Zum Inhalt wechseln


Foto

Testumgebung in die Cloud?

Windows Server 2012

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 Alsterstar

Alsterstar

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 20. August 2013 - 13:33

Hallo erstmal an das Forum,

 

ich bin schon ein paar Tage hier unterwegs und schreibe jetzt auch mal (nachdem ich per Suche meine Antworten nicht gefunden hatte) einen Eintrag.

Ich möchte mich im Eigenstudium neben dem Job auf das Exam 70-410 (70-411; 70-412) Windows Server 2012 vorbereiten.

 

Soweit ich das vorab beurteilen kann ist eine Testumgebung schon notwendig.

 

Einen eigenen Tower in meiner Wohunung ist eher "unglücklich" und somit stellt sich mir die Frage, ob es nicht auch mit einem Cloud-Dienst, konkret mit Amazon EC2, die Anforderungen (?) erfüllen kann?

 

Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt?

 

(Desweiteren stellt sich mir auch die Frage, ob man für alle erforderlichen Systeme die Lizenzen kaufen muss/sollte, oder ob man mit der 180-Tage-Testversion auch klar kommt).

 

Mit Danke für eure Antworten

David

 



#2 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.251 Beiträge

 

Geschrieben 20. August 2013 - 14:39

Bei EC2 kannst du Virtuelle Maschinen mieten. Auch Windows Systeme (dort sind die Lizenzen dann enthalten).

Hier kannst du die Kosten dafür kalkulieren. und es gibt auch Freikontingente

http://aws.amazon.com/de/calculator

http://aws.amazon.com/de/free/

 

Bei einer Beispielrechnung von 4 Instanzen (Medium Size / Windows) mit jeweils 4 Stunden Nutzung am Tag kommt man auf ca. 360$ im Monat.

 

Für den preis musst du entweder sehr schnell lernen oder du kannst dir nach spätestens 2 Monaten doch einen Rechner in die Wohnung stellen.

 

Was spricht gegen einen Rechner in der Wohnung? Hast du keinen vorhandenen Rechner den du nutzen kannst?


Bearbeitet von Dukel, 20. August 2013 - 14:39.

Stop making stupid people famous.


#3 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 20. August 2013 - 15:37

Hi,

 

außerdem kann man Testumgebungen in der Cloud vergessen, falls man in Richtung Hyper-V etc. experimentiert.


Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-


#4 Alsterstar

Alsterstar

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 21. August 2013 - 13:49

Danke für die Antworten!

 

@Dukel:

Ja da hast Du Recht. Ich hatte die Preise nur überflogen und wenn man nicht konkret kalkuliert dann erscheint das erstmal billig...

Hatte gedacht so auch die Lizenzkosten gleich mit abzudecken.

 

Rechner hab ich nicht zuhause stehen. Nur nen Mac Book Pro.

Es läuft dann wohl aber doch darauf hinaus eine Tower hinzustellen...

 

@Necron:

An diesen Aspekt hatte ich noch gar nicht gedacht... Danke.

 

Schade eigentlich, wäre schon ganz smart gewesen. :wink2:



#5 RolfW

RolfW

    Expert Member

  • 1.138 Beiträge

 

Geschrieben 21. August 2013 - 15:04

Ansonsten vielleicht in der Firma die Möglichkeit?

 

Grüße

Rolf


- Carpe Diem -

"Ist mir jetzt egal, ich lass das jetzt so."

#6 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.251 Beiträge

 

Geschrieben 21. August 2013 - 16:09

Und auf dem Mac Book Pro kannst du keine Testumgebung laufen lassen? Wie viel RAM hat der Rechner?


Stop making stupid people famous.


#7 Alsterstar

Alsterstar

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 05. September 2013 - 15:08

@Dukel

Das MBP ist von 2011 und schon mit Bootcamp und Win7/OS etwas langsam. Ist auch nicht der schnellst Prozessor... ich prüfe das noch mal aber ich denke das ist raus....

 

@RolfW

In der Firma hat man gerade die Serverfarm "Energie-Optimiert", ich denke jetzt wieder ein Blade in Betrieb zu nehmen (für mich) würde die Kalkulation nicht verkraften...

 

Ich  hab mal etwas geschaut und ich denke ein HP ProLiant G5 sollte ausreichen?

So in etwa: 16GB RAM / Quad-Core Prozessor (2.33GHZ / E5410) bzw. einen Schritt höher...

 

Hat da jemand Erfahrungen was Prozessorstärke und RAM angeht im Bezug auf Virtualisierung unte HyperV / 2x Server 2x Client ?



#8 seehas

seehas

    Member

  • 298 Beiträge

 

Geschrieben 06. September 2013 - 10:01

Hallo,

 

selber habe ich einem HP Proliant N40L Microserver. Bin sehr zufrieden, da er sehr klein und leise ist. Mehr kannst dazu kann Du hier finden:

 

http://www.hardwarel...ver-752079.html

 

Gruss

seehas


  • Smithy gefällt das

#9 RolfW

RolfW

    Expert Member

  • 1.138 Beiträge

 

Geschrieben 14. April 2016 - 12:34

Hallo,

 

weiß einer, ob es hier mittlerweile Angebote gibt?

Viele Grüße


- Carpe Diem -

"Ist mir jetzt egal, ich lass das jetzt so."

#10 DocData

DocData

    Board Veteran

  • 1.272 Beiträge

 

Geschrieben 14. April 2016 - 13:49

Microsoft Azure.


Ein Wrack ist kein Ort, an dem ein Schatz schlummert...


#11 Smalltalk

Smalltalk

    Newbie

  • 45 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2016 - 06:49

Was spricht gegen ein simplen Dedicated Server bei einem der üblichen Hoster? Dort kann man dann seine virtuellen Maschinen per NAT betreiben und hat, bis auf die monatlichen Kosten, keinen Lärm, keine Hitze und keine erhöhten Stromkosten.



#12 RolfW

RolfW

    Expert Member

  • 1.138 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2016 - 07:33

Das wäre mir das Liebste, aber so ein Server ist glaub ziemlich teuer, oder?


- Carpe Diem -

"Ist mir jetzt egal, ich lass das jetzt so."

#13 NeMiX

NeMiX

    Board Veteran

  • 1.356 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2016 - 13:34

Habe mir für meine 70-417 (Freitag im Second Shot geschafft :) ), einen Server bei OVH bzw. der Billig Linie soyoustart für 2 Monate geholt. Support ist dort rudimentär, P/L stimmt imho aber.
Hatte erst mit einer Azure Trial angefangen (https://azure.micros...ing/free-trial/), aber Hyper-V und Direct Access macht da nicht wirklich glücklich und die 70€ Investition war es mir wert.



#14 RolfW

RolfW

    Expert Member

  • 1.138 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2016 - 13:41

Genau die habe ich auch vor mir... *Offtopic* wie war se? *Offtopic*

 

Danke für den Tipp, konntest Du alles testen mit dem Server? Wie war Azure?


- Carpe Diem -

"Ist mir jetzt egal, ich lass das jetzt so."

#15 seehas

seehas

    Member

  • 298 Beiträge

 

Geschrieben 03. Mai 2016 - 07:30

...einen Server bei OVH bzw. der Billig Linie soyoustart für 2 Monate geholt. Support ist dort rudimentär, P/L stimmt imho aber....

 

Welche Konfig bzw. Server hast Du dann dann "gekauft"? Welche Kosten sind Dir hierfür entstanden?





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows Server 2012