Jump to content

DNS dynamische Registrierung gescheitert


Recommended Posts

Hallo,

 

ich suche nach einem DNS-Problem auf meinem Win server 2019 standard - er läuft seit einem Jahr problemlos und nun habe ich im Ereignisprotokoll folgende Meldung:
(gesucht habe ich, weil der Drucker sehr zeitverzögert am Client druckte - nach einem Neustart des PCs liefen dann zwei Programme nicht mehr, die über den UNC-Pfad und ODBC gestartet werden - dann sah ich, dass die gemappten Laufwerke nicht mehr funktionierten und nach Benutzer und Kennwort gefragt wurde - letztlich habe ich mehrfach die untenstehende Meldung auf dem Server und wäre für eine Unterstützung sehr dankbar!
 

Zitat

Die dynamische Registrierung oder das Löschen einer oder mehrerer DNS-Einträge, die mit der DNS-Domäne "DomainDnsZones.xxxx.local." verknüpft sind, ist gescheitert. Diese Einträge werden von anderen Computern verwendet, damit diese Server entweder als Domänencontroller (wenn die angegebene Domäne eine Active Directory-Domäne ist) oder als LDAP-Server (wenn die angegebene Domäne eine Anwendungspartition ist) ermittelt werden können  

 

Mögliche Ursachen für den Fehler: 

- TCP/IP-Eigenschaften der Netzwerkverbindungen des Computers enthalten falsche IP-Adressen der bevorzugten und alternativen DNS-Server.

- Die angegebenen bevorzugte und alternative DNS-Server werden nicht ausgeführt.

- DNS-Server, die primär für die zu registrierenden Einträge vorgesehen sind, werden nicht ausgeführt.

- Bevorzugte oder alternative DNS-Server sind mit falschen Stammhinweisen konfiguriert.

- Übergeordnete DNS-Zone enthält falsche Delegierung auf die untergeordnete autorisierende Zone für die DNS-Einträge, bei deren Registrierung ein Fehler aufgetreten ist. 

 

BENUTZERAKTION 

Beheben Sie die oben angegebenen Konfigurationsfehler (sofern vorhanden), und initiieren Sie das Registrieren oder Löschen der DNS-Einträge, indem Sie "nltest.exe /dsregdns" an der Eingabeaufforderung des Domänencontrollers ausführen oder indem Sie den Anmeldedienst auf dem Domänencontroller starten.

 

Link to post

Moin,

 

vor 2 Stunden schrieb Nobbyaushb:

Dcdiag am DC ist dein Freund

 

Nils hat mal mehr zu dem Thema geschrieben

öh - ich fürchte, mit diesen Hinweisen kann der TO nichts anfangen. Ich wüsste jedenfalls nicht, was dcdiag hier leisten könnte und wozu genau ich was geschrieben haben sollte.

 

@emw leider sind die Angaben etwas spärlich. Es ist auch kaum zu verstehen, wer nun das Problem hat, von wo die Ereignismeldungen stammen und was die Aufgabe des Servers ist. Hier müsstest du bitte noch mal genauer erklären, was Sache ist. Alternativ bliebe nur der Hinweis, dass du die DNS-Einstellungen kontrollieren solltest. Genauer geht es auf der jetzigen Grundlage leider nicht.

 

Gruß, Nils

  

Link to post

Hallo,

 

sorry, ich bin noch am suchen:

 

es gibt mittlerweile 2 PCs, die sich mit ihrem User nicht an der Domäne anmelden können - der Server spuckt obige Meldung aus (win 2019 standard server)

am PC hab ich flushdns heute früh gemacht - dann registerdns - gestern das gleiche (gestern lief danach sofort das Programm) - heute musste ich auch noch zum Programmstart noch einmal Benutzername und KW der Windows-Anmeldung eingeben - dann startete das Programm - also ist leider zusätzlich noch eine bedenkliche Entwicklung im Gange....

was im einzelnen soll ich posten - bin zwar kurz unterwegs, aber nachher wieder am Server und liefere natürlich gerne nach, was an infos noch fehlt - ich danke euch wirklich für eure Unterstützung!!!

Link to post

Moin,

 

hm, so könnte das etwas schwierig werden. Es kann gut sein, dass es nix Großes ist, aber bei der Art der Angaben dazu ist es vielleicht schneller, wenn du dir jemanden vor Ort kommen lässt. Soll kein Vorwurf sein, sondern ist ernst gemeint.

 

"Der Server" ist der Domänencontroller? Was heißt dies genau:

vor 57 Minuten schrieb emw:

die sich mit ihrem User nicht an der Domäne anmelden können

Was tun die Anwender, was passiert genau, welche Meldungen erscheinen an den PCs?

 

Wie ist die DNS-Konfiguration der Clients, wie die "des Servers"? (jeweils ein ipconfig /all würde uns mehr sagen, bitte als Text bzw. Code hier posten)

 

Gruß, Nils

 

Link to post
crosoft Windows [Version 10.0.17763.1039]
(c) 2018 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Users\Administrator>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : xxx
   Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : xxx.local
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : xxx.local
                                       intern

Ethernet-Adapter Intel Ethernet I210 #2:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: intern
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) I210 Gigabit Network Connection #2
   Physische Adresse . . . . . . . . : AC-1F-6B-F6-3A-57
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2a02:d180:5008:1701:b830:2c06:abe1:d48b(Bevorzugt)
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::b830:2c06:abe1:d48b%8(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.178.2(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::2a0:57ff:fe29:cc74%8
                                       192.168.178.1
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 95166315
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-25-8A-74-74-AC-1F-6B-F6-3A-56
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : fe80::2a0:57ff:fe29:cc74%8
                                       192.168.178.2
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert
   Suchliste für verbindungsspezifische DNS-Suffixe:
                                       intern

das wäre der Server

Link to post

Moin,

 

vor einer Stunde schrieb emw:

das wäre der Server

prima, dann hätten wir ja schon bald die Hälfte der konkreten Angaben, nach denen wir gefragt haben. Nun bitte noch die Angaben des Clients und zu den konkreten Fehlermeldungen sowie dazu, was genau gemacht wird und was passiert.

 

Gruß, Nils

 

Link to post

Hallo,

 

ich habe auch den LancomRouter in Verdacht - die Firma, die ihn geliefert hat, meinte, sie haben seit dem Sommer nix umkonfiguriert - der, der ihn konfiguriert hat, ist nicht mehr bei der Firma. Ich habe IPv6 in den Netzwerkeinstellungen raus, DNS Cache am Server und Client geleert, Weiterleitungen noch mal überprüft extern 1.1.1.1 und 8.8.8.8 hinterlegt - für den Router ist die Firma zuständig - heute noch keine weitere Antwort - Switch vor dem Router vorübergehend auch getauscht - momentan läuft alles und dcdiag und ping domäne klappen, nslookup auch - aber ob das morgen und auch weiterhin so läuft, werden wir wohl abwarten müssen.

 

Danke schon mal für eure Unterstützung!!!

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...