Jump to content

winboard.org - Alternative?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe hier mehrere PC mit XP zu installieren, die auch ins Internet sollen.

Bisher habe ich es so gehalten, nach dem neuesten UpdatePack von winboard zu schauen, denn ein ungepatchtes XP hält im Internet ja bekanntlich <5 Minuten durch, also zu kurz, um per Online-Update zu aktualisieren.

 

Nun sehe ich gerade, dass es das UpdatePack von winboard.org nicht mehr gibt.

 

Kennt jemand Alternativen (bitte nicht den Hinweis: such dir alles einzeln von der m$-homepage, die Zeit dafür habe ich nicht) ?

Ist jemandem bekannt, warum dieser wirklich wichtige Service eingestellt wurde?

Ich hatte schon länger befürchtet, dass sie evtl. mit M$ Ärger bekommen würden (wg. Updates nur nach Genuine-Check usw.), war das der Grund?

Link to comment
  • 2 weeks later...
Befasse dich mit WSUS und mehr brauchst Du nicht um die Rechner im Netz stets aktuell zu haben.

 

grüße

 

dippas

Danke, insbesondere für den Kommandoton, es fehlt noch das Ausrufezeichen.

 

Es soll Szenarien geben, wo z.B. eine schmalbandige Anbindung den Download der 2? Gigabyte für die Erstinstallation des WSUS eher nicht impliziert.

Und warum soll ich mir Patches für den Exchange-Server ziehen, wenn ich die gar nicht benötige?

Und dafür wieder einen extra Server?

Würde meinen paar MS-Aktien zwar guttun aber nicht der Firma, und an das Produktivsystem kommt so schnell nichts ohne Grund dran.

 

Hier gibt´s so etwas noch als Zusammenstellung:

 

Link von Dr.Melzer gelöscht

Link to comment
Diese Servicepack und Patch Zusammenstellungen verstossen gegen das Urheberrecht und werden von uns daher nicht supportet. [/Quote]

 

Echt, eine offizielle Aussage von Microsoft oder private Meinung?

 

Der richtige Weg ist den WSUS einzusetzen! (extra für dich mit dem fehlenden Ausrufezeichen)

 

Dann sollte der auch (inkl. Hardware) XP beiliegen wenn es nur so möglich ist, ein funktionierendes System zu erhalten.

Denn dafür habe ich bezahlt und darauf habe ich einen Anspruch, auch laut EULA die -wie bekannt- recht willkürlich ist.

 

16. Garantie – Vorausgesetzt, Sie haben eine gültige Lizenz und Sie haben die Software nicht direkt von Microsoft erworben (in diesem Fall finden Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche gegen Microsoft Anwendung), garantiert Microsoft, dass die Software für einen Zeitraum von 90 Tagen ab dem Datum des Erhalts Ihrer Lizenz zur Nutzung der Software gemäß den schriftlichen Materialien, die der Software beiliegen, arbeiten wird. Falls die Software dieser Garantie nicht entspricht, wird Microsoft entweder (a) die Software reparieren oder ersetzen, oder (b) den von Ihnen gezahlten Preis erstatten. Diese Garantie gilt nicht, wenn der Fehler der Software auf einen Unfall,

Missbrauch oder fehlerhafte Anwendung zurückzuführen ist. Für jede Ersatzsoftware gilt eine Garantie für die restliche Zeit des ursprünglichen Garantiezeitraumes oder für 30 Tage, wobei der längere Zeitraum maßgebend ist. Für Schadensersatz und Ersatz vergeblicher Aufwendungen, der sich aus dieser Garantie ergibt, haftet Microsoft nur im Falle von Verschulden gemäß der nachfolgenden Ziffer 15 mit der Überschrift „Haftungsbeschränkung“.

(Anmerkung: die entsprechende Ziffer ist 17 nicht 15)

Link zu einer MS-EULA

 

Es ist bekannt, dass die Software zum Zeitpunkt des Kaufes fehlerhaft ist. Ich als Anwender soll mir x CD-Isos herunterladen und brennen (Angebot von MS).

Das mache ich nicht, weil es nicht geht bzw. zu aufwändig ist.

Das Online-Update kostet auch mein Geld.

Ich fange mir durch eine der zum Zeitpunkt des Lizenzerwerbs bekannte Lücke etwas ein und meine Daten werden missbraucht (typischer Schaden).

 

Da könnte man sehr wohl Fahrlässigkeit oder gar Vorsatz herleiten; und zwar auch bei Microsoft denn es wäre -wie praktiziert- sehr wohl möglich und praktikabel beim Lizenzkauf ein Update-Pack beizulegen.

 

Bin mal gespannt, wann es einen Richter oder Rechtsanwalt so erwischt und entsprechende Urteile kommen werden.

 

Habe gerade kein Ausrufezeichen parat, deshalb ein ?.

 

Schönes Weekend

und immer schön cool bleiben.

Link to comment

echt, eine offizielle Aussage von Microsoft oder private Meinung?

 

Lies die EULAs der Servicepacks und der Patches, dann erübrigt sich deine Frage.

 

Es ist bekannt, dass die Software zum Zeitpunkt des Kaufes fehlerhaft ist. Ich als Anwender soll mir x CD-Isos herunterladen und brennen (Angebot von MS).

Das mache ich nicht, weil es nicht geht bzw. zu aufwändig ist.

 

Niemand zwingt dich MS Produkte einzusetzen. Wenn sie dir zu fehlerhaft sind oder du nicht willens bist sie (warum auch immer) zu warten, nimm Wettbewerberprodukte. Der Markt ist voll davon und einige bekommst du sogar umsonst.

Link to comment
Lies die EULAs der Servicepacks und der Patches, dann erübrigt sich deine Frage.

[/Quote]

Wo finde ich denn eine EULA für einen Patch?

Sehe ich die bei einem Automatischen Update?

 

 

Niemand zwingt dich MS Produkte einzusetzen. Wenn sie dir zu fehlerhaft sind oder du nicht willens bist sie (warum auch immer) zu warten, nimm Wettbewerberprodukte. Der Markt ist voll davon und einige bekommst du sogar umsonst.

 

Da ist es wieder, das Totschlag-Argument das am Thema vorbei geht.

Es zwingt mich auch niemand, einen z.b. Opel zu kaufen.

Wenn ich diesen -aus welchen Gründen auch immer- aber dann doch erworben habe, besitze ich auch Rechte, die -siehe EULA- auch für Software gelten.

Diese sind u.a. Fehlerfreiheit zum Zeitpunkt des Kaufes, siehe EULA.

 

Und ja, genau aus diesen Gründen überlegen wir in der Firma möglichst wenig MS-Produkte einzusetzen. Der Umzug von Exchange weg ist schon durch, und bei den Clients wird das auch noch was obwohl wir immer bereit waren, den entsprechenden Lizenz-Preis zu zahlen und wirklich preiswerter sind die anderen Angebote auch nicht aber

es gibt weniger Überraschungen und Gehirnwäsche.

Ich erinnere nur an die EULA zum Patch für den Mediaplayer wo ich zustimmen musste, dass MS jederzeit Updates aufspielen darf um gewisse DRM-Inhalte zu sperren.

 

Aber egal, es ist so wie es ist.

 

Und immer locker bleiben

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!
Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...