Jump to content
Sign in to follow this  
Sundance1968

Serversicherung - Anfängerfrage

Recommended Posts

Hallo ---

ich bin Lehrer und laienhafter :D Netzwerkbetreuer einer Schule.

Heute haben wir einen windows 2003 Server bekommen ....

 

Ich habe hier Ghost 9 und das ältere Ghost 2003 ...

mit welchem kann ich ein sicheres Image vom Server erstellen???

 

Hab mich mal die letzten zwei Stunden schlau gegoogelt und meine zu erkennen, dass Ghost 2003 im DOS Modus die bessere und sichere Wahl ist, dass das Image im Notfall auch wirklich tut - auch wenn ich hier in Kauf nehmen muss, dass während der Sicherung und des Rückspielens der Server nicht zur Verfügung steht.

 

Sind meine Gedanken richtig - soll ich Ghost 2003 dem neueren Ghost 9 vorziehen --- oder muss es ein höherwertigeres Produkt sein, dass ich dann erst noch gucken muss, wie ich es finanzieren kann?

 

DANKE - für hilfreiche Antworten!

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich kenne beide Tools nicht so gut, aber wenn es nichts kosten darf,

dann schau mal in der Hilfe unter

NTBackup / Sicherung / Systemstate / ASR Sicherung

 

Das sollte für Deine Zwecke reichen.

 

Gruß Kai

 

edit: ich war ein bisschen zu langsam ...

Share this post


Link to post

DCs imagen ist nicht so dolle, dann lieber NTBackup & Systemstate wie XP-Fan schreibt.

Share this post


Link to post

Symantec Ghost ist nicht fuer Windows Server freigegeben.

 

Wenn Server-Imaging durchgefuehrt werden soll, dann eher auf Acronis True Image setzen. Wobei Server mit Datenbanken (DomainController, Exchange Server, SQL Server) auch hier problematisch sind.

 

Wenn es nichts kosten darf, dann die Windows Sicherung (ntbackup) nehmen.

Damit regelmaessig den Serverinhalt (+Systemstatus) sichern sowie ASR-Backups erstellen.

 

Wenn NTBackup nicht ausreicht, dann Backup Exec bzw. ArcServe einsetzen.

Share this post


Link to post

Backup Exec System Recovery ist auch für die Image sicherung von

Windows 2003 Server und für DC´´s freigeben.

 

Nur der Preis ist schon für ne Schule etwas heftig.

Share this post


Link to post
ich bin Lehrer und laienhafter :D Netzwerkbetreuer einer Schule.

Heute haben wir einen windows 2003 Server bekommen ....

Hallo,

 

auch ich betreue Netzwerke an Bildungseinrichtungen.

 

Ich sichere nicht die Festplatten, nicht die Partitionen, nicht die Daten der Benutzer. Ihre Daten können die Studenten und Lehrgangsteilnehmer auf dem Stick mit heimnehmen. Sollten die Daten im Profilverzeichnis und im Homeverzeichnis verschwinden, egal warum, sind sie weg und es ist erledigt.

 

Betriebssystem und Benutzerdaten befinden sich auf verschiedenen Platten oder Partitionen. Weiter gibt es ein Hardwaremirroring.

 

Gesichert wird der Systemstatus. Die Installation und Konfiguration ist dokumentiert. Im Extremfall wird neu installiert und der gesicherte Systemstatus übertragen.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...