Jump to content
Heckflosse

Windows Server 2019 Cluster - NIC Team

Recommended Posts

Hallo,

bei einem Cluster-Test mit Windows Server 2019 wurden die Kabelverbindungen der NICs abgezogen und wieder eingesteckt. Nach dem Einstecken dauert es mehrere Minuten, bis das Teaming die NIC wieder erkennt und Datenverkehr vorhanden ist.

Dies war bei Windows Server 2016 oder 2012 nicht so.

Gibt es einen Wert, z. B. in der REG, der dieses Verhalten beeinflussen kann?

Vielen Dank.

Gruß

 

Share this post


Link to post
vor 55 Minuten schrieb Nobbyaushb:

Bei Server 2019 verwendet man Set und kein Team - steht irgendwo, muss ich erst suchen.

SET gibt es auch schon in Windows Server 2016 und ist erst dann interessant, wenn es um Storage Space Direct geht, vor allem in Kombintation mit RDMA Nics.
Damit verbunden sind einige Limitierungen, einiges davon hier nachzulesen: https://www.windowspro.de/marcel-kueppers/statt-nic-teaming-switch-embedded-teaming-set-hyper-v-2016

 

vor einer Stunde schrieb Heckflosse:

Nach dem Einstecken dauert es mehrere Minuten, bis das Teaming die NIC wieder erkennt und Datenverkehr vorhanden ist.

Höre ich ehrlich gesagt das erste Mal.

Share this post


Link to post

Danke Euch für die Beiträge. Wir hatten bisher Windows 2016 Cluster, diese ohne Probleme bei der Umschaltung. Das Problem liegt jetzt in der Entwicklungsabtl. Wir werden sehen...

Share this post


Link to post

Moin,

 

vor 13 Stunden schrieb Nobbyaushb:

Bei Server 2019 verwendet man Set und kein Team

das ist so nicht richtig.

 

Sind Treiberprobleme ausgeschlossen?

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post

Ich meine, und dauert es bei dem einen Server auch eine Weile, bis das Team bereit ist. Bis dahin ist der Traffic auf einer der Karten.

 

Share this post


Link to post

Hi, in dem aktuellen Fall gehts um den gesamten, simulierten Ausfall. D. h. alle Kabel werden gezogen (z. B. Ausfall einer Site, Core-Switch, etc.). Es dauerte ca. 4-5 Minuten bis der zweite Node dies "bemerkte" und seinen Dienst begann.

 

Treiber, Firmware ist gerade in Prüfung.

Share this post


Link to post

Wenn ich mich recht erinnere sind 240 Sekunden der Standard Timeout für den Ausfall eines Knoten. 

Das kannst du in der Powershell anpassen.

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb NilsK:

Moin,

 

das ist so nicht richtig.

 

Sind Treiberprobleme ausgeschlossen?

 

Gruß, Nils

 

Haben wir so gelernt - ich muss aber gestehen, das wir (fast) nur RDMA Netzwerkkarten im Einsatz haben (Mellanox X4 und X5)

Sorry, wenn ich dadurch für Verwirrung gesorgt habe

:-)

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...