Jump to content
Sign in to follow this  
MrAnderson89

Pop3-Connector SBS03 10 MB Limit

Recommended Posts

Hallo,

 

ich suche leider vergebens, kann aber auch an der späten Stunde liegen:

 

Das SBS-03 Pop3-Connector-Limit von 10 MB, konnte man dies noch irgendwie aufbohren bzw. dem Sender eine "Mail-nicht-Zugestellt" Nachricht übermitteln?

 

 

VIelen Dank schon einmal!

Share this post


Link to post

Das SBS-03 Pop3-Connector-Limit von 10 MB, konnte man dies noch irgendwie aufbohren bzw. dem Sender eine "Mail-nicht-Zugestellt" Nachricht übermitteln?

 

Ich tippe eher auf den Provider. Von wem genau mit welchem Wortlaut kommt der Zustellungsfehlerbericht?

Share this post


Link to post

Ist die 10MB Mail denn beim Provider im Postfach? Falls ja, sollte es wohl eher das SMTP Eingangslimit des Exchangeservers sein.

 

Bye

Norbert

 

PS: Und das als Neo der Auserwählte... tststs ;)

PPS: Ausserdem wäre das Exchangeforum das passendere.

Share this post


Link to post

Es passiert komischer weise gar nichts, es kommt kein Übermittlungsfehler beim Empfänger an.

 

Der Provider ist T-Online Webpage, sollte also kein Problem sein oder?

 

Ich hatte vor einiger Zeit mal gelesen das der SBS-Pop3-Connector dieses 10MB-Limit setzt und damit die Mails im Nirvana verschwinden lässt?

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Der Provider ist T-Online Webpage, sollte also kein Problem sein oder?

 

T-Online Webpage ist kein provider und "sollte kein Problem sein" ist keine Antwort auf die Fragen "Von wem genau mit welchem Wortlaut kommt der Zustellungsfehlerbericht?" und "st die 10MB Mail denn beim Provider im Postfach?".

 

Also bitte die gestellten Fragen beantworten und dann sehen wir weiter.

Share this post


Link to post
Es passiert komischer weise gar nichts, es kommt kein Übermittlungsfehler beim Empfänger an.

 

Wieso sollte denn auch?

1. Der Empfänger bekommt die Mail und nicht die Unzustellbarkeitsbenachrichtigung.

2. Der Absender erhielte die Unzustellbarkeitsbenachrichtigung, ****erweise ist die Mail aber schon zugestellt worden (tja POPConnectoren sind halt einfach Mist) ;)

 

Ich hatte vor einiger Zeit mal gelesen das der SBS-Pop3-Connector dieses 10MB-Limit setzt und damit die Mails im Nirvana verschwinden lässt?

 

Hmm und wo hast du das gelesen?

 

Bye

Norbert

 

PS: Und wie lautet die Antwort auf die gestellten Fragen?

Share this post


Link to post

Hm wäre mir neu, dass der POP-Connector da auch noch reinpfuscht.

Hab den aber auch schon länger nicht mehr im Einsatz.

 

Aber das kannst Du ja ganz fix mit Pullution oder fetchmail herausfinden.

Sind ohnehin beide flexibler was die Konfiguration angeht.

 

Gruß

Share this post


Link to post

Aber das kannst Du ja ganz fix mit Pullution oder fetchmail herausfinden.

Sind ohnehin beide flexibler was die Konfiguration angeht.

 

Off-Topic:

Ändert aber nix daran, dass POPConnectoren nur Krücken sind. ;)

 

Abgesehen davon, wüßten wir wohl mehr, wenn der TO einfach mal antworten würde.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post

vllt hat die mail auch einen fehlerhaften header!?

 

ich würde popcon empfehlen, gibt auch ne konstenlose testversion (30tage).

da gibts ein log, archive, es ist einfach zu handhaben und relativ billig

 

gruß

 

ps: das soll keine schleichwerbung sein, haben nur sehr gute erfahrungen damit gemacht :)

Share this post


Link to post

Der TO hat aber kein Problem mit dem POPConnector. Jedenfalls keines, was durch einen anderen POPConnector behoben werden würde. Zumindest hat er sich dahingehend bisher nicht geäußert. Es hilft also weder ihm noch allen anderen hier, die diversen POPConnectoren aufzulisten. Egal aus welchem Grund. ;)

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Entschuldigung für die lange Abstinenz, die Feiertage kamen mir etwas in die Queere ;)

 

Also: Ich fange am besten noch einmal von vorn an:

 

Das 10-MB-Limit, da hatte ich mich versehen, das hatte ich über den SBS08-pop3-Connector gelesen.

 

 

Der E-Mail-Empfang läuft tatsächlich über die T-Online-Webpage Postfächer.

 

Ein Unzustellbarkeitsbericht kommt leider gar nicht an, d.H. der Sender denkt das die Mail angekommen ist, aber das Postfach bleibt leer, hierdurch kommen die Probleme. Würde ein Bericht kommen wäre das Problem halb so dramatisch.

 

 

d.H.:

 

Wenn ich um sicher zu gehen von GMX Webmail an das T-Online-Postfach die Mail schicke, kommt diese auf dem Exchange nicht an.

 

Aber es kommt auch kein Fehlerbericht.

 

 

Vielen dank noch einmal für die vielen Antworten.

 

EDIT:

 

Ein kleiner peinlicher Zusatz:

 

Mein Kollege scheint damals das Globale Empfangslimit bei 10240kb gesetzt haben. Hierdurch wurden bestimmt die Mails größer 10MB geblockt oder?

 

Kann es sein das durch den Pop3-Connector keine Fehlermeldungen zurück kamen?`

 

Sind die Mails evtl. noch in so einer Art "Abuse" Ordner gespeichert?

Edited by MrAnderson89

Share this post


Link to post

Hallo.

 

Mein Kollege scheint damals das Globale Empfangslimit bei 10240kb gesetzt haben

 

Dann ist ja alles klar.

 

Kann es sein das durch den Pop3-Connector keine Fehlermeldungen zurück kamen?`

 

Nein, wie soll er auch. Wenn dann hat er höchsten eine Funktion, dass er nicht zustellbare Mails an den Exchange zwischenspeichert.

 

Sind die Mails evtl. noch in so einer Art "Abuse" Ordner gespeichert?

 

Siehe vorher.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Ein Unzustellbarkeitsbericht kommt leider gar nicht an, d.H. der Sender denkt das die Mail angekommen ist, aber das Postfach bleibt leer, hierdurch kommen die Probleme. Würde ein Bericht kommen wäre das Problem halb so dramatisch.

 

Tja, dann darf man eben nicht POPConnectoren einsetzen. Denn sonst hätte dein Absender schon lange nen NDR erhalten. ;)

 

Ein kleiner peinlicher Zusatz:

 

Mein Kollege scheint damals das Globale Empfangslimit bei 10240kb gesetzt haben. Hierdurch wurden bestimmt die Mails größer 10MB geblockt oder?

 

Schrieb ich das nicht bereits? Ja: https://www.mcseboard.de/post3-1022194.html ;)

 

Kann es sein das durch den Pop3-Connector keine Fehlermeldungen zurück kamen?`

 

Wenn du erklärst, wie das funktionieren sollte? Wobei ich mal behaupte, wenn du das könntest, hättest du den POPConnector schon deaktiviert und auf SMTP Zustellung umgestellt. ;)

 

Sind die Mails evtl. noch in so einer Art "Abuse" Ordner gespeichert?

 

Kommt auf deine Konfiguration an. Aber ich denke eher nicht.

Sagte ich heute bereits, dass POPConnectoren elende Krücken sind? ;)

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post

Da sind wir wieder beim Punkt:

 

Ich würde SOFORT vom Pop3-Connector weggehen auf SMTP, aber hierbei fehlt mir leider die feste IP.

 

Gibt es da eine Umgehungslösung, z.B. via dyndns?

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...