Jump to content

NIC Teaming für Domain Controller


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

wenn ich 2 Netzwerkkarten für ein NIC Teaming zusammenfasse und diese je auf einen eigenen Core-Switch verbinde ... dann haben beide eine eigene IP.

Aber ich möchte den Server gerne immer über den selben DNS Namen ansprechen.

 

Bekommt die NIC Teaming Schnittstelle eine dritte IP? Oder eigenen DNS Namen?

 

Mein Gedanke wäre 2 Stockwerke etwas redundant zu erweitern. Zweiter Core Switch im Keller und jeder andere Switch im Geschoss bekommt eine zweite LWL zum neuen Switch.

 

Würde ein Core Switch oder Server NIC ausfallen, sollte die Kommunikation über den zweiten laufen.

Link to post

Was war dein Problem? Die  phys. NIC müssen im gleichen L2-Netz hängen. "Switch Independent" geht,  wie  der  Name schon sagt, fast immer.

Wenn Du mehr als ein  L3-Netz hast, braucht Dein Router eine  DHCP-Relay-Funktion.

Link to post

Moin,

 

für Domänencontroller ist Teaming nicht empfohlen. Soweit ich weiß, gibt es sogar Supportausschlüsse, wenn es kein reines Failover-Teaming ist. Jedenfalls rät man allgemein davon auf DCs ab, weil man dort die Ausfallsicherheit eher über Server-Redundanz herstellt (also "mehr" DCs).

 

Gruß, Nils

 

Link to post

Microsoft ist sich da selber nicht ganz einig:

http://techgenix.com/active-directory-insights-part6/

 

Das ist  wohl ein Misch-Masch aus alten Windows-Versionen und als Windows noch kein Teaming konnte.

Ich habe auf dem physikalischen DC hier mit Switch-Independent und Load-Balancing "Dynamic" noch keine Probleme festgestellt.

Das spielt sich doch auf L2 ab??

 

image.png.c39f6e3418c1c724bf12858e907668f7.png

 

 

Edited by zahni
Link to post

Moin,

 

müssen wir am Ende technisch nicht diskutieren, ich weise nur aus organisatorischer Sicht auf meinen Kenntnisstand hin. Soweit ich weiß, ist es immer noch so, dass im Supportfall Microsoft als eine der ersten Maßnahmen anfordern würde, das Teaming abzuschalten. Und da das AD hervorragende Methoden für die Ausfallsicherheit hat, braucht man da ja die "generischen" Mittel gar nicht erst einzusetzen.

 

Gruß, Nils

 

Link to post
vor 33 Minuten schrieb NilsK:

Maßnahmen anfordern würde, das Teaming abzuschalten. Und da das AD hervorragende Methoden für die Ausfallsicherheit hat, braucht man da ja die "generischen" Mittel gar nicht erst einzusetzen.

Sehe ich anders.

Wenn der DC zwei Beine in die beiden Core-Switche hat (hinter denen dann der Rest der redundanten Infrastruktur steht) macht das durchaus Sinn - aus meiner Sicht

:-)

Link to post

Sehe ich so wie Norbert. Im RZ haben wir zwei getrennte Stacks zur Ausfallsicherheit des Netzwerks. Da kann ich den DC nicht von ausnehmen. Die virtuellen DCs bekommen die Ausfallsicherheit über eine ähnliche Funktion im ESX. Dürfte technisch keinen großen Unterschied machen.

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...