Jump to content

MacBoon

Members
  • Content Count

    763
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About MacBoon

  • Rank
    Board Veteran
  • Birthday 12/13/1977

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo @ All Wenn jemand Mehr Info´s zu dem Thema hat, würde ich mich darüber freuen. Man muss ja nicht immer das Rad neu erfinden. Heute habe ich die gleiche Anforderung bekommen (-: Bis jetzt waren unsere Grafiker extern, jetzt sollen sie aber ins Haus geholt werden. Und was bringen sie mit? Mac´s Also bin ich für alles Info´s dankbar. Gruss MacBoon
  2. Hallo, also im Moment habe ich nur noch ein Problem mit der "geräusch" der Hardwareerkennung. Ich habe also an einem PC einen Monitor per DVI angeschlossen und in den Energieoptionen definiert, das sich dieser nach 20 minuten ausschaltet. Sobald dies passiert, ertönt andauernd das Geräusch der Hardwareerkennung aber nicht nur einmal, sondern andauernd (Also balim, balim, balim, balim..). Solange bis ich die Maus bewegen oder was an der Tastatur eingebe. Aber keinerlei Meldung in Ereignisprotikoll. Workaround im Moment >>Sound stumm stellen. Darf denn das sein? Ich glaube langsam VGA ist doch nicht so schlecht, da habe ich das problem nicht. P.S. Habe heute kurz das Problem der HP Hotline geschildert. Ich möchte das ganze doch im abgesicherten Modus testen. Ich ****el habe das auch noch gemach >> seit wann geht da der Sound )-: Gruss Macboon
  3. Hallo, Punkt 2 scheint sich erledigt zu haben. Schuld war eine Microsoft-Patch, aber HP stellt einen neuen Treiber bereit. (habe zwar erst letzten Freitag dort geschaut, aber seit heute gibt es anscheinend einen neuen Treiber für die Grafikkarte). Also im Moment sind damit die Bildausfälle weg, aber die Hardwarerkennung macht immer noch komische Geräusche (und auch, wenn ausser Strom und TFT(per DVI) nichts anderes am PC angeschlossen ist Gruss Macboon
  4. Hallo, ich habe ein kleines Problem und bin im Moment etwas Ratlos. Bis jetzt haben wir unsere Monitore nur per VGA angeschlossen. Seit einiger Zeit haben wir hier auf DVI gewechselt. Soweit, so gut. Bildqualität hat sich verbessert, könnte man also so weitermachen. Aber, nun haben wir zwei Probleme: 1. Die Hardwareerkennung schlägt willkürlich mehrfach am Tag an, sprich das bekannte "baling" ertönt. Das selbe Geräusch, wie wenn ein USB-Stick eingesteckt wird. Jedoch wurde nichts am PC eingesteckt oder verändert. Sobald wir die Verkablung wieder auf VGA ändern, taucht das Geräsuch nciht mehr auf (es erscheint auch nicht im Hardwaremanager) 2. Wir haben in den Energieoptionen hinterlegt, das der Monitor nach 20 minuten ausgeschaltet wird. Teilweise schaltet sich der TFT danach auch nichtmehr ein, sprich es ist keine Bildausgabe mehr möglich. Das ganze lässt sich nur durch einen Neustart des Rechners beheben (Kaltstart) BS: Windows XP 32-Bit (Mui) alle aktuelle Patche HW: PC >> HP DC 6000 Pro Microtower; TFT >> HP Compaq LA2205wg Vielleicht hatte jemand schon das Problem und kann mir weiterhelfen. Danke im Voraus. Gruss MacBoon
  5. Genau mein Beispiel, an dem sie noch zu knappern haben...(-: Aber sie suchen nach Beispielen, schau mer mal. Gruss MacBoon
  6. Hallo Necron, danke für deine Meinung. Ich bin ja der gleichen (-: Nur meine Kollegen von der Softwareverteilung haben irgendwas in Hinterkopf, das da Probleme machen kann (aber keine Beispiele). Und ich kämpfe jetzt darum, mir den Turnschuhteil zu sparen. Gruss Macboon
  7. Hallo, eine Frage an die runde. Ich habe PC´s bekommen, die 2 Netzwerkkarten onboard haben. Von diesen wird aber nur eine genutzt (im Domänen-Umfeld). Sprich die zweite taucht als nicht connectet auf. Hat Windows XP damit Probleme? Ich möchte mir die Arbeit sparen, jedesmal eine Netzwerkkarte im Gerätemanager zu deaktivieren. Vielen Dank für Info´s, was die bessere Lösung ist. Gruß MacBoon
  8. Hallo, ich stehe gerade voll auf dem Schlach. Ich versuche gerade verschiedene instanzen des de IE mit Taskkil zu beenden. "taskkill /FI "iexpl*" /IM *" Aber es wird immer nur eine Instanz beendet. Hat jemand eine andere Idee, verschiedene Instanzen (Anzahl Z) mit einem Batch-Script zu beenden? Vielen Dank im voraus Gruß Schorsch
  9. Hallo lefg, vilen Dank für denHinweis auf BootVis. An das tool habe ich schon gar nicht mehr gedacht. Ich bin auch noch auf den ProcessMonitor gestossen. Process Monitor Dies hat auch eine Boot-Logging Funktion. Vielleicht hat jemand ein How-To oder ähnliches. Bin ja bestimmt nicht der erste, der seine rechner mal genau unter die Lupe nehmen will :D Gruß MacBoon
  10. Hallo, hat jemand Erfahrung im Umgang mit xperf ? Im Moment bin ich nur erschlagen von dem funktionsumfang. Kann man das ganze auch unter Windows XP SP3 einsetzen?? Ich möchte den Startvorgang meine Rechner mal genau unter die Lupe nehmen (oder hat dafür jemand ein anderes Tool) Bin über jeden Ansatz dankbar Gruß macBoon
  11. Hallo, wenn es nur um ein Konzept zur Vermeidung eines solechen Falles geht, schaut euch mal SYSKEY an So verwenden Sie das Programm "SysKey" zum Sichern der Windows SAM-Datenbank Damit könnte man den DC auch noch etwas "Stählen"
  12. Olla, jetzt wo ich das lese, stelle ich fest, das ich ein ähliches problem habe. (Windows Vista Ultimate SP1). Wenn ich in denn Ruhe zustand fahre, hänge ich beim Hochfahren nur halb im WLAN. Sprich die Verbindung wird angezeigt, aber kein Ping möglich.) Ich schalte dann einfach das WLAN kurz ein un aus und alles wieder I.O. Werde ds ganze jetzt mal genauer beobachten und euch näheres berichten. Habe das ganze erst seit SP1. Gruß Macboon
  13. Hallo zusammen, sicherlich setzen einige von euch WLAN bei euch in der Firma ein. Wie habt ihr das Problem der Mehrfachkonnektivitä gelöst (sprich der gleichzeitig verbindung über LAN und WLAN) ?? Wäre schön, eure Erfahrungswerte zu hören. Gleichzeitig bin ich über folgenden Link gestolpert: The Cable Guy – April 2005: Das Verhalten von Windows XP und Windows Server 2003 bei einer Verbindung mit einem drahtlosen und einem normalen Netzwerk: The Cable Guy, April 2005 Gerne würde ih über das Thema eine kleine Diskusion anfangen. An alle Danke im Voraus (Bin wirklich für jeden Ansatz dankbar) Mit sonnigen Grüßen MacBoon
  14. Hallo, vielen Dank für den Tip. Ist schon mal ein Ansatzpunkt. Kennt jemand noch weitere Tipps und Tricks?? Gruß MacBoon
  15. Hallo, ich habe mal wieder ein Problem. Wie kann ich die genaue Ladezeit eines Servergespeicherten Profils erfassen? Ich möchte den genauen Startzeitpunkt (drücken der Enter-Taste) bis zum vollständigen Laden des Profils erfassen. Gibt es hierfür eine Log-datei oder ein Tool, das den Vorgang genau überwachen kann ? Umgebung: W2k3 Server; windows XP SP2 Clients Danke im Voraus Gruß MacBiin
×
×
  • Create New...