Jump to content
Sign in to follow this  
genab.de

Bester MCT der Welt

Recommended Posts

ich klnnte mich so über meinen Trainer aufregen,

 

 

Folgendes Chatprotokol:

 

 

[13:24:26] Herby : was ist der Unterschied zwischen conditional forwarding und simple forwarding?

[13:27:56] Dozent : muss ich jetzt nachschauen oder könnten sie das machen??

[13:29:14] Herby : ich such ja immer erst selber im Netz, und wenn ich dann nichts finde wende ich mich an meinen Dozenten. So wie vereinbahrt!

[13:35:34] Dozent : conditional forwarding siehe bitte: http://support.microsoft.com/kb/304491/de

[13:38:05] Dozent : simple forwarding kann ich derzeit auch nichts finden. vom verständnis her kann es eine weiterleitung sein, die ganz geziehlt an einen einzigen punkt erfolgt, als nicht umbedingt an eine DNS-Server, der dann von sich aus weiterleitet, sondern gezielt an eine Adresse, siehe die "HOSTS"-Datei im Windows-System.

[13:41:24] Herby : im 1. Artikel kommt Conditional nur ein mal vor, und die Beschreibung ist ...... na ja für die Katz, -> und 2. Begriff ist auch nicht geklärt. --> kommt in der Prüfung ein Paar mal vor.

 

 

 

Muss ein MCT das Wissen? Das kann doch nicht sein...... :cry:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was willst du uns damit sagen ?

 

Ausserdem bezweifle ich mal, das du das auch so einfach so machen solltest !

Denn den du anklagst ? Der kann sich hier ja wohl nicht wehren ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke mir nur, das es einen Gewissen stand an wissen braucht, um MCT zu werden

 

 

Aber wenn man seinen Dozenten fragt, dann sollte man gute und Quallitativ hochwertige Antworten bekommen.

 

 

z.B.

 

Braucht man bei einem DHCP Relay Agent zusätzlich einen Router, der BootF kann....

Oder das beim deaktivieren der OpenFile Option (bei Datensicherung) geöffnete Dateien trotzdem gesichert werden.

 

 

und so weiter.......

 

 

 

Ich habe keine Namen genannt, und auch nicht das Schulungsunternehmen

(das ich leider nicht wechseln kann)

 

 

Nun bin ich halt unendlich frustriert, das ich wo gelandet bin, wo die Quallität meiner Meinung nach nicht stimmt.

 

 

Ich hab selber mal in einem Unternhemen gearbeitet, wo Studys auf Händen getragen wurden.

 

Dozenten haben selber Prüfungen solange gemacht, bis sie Fehlerfrei waren. Der Kunde war König.

 

 

Mir kommt es halt so vor, das der Dozent die Prüfung gerade so selber nur geschaft hat, und dann irgendiwe den MCT geschafft hat.

 

Ich würde nur gerne von euch Response haben, um zu sehen, ob ich doch falsch liege, und Dozenten in der Regel auch nicht wirklich gut sind.

 

 

Kenn halt nur die goldene Seite

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ich nicht verstehen kann warum du nicht selbst zu dem MCT gehst und ihn darauf ansprichst ?

 

 

Das ist der beste und der Weg der am ehrlichsten ist................

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was willst du uns damit sagen ?

 

Ausserdem bezweifle ich mal, das du das auch so einfach so machen solltest !

Denn den du anklagst ? Der kann sich hier ja wohl nicht wehren ?

 

Solange er wie er schon richtig gesagt hat weder Namen noch Institut nennt ist das zumindest juristisch kein Problem!

Wenn das wirklich so passiert ist (davon gehe ich aus) dann ist das schon ein starkes Stück! Solche grundlegenden Dinge sollte man als MCT im Schlaf beherrschen. Klar kann niemand alles wissen und es ist ja auch kein Thema wenn ein MCT mal bei ganz speziellen Dingen in einem Buch nachschlagen muss. Bei solchen Geschichten isses aber nicht so dolle...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@genab.de ich muß arnd recht geben! Es hat kaum sinn dich hier auszuweinen und jemanden anprangern den wir nicht mal ansatzweise einschätzen können (weil wir ihn nicht kennen)! Ich denke das dir das Board mit rat und tat zur verfügung steht wenn du dinge wissen willst. Allerdings lautet die devise wie überall anders zuerst suchen dann schreiben! Und noch was ich würde wirklich mit dem Dozenten sprechen und ihm sagen, das du das nicht so ganz verstanden hast und ob er das nochmal erklären kann! Er ist bis zu einem gewissen Grad da um euch Wissen sofort zu vermitteln aber man kann nun mal nicht alles wissen!

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke mir, wenn ich zum Dozenten gehe, und das ganze wieder mal anspreche, dan gibt es 2 mögliche Reaktionen

 

 

a: ich hab das nächste halbe Jahr vom Dozenten gar keine Unterstüzung (er ist beleidigt)

 

b: Oder er meint, das meine Erwartungen zu hoch sind

 

 

Da ich den Kurs leider nicht wechsel kann, hab ich halt vor a: Angst

 

Nun suche ich aber irgend einen Konsens, wo ich den Dozenten sagen kann, das meine Vorstellungen nicht zu hoch sind, und er seine Aufgabe als Dozent ersnster nehmen soll.

 

 

Deshal wende ich mich ans Board, nicht um mit gestärkten Rücken, meinen Dozenten anzumachen - Sondern um zu sehen, wie es draussen am Markt den eigentlich so ausschaut.

 

 

hab wie gesagt halt nur giute Schuklungsunternehmen gesehen, und da war es halt um 180 Grad anders

 

nicht das meine Erwartungen doch zu hoch sind. :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also eins mal vorne weg. Was du hier tust ist so unprofessionell das schreit zum Himmel. Kein Dozent der Welt hat auf jede Frage eine Antwort parat.

 

Ich selbst bin schon länger als MCT tätig und musste schon einige Mal sagen :"Sorry muss ich nachschauen"

 

Dies ist aber kein Beinbruch, denn die Materie ist ja auch nicht gerade klein.

 

Was ich zu deinem Post nur sagen kann ich würde dich aus dem Kurs werfen denn mit solchen Leuten die mich öffentlich lächerlich machen würde ich nicht arbeiten wollen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi !

Ich hab den Beitrag mal ins Off-Topic verschoben, allerdings seh ich nicht, dass hier noch was Konstruktives rauskommen könnte.

 

Also Leute, bleibt bitte (auch weiterhin) sachlich ! ;) :wink2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ genab.de

 

Ich bin der gleichen Meinung wie jensmg. Niemand weiß alles. Auch MCTs nicht. :D

 

Es ist doch kein Problem, wenn der Dozent ein gutes Fachwissen hat und ab und zu einige Sachen nachschaut, um den Teilnehmern weiterzuhelfen. Sicherlich gibt es auch Teilnehmer, die den Dozenten Löcher in den Bauch fragen. Und irgendwann kommt bei jedem der Punkt, wo man nicht mehr weiter weiß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schlimmer ist wenn man einen MCT hat mit dem Standardsatz:" Linux kann das besser"

 

Finde ich nicht. Jedes Betriebssystem hat seine Vor- und Nachteile. Aber natürlich sollte das nicht zum Standardsatz werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

Schlimmer ist wenn man einen MCT hat mit dem Standardsatz:" Linux kann das besser"

 

Wenn das wirklich der Standardsatz ist, ist das weniger gut. Wenn es aber ein faires Zugeständnis bezüglich z. B. eines besser implementierten Features ist, dann spricht das für die Übersicht und Objektivität des Trainers.

 

Ciao,

 

Mapulativ

Share this post


Link to post
Share on other sites

[13:29:14] Herby : ich such ja immer erst selber im Netz, und wenn ich dann nichts finde wende ich mich an meinen Dozenten. So wie vereinbahrt!

 

Hi,

 

also wenn Du vorher im Netz nichts findest, dann solltest Du vom Dozenten nun auch nicht unbedingt erwarten, dass er Allwissend ist. Nur weil jemand Trainer und vielleicht sogar MCT ist kann er nicht alles wissen. Dafür - wie bereits mehrfach geschrieben - ist die Thematik der EDV einfach zu groß.

 

Ich bin selber Dozent (VHS) und lerne teilweise auch während des Unterrichtes von Schülern neue Wege kennen, etwas zu tun. Denn wenn ich 3 oder 4 Wege weiß, um eine Aufgabe (z.B. in Excel) zu erledigen, so reicht mir dass (auch im Hinblick auf den Unterricht) Wenn dann ein Teilnehmer einen fünften Weg kennt - ok. Alle haben wieder einmal dazu gelernt.

 

Und wenn eine Frage kommt, die ich nicht sofort beantworten kann, dann sage ich es halt: "Ich weiß es nicht. Aber ich schlag es nach". Und spätestens zum nächsten Unterrichtstermin leg ich es dann vor. Damit war bisher noch jeder Teilnehmer zufrieden.

 

Und (zur Ausgangsproblematik zurück) Dein Dozent hat Dir doch im Rahmen seiner Möglichkeiten sofort Hilfe geleistet. Für tiefere Infos lass ihm ein, zwei Tage Luft. Dafür weiß er andere Sachen um so besser.

 

Gruß

u0679

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

meinen geschätzten Vorposter schrieben bereits sinngemäß: Niemand weiss aus dem Stegreif alles, wir kochen alle nur mit Wasser.

 

Ich habe allerdings auch schon echte Klöpse erlebt, auch MCTs. Da werden Histörchen erzählt, MS und Billyboy ins lächerliche gezogen, Linux ablenkend hochgelobt. Meisten geschieht es, wenn der Dozent aus Mangel an Kenntnis und Vorbereitung nicht weiter weiss, das ist jedenfalls meine Beobachtung.

 

Eine Dozent, ein Trainer muss nicht alles aus dem Kopf wissen, auf beliebigen Abruf für jemanden verfügbar haben. Er sollte aber zum derzeit unterrichteten Thema Bescheid wissen, auch über die in der Vergangenheit.

Ist das nicht der Fall, wird es auffällig, der weiss darüber nicht Bescheid, sollten kritische Fragen doch gestellt werden.

 

Empfinden das ein Großteil der Teilnehmer so? Welches Ausbildungskonzept steckt dahinter? Eine Mischung aus Lehrgespräch, Gruppen-, Einzelunterweisung, Gruppen-, Einzel-Selbststudium? Steht die Leittextmethode im Vordergrund? Da sieht die Sache schon anders aus.

 

Ist der Trainer für solche Dinge überhaupt da, oder ist er nur Coach?

 

Wie ist denn das Empfinden, die Meinung der anderen Teilnehmer? Sind sie zufrieden, haben sie das Empfinden, es sei gut so, sie lernen etwas, können mit den darbietungen etwas anfangen. In einer Rückbetrachtung, einer kritischen Reflexion sollte das Geschehen.

 

Ich hnehme zur Zeit selbst an einer Schulung teil, bin ziemlich frustiert. Zum Teil liegt es an mir, darüber bin ich mir selbst im Klaren.

Eine Zeitlang dachte ich, meine Kameraden seien zufrieden mit dem Stückwerk, mit den Histörchen, den unterhaltsamen Lästereien. Dann kam der erste damit raus, er habe sich zwar viel aufgeschrieben, könne das aber nicht zusammenfügen zu einem brauchbaren Ganzen.

 

Das mal einige Sätze dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...