Jump to content

falkebo

Members
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About falkebo

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 04/14/1998

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Grüß dich @Gu4rdi4n, zunächst muss man hier ein paar Dinge klar voneinander differenzieren. NAT spielt (in der Regel) erst dann für dich eine Rolle, wenn deine Pakete den Router verlassen. Ein Router kennt seine angeschlossenen Netze (du musst ja vorher auch die Interfaces konfiguriert haben), dementsprechend müssen keine Routen manuell eingetragen werden. Jetzt konkret zu deiner Frage. Wenn ein Paket von 10.10.0.0/16 zu 10.11.0.0/16 möchte, wird kein NAT benötigt (wie oben erklärt, der Router kennt seine angeschlossenen Netze). Wenn ein Paket von 10.10.0.0/16 zu 192.168.1.0/24 möchte, verlässt er den Router und kommt an einem weiteren Router an (hier der LTE Router, welcher wohl die Einwahl ins Internet macht). Bis zum LTE Router gelangt das Paket, nur weis der LTE Router nicht wohin damit, da er selber für das Netzwerk 10.10.0.0/16 keine Route hat. Hier könntest du mit 2 Methoden Abhilfe schaffen: Rückrouten auf dem LTE Router konfigurieren NAT einrichten (wenn du ins Internet kommunizierst wird dann schon mindestens 2 mal genattet) Hoffe ich konnte deine Frage halbwegs beantworten.
×
×
  • Create New...