Computer Platform Aliance) ist jetzt die TCG (Trusted Computing Group). Grund fuer die Namensaenderung war der schlechte Ruf, den TCPA nach kurzer Zeit schon inne hatte.

Palladium ist die Softwarekomponente der TCP (Trusted Computing Platform) und wurde auch umbenannt in NGSCB (The Next-Generation Secure Computing Base) aus den gleichen Gruenden wie TCPA.

Weitere Informationen dazu findest du auf http://www.againsttcpa.com

 

Dein eMule wird voraussichtlich auch weiterhin laufen, zumindestens in der ersten Zeit, naemlich in dieser angesprochenen "Nicht vertrauenswuerdigen Zone".

 

Ueberbruecken koennen ist momentan vllt. auch noch moeglich weil das TPM (Trusted Platform Module), also der Fritz-Chip, zur Zeit noch separat auf dem Board ist.

Wenn aber mal, wie geplant, das TPM in die CPU integriert wird, hast du wenig Chancen das ganze zu umgehen.

 

Gruss

c0sMiC

Share this post


Link to post

Weiss den jemand von euch wann der Start von Longhorn offiziell geplant ist ?

 

Ich denke das sie schon zu weit sind um es jetzt noch zu stoppen.

Andererseits denke ich das sies aber erst noch etwas abändern bevor sies verkaufen. Weil die Plattform wie sie im Moment gebaut wird ist zu hart an der Grenze zur totalen Überwachung.!

 

Greetz...

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Tschoelle84

Weiss den jemand von euch wann der Start von Longhorn offiziell geplant ist ?

2005 oder 2006 soll Longhorn auf dem Markt erscheinen.

Share this post


Link to post

Ich hab´ vor 3 Monaten bei einer Präsentation Windows Longhorn im Alpha-Stadium gesehen. Mal abgesehen davon, dass sich das Design ändert, wird eine der grössten Umstellungen das Dateisystem sein.

 

Von "klassischen" Dateisystemen wie NTFS, von Laufwerken, Dateinamen usw. will MS sich trennen. Das Dateisystem soll auf einem integriertem SQL-Server basieren und wird damit objektorientiert. Der Ansatz ist gut, schliesslich ist es mir egal, wo meine Files sind, solange ich darauf zugreifen kann.

 

Der MS SharePoint Portal Server 2003 basiert heute schon auf dieser Technik. Allerdings stellt sich die Frage, ob MS die Technik so einfach portieren kann. Das Alpha-Release von Longhorn basierte jedenfalls immer noch auf NTFS.

 

Zusätzlich wird sich MS die Frage stellen, ob die Anwender (und damit Käufer) sich mit diesem Konzept anfreunden können. Wichtig dürfte auch die Abwärtskompatibilität sein, aber die könnte man vieleicht mit einem "NTFS Emulationsmode" erreichen.

 

Letztendlich hat MS so viele neue Konzepte, sodass Longhorn endlich mal wieder ein "spannendes" Release sein wird.

 

"Trusted Computing" hat in der Praxis viele Vorteile. Wer dabei immer nur an den MS Big Brother denkt, sollte sich einfach mal mit den Grundlagen zu diesem Thema auseinandersetzten. Auch Linus Torwalds dass zukünftige Linux-Versionen trusted computing unterstützen werden.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von GodlikeAsUsual

"Trusted Computing" hat in der Praxis viele Vorteile. Wer dabei immer nur an den MS Big Brother denkt, sollte sich einfach mal mit den Grundlagen zu diesem Thema auseinandersetzten. Auch Linus Torwalds dass zukünftige Linux-Versionen trusted computing unterstützen werden. [/b]

 

Welche Vorteile siehst du?

 

Gruss

c0sMiC

Share this post


Link to post

Also im Gegensatz zu Billy Boy und anderen hat ja Linus T. keine wirklich entscheidende Funktion bezüglich der Distributionen und Endgestaltung. Er segnet zwar wie ein Bundespräsident die Releases der kernel ab, aber er programmiert daran selbst nur nebenher als einer von sehr vielen. Ich bin kein Überwachungsparanoiker, aber die MS - Bestrebungen zur Überwachung der User(wir wollen Ihren Rechner ja nur SICHER machen) finde ich, geht ziemlich weit. Bei meinem OpenBSD und Linux zu Hause, weiß ich genau, was da wie ins Netz funzt.

Aber bis Longhorn fertig ist, wirds noch was dauern - wollen mal sehen, was da alles von übrig bleibt von den angedeuteten Neuerungen. Wobei manche von MS angekündigten Weltneuheiten so neu gar nicht sind. Die Architektur eines OpenBSD beispielsweise ist in Punkto Sicherheit und Dateisystem Windows schon Jahre im Voraus. Und das Office 2003 jetzt XML unterstützt ist bei OpenOffice auch schon ein alter Hut.

Bin trotzdm gespannt wie es weitergeht. Auch ich verdiene mein Geld vorwiegend mit der Wartung von MS - Systemen.

Share this post


Link to post

also zum thema TCPA (oder wie auch immer das jetzt heisst):

 

ich hab die tage das erste mal davon wind bekommen und hab mir das mal auf http://www.againsttcpa.com/what-is-tcpa.html angeschaut und war SCHOCKIERT!

 

mein erster gedanke: ist das nicht verfassungswidrig? und: die spinnen die römer!!

 

so langsam werden wohl alle bekloppt oder was... :mad:

 

ich denke man sollte dagegen auf die barrikaden gehen, das in den medien ohne ende aufbauschen, panikmachen von wegen big-brother is coming was weiss ich...SOWAS DARF DOCH WOHL NICHT SEIN!

=> freie betriebssysteme für freie bürger, freie software für freie bürger, freie hardware für freie bürger! oder etwa nicht?

 

ich weiss es echt nicht mehr, da bin ich einfach nur platt!

:mad:

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Tschoelle84

Ich für meinen Teil werde alles dagegen tun Longhorn nicht bei mir ranzulassen.

 

Greetz... Timo

DAS wird MS aber freuen... ;)

 

Original geschrieben von c0smic

Ueberbruecken koennen ist momentan vllt. auch noch moeglich weil das TPM (Trusted Platform Module), also der Fritz-Chip, zur Zeit noch separat auf dem Board ist.

Wenn aber mal, wie geplant, das TPM in die CPU integriert wird, hast du wenig Chancen das ganze zu umgehen.

 

Gruss

c0sMiC

Na toll :mad: Wenn das TPM mal in der CPU Einzug gehalten hat, ist es doch aus mit OpenSource, oder? Dann wird sich doch jede CPU weigern, irgendwelche Befehle eines nicht-MS-genehmigten Codes auszuführen.

 

Und was das irrsinnigste ist... Alle schimpfen auf die MS-Monopolstellung und trotzdem springen alle, auch die Hersteller, immer wieder auf den MS-Zug auf....

 

Das ist das selbe wie das Geheule mit der Musikpiraterie und illegalem MP3-Download aus dem Netz. Und trotzdem kommen auch dieses Jahr wieder die neuesten und tollsten MP3-Player/Recorder auf den Markt. Ist doch voll schizo

 

Thomas

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...