Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Kinzle48

Welche Virenprogramme?

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute, hoffe doch das ich hier im richtigen Forum schreibe.

 

Ich habe folgendes Problem,

Ich hatte den Norton Virenscanner eingesetzt,der zeigte mir den Virus W32Pinfi an.

Ich dachte, versuch mal ein anderes Virenprogramm und wollte Norton deinstallieren.

Klappte überhaupt nicht, kamen nur Fehlermeldungen.

Habe dann über Regedit gelöscht,was ewig gedauert hat.

Nun spielte ich G-Data drauf. Dieser Virenscanner zeigte mir auf einmal wieder ein anderen Virus an,( Pariti 32...?)

Nun meine Frage.

Wie ist es möglich das ich unterschiedliche Virenprogramme einsetzten muss um das wirklich alle erkannt werden.

Wer weiß da Rat.

Es kann doch nicht sein das ich zwei oder mehr Virenprogramme aufspielen muss,damit mein PC sauber bleibt.

Viele Grüße, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm

meiner erfahrung nach basiert der g-data vs auf 2 engines, weshalb er recht gut sein soll.

 

mein persönlicher favorit ist der bitdefener im zusammenspiel mit nod32 (funktionieren parallel). beide vs werden in kurzen perioden upgedatet weshalb ich gerade die beiden bevorzuge (nur der kasperski ist flotter: bis zu 1update pro std)

 

das sind meine erfahrungen

 

greez

claim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Claim,

danke für die Antwort und Hinweis.

Hatte allerdings mehr Antworten von anderen Mitgliedern zu diesem,so denke ich doch, interessantes Thema von diesem Forum erwartet.

Na,schade,kann man nix machen.

Gruß, Peter :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kinzle48

 

Nix für ungut, aber du hast wahrscheinlich deshalb so wenig Antworten erhalten weil dieses Thema schon xmal hier am Board durchgekaut wurde.

 

Es wird keinen Virenscanner geben der 100% schützt, und welchen man einsetzt ist auch sehr oft Geschmacksache. Nach dem Motto - wenn man einmal zufrieden ist, dann geht man von diesem Produkt nicht mehr weg.

 

Das du ursprünglich genau das Produkt eingesetzt hast, das meiner Meinung nach das schwächste ist, ist natürlich Pech. Ich hatte gerade heute wieder das Vergnügen das Notebook eines neuen Kunden von diversen Quälgeistern zu befreien, die vom Inhalt der gelben Schachtel nicht erkannt wurden. Das es aber trotzdem so gut verkauft wird, liegt wahrscheinlich an der aggressiven Verkaufspolitik des Herstellers.

 

Schau dir einfach einmal die ganzen Beiträge zu diesem Thema hier am Board an, und bilde dir dann deine Meinung.

 

LG Günther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit avast habe ich auch gute erfahrungen gemacht, wir setzten den ein als antivir für emails.. selbst die home version ist schon empfehlenswert.. (erkennt selbst viren in 128bit verschlüßelten emails)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit NOD 32 im zweiten jahr absolut zufrieden :)

auf dem zweiten hab ich AVG free, auch sehr nett

 

@marka

wenns hirn abgeschaltet ist, hilft der beste virenscanner nichts mehr :rolleyes:

 

meinungstechnisch ist im board wohl schon häufig drüber gesprochen worden

um es mit velius´worten zu sagen:

es ist auch immer eine glaubensfrage :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Blumen Cat :)

 

Kann NOD auch nur empfehlen. Das Teil läuft bei uns auf dem Exchange und hat mir, wo an anderen Locations McAfee, Norman, Trend und Konsorten kläglich versagten, etlichen Ärger erspart.

 

Auch die neue Sober Variante wurde dank der Heuristik erkennt, lange bevor hier überhaupt der erste Thread auftauchte: http://www.mcseboard.de/showthread.php?t=76053&highlight=sober

 

 

Gruss

Velius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Velius

bei uns in der Agentur läuft der Trend Micro seit über 2 Jahren auf den Workstation und hat noch nie versagt, ausser als wir die domain gewechselt haben(er ist zwar weitergelaufen hat aber keine updates mehr bekommen, lösung neuinstall auf allen ws)

deshalb kann ich (wer es sich leisten kann) den trend micro nur empfehlen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@claim

 

Schön für dich, (nimm das jetzt nicht persöhnlich) aber das hat nicht das geringste zu bedeuten. Wenn du noch nie eine neue Version einen Virus abfangen musstest, so wie bei uns, woher willst du wissen, das Trend den Virus überhaupt erkennen würde?

 

 

Nur weil ihr aus irgendwelchen Gründen eventuell als Ziel für eine Virus Attacke zu klein oder zu unbedeutend seit, hat das noch lange nichts zu sagen. Ausserdem solltest du eine Produktivumgebung nicht mit einem Testlabor verwechseln. In einem Testlabor wird ein Scanner explizit mit der Gefahr konfrontiert, was im einer produktiven Umgebung so nicht gegeben ist. Unser laden ist aber ziemlich gross und auch mit zig Lösungen gespickt, deswegen wage ich es zu behaupten, dass meine Aussage mehr Gewicht hat.

 

Wir hier in unserem Forest haben einen echten vergleich, denn alle Mails kommen vom selben Smarthost. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass andere Lösungen Viren nicht erkennen (und von da ein Outbreak zu verzeichnen ist), wo wie erwähnt NOD die Bedrohung erkannte.

 

 

 

Aber eben, wie schon x-fach erwähnt, du bist von deinem Produkt überzeugt, also glaubst du auch daran, deswegen auch glaubensfrage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×