Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Nun, dann hast Du eine Lösungsmöglichkeit.
  3. Today
  4. Mal eine blöde Frage; hast du keinen Snapshot so das du zurück gehen kannst?
  5. Beide Phasen auf automatisch im VPN Client gestellt. Dann ging es.
  6. Moin, wie oben erwähnt, versuche ich die Handy App von NCP über IPSEC mit dem Bintec zu verbinden. Der Tunnel wird aufgebaut, dann kommt aber sofort die Meldung am Bintec, dass die Lifetime expired ist und im Log von NCP sehe ich eine Aufforderung die Verbindung zu beenden. Error: Delete indication received Im NCP Client kann ich aber keine Lifetime einstellen. Jemand eine Idee, ob die beiden Programme überhaupt zusammen funktionieren? Gruß DO
  7. Sooo.... Ich habe jetzt einmal den Wert -EnableGSSAPIAndNTLMAuth bei den IMAPSettings auf false gesetzt und den Port 143 zusätzlich im Kemp als L4 Service eingerichtet. Thunderbird meckert immer noch. Merkwürdig ist allerdings, dass ich auch per Telnet keine Verbindung von extern auf Port 143 bekomme. Also habe ich im Kemp die L4 Dienste einmal alle abgerissen und die Ports 587, 143 und 993 als L7 Dienste neu Eingerichtet - et voilà, es funktioniert! Auch wenn ich jetzt den Wert -EnableGSSAPIAndNTLMAuth bei den IMAPSettings auf true setze, läuft die Konfiguration in Thunderbird durch Ja, ich habe die IMAP Services auf beiden Servern neu gestartet. Was mich jetzt nur richtig nervt ist, dass ich gar nicht sagen kann, was denn nun die Ursache war Aber wie immer: Vielen Dank für eure tolle und schnelle Hilfe Cheers Andy
  8. Das ist der einziger Terminalserver in der Domäne, der ist auf dem neuesten Stand, Früher waren die Drucker auf dem (noch alten, 2008 R) Server installiert, der damals auch als Printserver fungierte, was aber von Microsoft nicht begrüsst wird, wesewegen, ist der Domain Controller die Rolle übernahm. Darauf haben die Profis bestanden.
  9. Ansonsten siehst du nur die Free/Busy Zeiten. Du mußt schon limited details haben. Funktioniert natürlich _nur_ mit OWA oder Outlook for WIndows. Outlook for Mac kommt nur mit Full Details klar. Das sind Folderpermissions. Also gehe ich anhand der Beschreibung mal vom PFad zum Kalender der Ressourcenmailbox aus. ;) Fehlt da nicht der Delegate?
  10. Und was haben die Rechte auf dem Store damit zu tun? In dem Screenshot kann man nicht erkennen, welcher Top of Information Folder gemeint ist - der Raum ist ja wohl nicht ein Teil eines Public Folders, oder? Ich denke, bei der Anlage der Ressource gab es Missverständnisse oder einen Fehler. Wurde das mit der GUI spicht ECP gemacht oder Exchange Shell?
  11. Glück gehabt - meine Tochter hat von Berlin erst den nächsten Zug erwischen können, somit eine volle Stunde später... Wieder Kletterer an der Tana Bru etwas mehr Bewölkung am Nordkapp
  12. Hi, das wichtigste wäre die Terminalserver aktuell zu patchen und die aktuellsten Druckertreiber zu nutzen. Zu diesem Problem gibt es hier einiges zu lesen: https://www.mcseboard.de/topic/199355-2012-r2-rds-extreme-druckerprobleme/ Wie viele Terminalserver sind im Einsatz? Was nahezu immer hilft (aber eigentlich keine zufriedenstellende Lösung ist), die Drucker nicht in die User Session verbinden sondern auf den Terminalservern installieren. Gruß Jan
  13. Ja. In den Betreff schreiben lassen und die Berechtigungen setzen wie ich schrub.
  14. Also Ziel ist es, dass die Mitarbeiter untereinander sehen können WER zumindestens den Raum gebucht hat. Habt ihr dafür eine Paradelösung zufällig?
  15. -EnableGSSAPIAndNTLMAuth würde ich an deiner STelle mal auf disabled setzen. (Set-IMAPsettings) Danach dann die Konfig im Client auf Standard und einmal ssl (993) oder auf Tls 143 testen.
  16. Nein der Benutzername für den Posteingangs- und Postausgangs-Servers heißt andreas
  17. Mach mal Kerberos weg. Nimm mal "default" oder was auch immer da steht. Dein Postausgangsserver heißt andreas?
  18. Ich richte das Konto so im Screenshot gezeigt ein. Die Adresse imap.domain.de zeigt direkt am Kemp vorbei auf den Exchange Server. Ändere ich nur die Adresse auf kemp.domain.de, funktioniert die Verbindung nicht.
  19. Ist das QNAP im AD? nein. Es gibt ein Laufwerksmapping und User/Pass ist bei QNAP identisch zu AD. Wie wird auf das QNAP zugegriffen? (SMB oder ISCSI) SMB Befindet sich dort eine NTFS-Partition mit AD-Sicherheitsberechtigungen? (evtl. "Authentifizierte Benutzer") EXT(3/4?) und ACL ist aus weil das vom Chef in der GUI verwaltet wird. Ganz oben auf dem Share hat Everyone read/write. Wurden Sicherheitsgruppen auf der Basis von Computergruppen berechtigt? Nein, von den Computern weiß QNAP gar nichts Ich weiß auch nicht ob das Problem mit dem speichern mit der Option "restrict anonymous users..." was zu tun hat die ich wieder von Enabled zurück auf Disabled gestellt habe wegen dem Problem. ABSE gibts ja auch seit einiger Zeit, war noch nie aktiv.
  20. Das ist eine Two-Arm konfig. eth0 steht im öffentlichen Netz, eth1 im Exchange Netz.
  21. Reviewer ist zuviel in meinen Augen, denn dann kann "Jeder" Nutzer die Details solcher Termine (die ihn nichts angehen) lesen. Und da stehen oft die Agenda oder diverse andere Infos drin. Ich würde das an deiner STelle einfach mal mit einem neuen Postfach testen.
  22. Hallo, wir betreiben einen Terminalserver mit Windows Server 2016, unser Domain Controller dient als Printserver, darauf sind mehrere Drucker installiert, die wiederum als Netzwerkdrucker bei den Usern in den Profilen installiert sind. Das Problem besteht darin, dass die installierten Netzwerkdrucker von den User Profilen regelmäßig verschwinden, als sie nie dort installiert würden. Manche User arbeiten im lokalen Netz mit Thin Clients und greifen auf den Terminalserver zu und Anderen greifen von Extern darauf zu. Das Problem tritt bei beiden Gruppen auf, und zwar ganz wirkürlich, gestern bei einer Benutzerin waren die Drucker weg und heute bei einer Anderen. Wir sind auf den Server 2016 vom Server 2008 im Anfang des Jahres umgestiegen, auf dem alten Server war die Konfiguration genau gleich und das Problem kannten wir gar nicht, erst nach dem Umstieg auf den neuen Server kam die Plage. Das System (Server, Router, etc.) wird von einer Profi IT-Firma verwaltet, ich bin für die Workstations verantwortlich. Die Profis konnten bis jetzt das Problem auch nicht orten, es nervt aber, die Drucker regelmäßig installieren zu müssen. Bitte um Ratschläge. Danke. Alex.
  23. Habe bereits für beide Kalender ´Reviewer´ Berechtigung für Standard User. Gibt es einen Befehl die User in Standard auszugeben? Ich habe langsam die Befürchtung, dass hier etwas größeres nicht stimmt. FolderName User AccessRights SharingPermissionFlags ---------- ---- ------------ ---------------------- Top of Information … Standard {Reviewer} Top of Information … Anonym {None}
  1. Load more activity
Werbepartner:



×
×
  • Create New...